Top Select Low Volatility Germany/US: Depot-Aktionen vom 25.03.2014

Depotaktionen im  „Top Select Low Volatility Germany/US“ wikifolio vom 25.03.2014

Während in den vergangenen Monaten der relativ hohe US-Aktien-Anteil (34% des Depots) und der EuroStoxx Anteil (17%) eher hinderlich waren (steigender €; schlechter performierender US Aktienmarkt/EuroStoxx), erwies sich dieser Anteil in den vergangenen Tagen als sehr stabilisierend. Der maximale Verlust seit Mitte Februar betrug -2,0% im Vergleich zum DAX von ca -7,4%. Der mittelfristige Trend ist intakt, die Volatilität deutlich geringer als zB die Volatilität des DAX. Um stets die zur Zeit am wenig volatilsten Aktien im Depot zu halten, wurden wieder zwei Aktien ausgetauscht (Talanx für Dt Euroshop; Sigma Aldrich für Express Script). Allianz ist unter Beobachtung und könnte den Aktienanteil wieder erhöhen, sobald die 250 Tages Volatilität unter 20% fällt. Zur Zeit beträgt die Aktienquote 81%.

Depotstatus (3 Aktien per Index; in Klammern die Bilanz eines Verkaufs):

DAX
Aktie                  Verkauft wurde hierfür            Kommentar        
Munich Re
SAP
unbesetzt  Die 250 Tage Volatilität von Allianz verringert sich stetig und nähert sich 20%, Wert ist unter Beobachtung
MDAX
Aktie                  Verkauft wurde hierfür          Kommentar         
Tanalnx  Dt Euroshop (+0,3%)  Euroshop: 30 Tage Vola > 250 Tage Vola ; ersetzt durch Talanx
Fraport  unter Beobachtung
Hannover Rück
TecDAX
Aktie                  Verkauft wurde hierfür           Kommentar           
unbesetzt
unbesetzt
unbesetzt

Da zur Zeit 15% des Depots, die für den TecDAX vorgesehen sind, nicht investiert sind, weil keine Aktie aus dem TecDAX die Depotkriterien erfüllt, wird dieser Anteil in kurz laufende €-Staatsanleihen investiert, in der Hoffnung, so zumindest einen Teil der Zertifikategebühren zu verdienen.

EuroStoxx
Aktie                  Verkauft wurde hierfür           Kommentar        
Eni  unter Beobachtung
Iberdrola  unter Beobachtung
Unilever
DOW
Aktie                  Verkauft wurde   Kommentar
Coca Cola
Travelers Company
P&G
Nasdaq
Aktie                  Verkauft wurde hierfür            Kommentar           
Stericycle
Sigma Aldrich (neu)  Express Scripts (-0,6%)  Express Scipts: 30 Tage Vola > 250 Tage Vola, ersetzt durch Sigma Aldrich
Linear Technologies

 

Aktienquote: 81% (+2%) ;
15% des Depots sind in kurzlaufende €-Staatsanleihen geparkt, da der TecDAX in naher Zukunft wohl keine Aktien abstellen wird (alle Aktien aus dem TecDAX haben eine 250 Tage Volatilität von > 20%).
4% des Depots werden in Cash gehalten.
Advertisements

Top Select Germany: Anpassungen nach Review vom 23.03.2014

Seit dem letzten Review vom 09.03.2014 hat das „Top Select Germany“ wikifolio ca 2,2% abgegeben (75% DAX & 25% REX: ca –0,6%). Software AG, Amadeus Fire, BB Biotech und TAG Immobilien haben den Kurs von „Top Select Germany“ besonders gedrückt, ohne dass es wesentliche, negative, unternehmensspezifische Nachrichten gab. BB Biotech wurde nach ca 8 monatiger Haltedauer mit ca +12% verkauft (mit Dividende +17%). Darüber hinaus gab es weitere Depotanpassungen. Seit dem adhoc-Review 13.03.2014 beträgt die Aktienquote 50% und wird auch nach dem Review vom 23.03.2014 nicht geändert. Das System zur Bestimmung der Aktienquote scheint sich mittlerweile zu bewähren, da es zum wiederholten Male in negativen Marktphasen die Verluste reduziert und die Volatilität abmildert.

Nach dem Portfolioreview am 23.03.2014 wurden folgende Änderungen am „Top Select Germany“ wikifolio vorgenommen:

a) Aktienselektion (4 je Index, in Klammern die Bilanz eines Verkaufs):
DAX
Aktie Verkauft wurde hierfür Kommentar
SAP
BASF
Daimler
HDCement
MDAX
Aktie Verkauft wurde hierfür Kommentar
Fielmann (neu) Fraport (-5,5%)  Score von Fielmann nun deutlich besser als der Score von Fraport
TAG Immo
Symrise
Rhön
TecDAX 
Aktie   Verkauft wurde hierfür             Kommentar
Jenoptik (neu)  BB Biotech (+12,0%)  Score von Jenoptik nun deutlich besser als das von BB Bio ; Kauf von Jenoptik voraussichtlich am Dienstag, 25.03.2014
Pfeiffer Vacuum
Software AG
Carl Zeiss Meditech (neu)  Nemetschek (+0,9%)  Score von Zeiss nun deutlich besser als das von Nemetschek
SDAX
Aktie   Verkauft wurde hierfür            Kommentar
Hamborner Reit
KWS Saat  Amadeus Fire  (-6,4%)  Score von KWS Saat nun deutlich besser als das von Amadeus Fire
Indus  HHLA (-5,0%)  Score von Indus nun deutlich besser als das von HHLA
Gesco
b) Investitionsquote

Die Aktien-Investitionsquote soll nach Bestimmung der makroökonomischen KPIs 50% betragen und liegt nun zur Zeit bei ca 50% (+-0%).

Nächstes reguläre Review: 13.04.2014

Top Select Germany Dynamic: Anpassungen nach Review vom 23.03.2014

Nach dem Review vom 23.03.2014 erfüllen nur noch 12 von maximal 16 möglichen Aktien die Depotkriterien. Die Aktienquote reduzierte sich daher auf ca 75%. Die Reduktion der Aktienquote wurde noch vor der grösseren Korrektur des heuten Tages implementiert. Das nächste Review ist für den 14.04.2014 geplant. Da die Märkte zur Zeit sehr volatil sind und die Aktienwerte unterschiedlich stark   auf die politischen Unsicherheiten reagieren, ist ein Zwischenreview in den nächsten Tagen sehr wahrscheinlich. Dies soll eine best mögliche Aktienselektion und eine angebrachte Aktienquote herbeiführen.

Folgende Änderungen am „Top Select Germany Dynamic“ wikifolio vorgenommen:

a) Aktienselektion (4 je Index, in Klammern die Bilanz eines Verkaufs):
DAX
Aktie Verkauft wurde hierfür Kommentar
HD Cement
Lanxess
Infineon (neu)  Merck (-0,4%)  Merck kurzfristig technisch angeschlagen
Daimler (neu)  Thyssen Krupp (-5,9%)  kurzfristiger Trend von Thyssen Krupp ist negativ
MDAX
Aktie Verkauft wurde hierfür Kommentar
Rational (neu)  Kuka (-4,9%)  kurzfristiger Trend von Kuka ist negativ
Südzucker
Hochtief
unbesetzt
TecDAX 
Aktie   Verkauft wurde hierfür             Kommentar
Nordex
unbesetzt (neu)  Kontron (-7,4%)   kurzfristiger Trend von Kontron ist negativ
Morphosys
unbesetzt (neu)  Aixtron (-4,9%)  kurzfristiger Trend von Aixtron ist negativ
SDAX
Aktie   Verkauft wurde hierfür            Kommentar
HHLA (neu)  Grammer  (-2,1%)  mittelfristiger Trend von Grammer wurde negativ
Schaltbau
unbesetzt (neu)  Dt Beteiligung (-2,2%)  mittelfristiger Trend von Dt Beteiligung wurde negativ
Delticom
b) Investitionsquote

Die Aktien-Investitionsquote liegt nun bei ca 76 % (-18%).

Nächstes reguläre Review: 13.04.2014

Top Select Germany Fundamental: Anpassungen nach Review vom 23.03.2014

Das „Top Select Germany Fundamental“ Depot musste seit dem letzten Review vom 09.03.2014 ca 0,8% abgeben (50% DAX & 50% REX ca -0,3%). Aus den DAX erfüllt nach dem neuen Review weiterhin nur eine Aktie die Depotkriterien, aus dem TecDAX nun nur noch 3. Die Aktienquote reduziert sich somit auf 75%

Die momentane Aktienselektion gemäss Depotkriterien nach dem Review vom 23.03.2014:

Aktienselektion (4 je Index, in Klammern die Bilanz eines Verkaufs):
DAX
Aktie                  Verkauft wurde hierfür            Kommentar         
Linde (neu)  Fresenius (+1,2%)  kurzfristige Trends und Vola fallen negativ für Fresenius aus, ersetzt durch Linde
unbesetzt
unbesetzt
unbesetzt

 

MDAX
Aktie                  Verkauft wurde hierfür            Kommentar         
Fielmann
LEG Immo (neu)   Dt Euroshop (+2,4%) technisch ist Dt Euroshop angeschlagen; ersetzt durch LEG Immo
Fraport
Fuchs Petro
TecDax
Aktie                  Verkauft wurde hierfür            Kommentar         
Software AG
Wirecard (neu)  United Internet (-4,8%)  die kurzfristigen technischen Indikatoren sind für United Internet nicht mehr überdurchschnittlich, Wirecard erfüllt Depotbedingungen
Nemetschek
unbesetzt  freenet (+0,8%)  freenet fällt unter den erforderlichen Mindestscore, kein Ersatz
SDAX
Aktie                  Verkauft wurde hierfür            Kommentar         
Dt Beteiligung (neu)  Wacker Neuson (-3,8%)  kurzfristig ist Wacker Neuson technisch angeschlagen, Dt Beteiligung erfüllt die Depotkriterien wieder
Gesco
Indus
Tipp24 (neu)  Hornbach (-0,7%)  kurzfristig ist Hornbach technisch angeschlagen, Tipp24 erfüllt die Depotkriterien wieder

Aktienquote: 75 % (-5%)

Nächstes Review: 13.04.2014

Top Select Germany by Analysts: Anpassungen nach Review vom 23.03.2014

Nach dem Portfolioreview am 23.03.2014 gab es im wikifolio „Top Select Germany by Analysts“ wieder Depotanpassungen gemäss Depotregeln.
Die Highlights:

Seit dem letzten Review vom 09.03.2014 hat das „Top Select Germany by Analysts“ wikifolio ca 1,2% abgegeben (75% DAX & 25% REX: ca –0,6%).

Die Aktienquote verbleibt nach dem neuesten Review bei ca 58%, es wurde nur eine Aktie ausgetauscht (Siemens für VW).

Depotänderungen (6 Aktien pro Index; in Klammern die Verkaufsbilanz):

DAX:
Aktie                  Verkauft wurde hierfür            Kommentar         
adidas
Siemens (neu)  VW (-6,0%)  VW fällt unter die 60% Analystenquote; Siemens erreicht diese nun
Fresenius
SAP
unbesetzt
unbesetzt
MDAX:
Aktie                  Verkauft wurde hierfür          Kommentar          
GEA
Airbus
Gagfah
unbesetzt
unbesetzt
unbesetzt
Aktienquote:  ca 58% (+-0%)
Staatsanleihenquote: ca 41% (+-0%)
Cashquote: 1% (+-0%)

Nächstes Review: 13.04.2014

„Top Select High Discount“: Depotaktionen vom 19.03.2014

Beim Discountzertifikat auf Infineon wurden die Gewinne mitgenommen, da mit diesem Zertifikat nur noch eine Seitwärtsrendite von ca 2,2% pa zu erzielen gewesen wäre (Depotregeln: Verkauf, wenn die Seitwärtsrendite eines Zertifikats unter 2,5% pa fällt). Der Gewinn beträgt 3,5%, der über eine Haltedauer von knapp 2,5 Monaten erzielt wurde. Die ursprüngliche Rendite des Discountzertifikates betrug ca 3,5% pa, rechnet man den Gewinn auf ein Jahr hoch, erzielte das Zertifikat ca 16,1% pa.

Verkäufe:

Kauf Verkauf   Bilanz
Basiswert   Laufzeit Cap (€) Kauf-Datum Discount
(%)
Discount
(%)
Änderung
Discount (%)
Verkaufs-
Datum
Rendite
(%pa)
Rendite
(%pa)
Änderung (%)
%pa Rendite 
        Kurs
Zertifikat (€)
  Kurs
Zertifikat (€)
  G/V (%)
Zertifikat
        Kurs Basis-wert (€)   Kurs (€)
Basiswert 
  G/V (%)
Basiswert
Infineon 17.06.16 5,00 30.12.13 40,66   43,14   +6,10
      19.03.14 3,47   2,16   -37,75
        4,6   4,76   +3,48
        7,78   8,38   +7,76

 

Aufgrund der unsicheren Marktlage (Krim-Krise) wurde das Infineon Discountzertifikat durch ein Zertifikat ersetzt, dass einen deutlich über den Depotkriterien (25%) liegenden Discount besitzt und dessen Basiswert sich wenig volatil verhält. Es wurde ein Discountzertifikat auf SAP gekauft. Diese defensive Auswahl geht leider etwas auf die zu erwartende Seitwärtsrendite – aber es sollte das Ziel des „Top Select High Discount“ Depots unterstützen, eine möglichst stabile Rendite zu erzielen.

Käufe:

 

 

Kauf
Basiswert   Laufzeit Cap (€) Kauf-
Datum
Discount
(%)
Rendite
(%pa)
  Kurs (€)
Zertifikat
  Kurs (€) Basiswert
 
SAP 16.12.16 44,00 19.03.14 29,10
3,89
39,61
55,96

Das neue SAP Discountzertifikat hat eine Laufzeit von ca 21 Monaten, der Kurs ist um 29,1% günstiger als der Kurs der Aktie, im Seitwärtsfall verdient das Zertifikat 3,9%pa (bzw 11,0% absolut).

Fällt SAP folglich um 29,1% bis zum 16.12.2016, hätte das Zertifikat keinen Verlust erlitten. Fällt SAP um 21,4% bis zu diesem Datum, hätte das Zertifikat 11% gewonnen.

Das „Top Select High Discount“ Depot sieht damit wie folgt aus:

Depotzusammensetzung:

Kauf Aktuell   Bilanz
Basiswert   Laufzeit Cap (€) Kauf-
Datum
Discount
(%)
Discount
(%)
Änderung
Discount (%)
Rendite
(%pa)
Rendite
(%pa)
Änderung %pa-
Rendite (%)
  Kurs (€)
Zertifikat
Kurs (€)
Zertifikat
G/V
Zertifikat (%)
  Kurs (€) Basiswert   Kurs (€)
Basiswert
  G/V
Basiswert (%)
                 
adidas 17.06.16 65,00 25.10.13 29,95 24,83 -17,10
        3,88 4,40 +13,40
      58,71 59,05 +0,58
        83,93   78,48   -6,49
                 
SAP 16.12.16 44,00 19.03.14 29,10 29,24 +0,48
3,89 3,92 +0,77
39,61 39,61 0
55,96 56,04 +0,14
VW 16.12.16 150,00 17.01.14 33,82 27,54 -18,57
        3,78 4,71 +24,60
        134,62   132,12   -1,86
        203,65   182,3   -10,48
 
Dt. Bank 17.06.16 26,00 25.10.13 34,81 28,43 -18,33
4,54 4,86 +7,05
23,30 23,34 +0,17
35,44 32,70 -7,75
 
Dt. Post 18.12.15 20,00 25.10.13 27,27 27,95 +2,49
        4,21 4,28 +1,66
        18,39   18,57   +0,98
        25,19   25,79   +2,38
 
EuroStoxx50 16.12.16 2400,00 25.10.13 29,56 29,30 -0,88
3,72 3,62 -2,69
21,28 21,77 +2,30
3041,1 3078,05 +1,22
 
HD Cement 17.06.16 40,00 17.01.14 36,06 37,59 +4,24
        3,35 2,97 -11,34
        36,92   37,4   +1,30
        57,77   59,88   +3,65
 
Siemens 17.06.16 72,00 25.10.13 30,77 29,62 -3,74
  4,12 3,46 -16,02
  64,76 66,74 +3,06
  92,94 94,60 +1,79
 
Software AG 20.03.15 20,00 25.10.13 30,14 28,79 -4,48
        4,21 4,37 +3,80
        18,88   19,14   +1,38
        27,11   26,93   -0,66
 
United Internet 19.06.15 23,00 30.12.14 30,44 32,37 +6,34
4,67 3,92 -16,06
21,51 21,91 +1,86
30,935 32,45 +4,88
Ø       31,19 29,57   -4,95
        4,11 4,05   0,52
              0,98
              -1,13

Die aktuellen Discountzertifikate haben ca 1% zugelegt, die Basiswerte ca 1% verloren – und das bei einer ungefähr 4 mal geringeren Volatilität des Depots (die Volatilität des Depots seit Auflage beträgt ca 4,8%). Die Zertifikate können vereinfacht gesagt bis zum Ende der Laufzeiten im Durchschnitt 29,6% verlieren, das Depot hätte keinen Verlust erlitten. Im Seitwärtsfall würde das Depot 4,1%pa verdienen.

Die Discountzertifikate auf Adidas bzw VW zeigen die Vorteile von Discountzertifikaten. Auch bei Verlusten im Basiswert kann ein Discountzertifikat zulegen (adidas: -6,5%; Zertifikat: +0,6%). Bei grösseren Verlusten im Basiswert mildert das Discountzertifikat die Verluste ab (VW: -10,5%; Zertifikat: -1,9%).

Ausblick:

Momentan sind keine unmittelbar durchzuführende Depotaktionen in Sicht. Alle Zertifikate sind deutlich von den definierten Kaufs und Verkaufs- Schwellen entfernt.

Top Select Germany: Anpassungen vom 13.03.2014

In einem Ad-Hoc Review wurde die Investitionsquote des „Top Select Germany“ wikifolios neu bestimmt. Während die „Top Select“ spezifischen KPIs weiterhin negativ sind (was zu einer um 25% reduzierten Aktienquote seit dem 31.01.2014 führte), haben sich nun die Kennziffern der allgemeinen Marktlage seit dem 13.03.2014 wieder derart verschlechtert (die Krim-Krise führt zu steigenden Volatilitäten und fallenden Indizes), dass dieses zu einer Reduktion der Aktienquote um 25% führt.

Die Aktien-Investitionsquote soll somit nach Bestimmung der makroökonomischen KPIs 50% betragen und liegt nun zur Zeit auch bei ca 50% (-25%).

Die Aktienquote hat sich somit seit Auflage von „Top Select Germany“ wie folgt entwickelt:

1

Für eine weitere Reduktion der Investitionsquote müssten sich nun empirische Marktdaten wie Konsumklima-Index oder Ifo-Geschäftserwartungs-Index verschlechtern. Eine Erhöhung der Aktienquote kann aber auch zeitnah erfolgen, was bei einer Entspannung in der Krim-Krise relativ schnell geschehen kann. Dieses wird zeitnah überprüft.

Nächstes reguläre Review: 23.03.2014

Top Select Low Volatility Germany/US: Depot-Aktionen vom 07.-14.03.2014

Depotaktionen im  „Top Select Low Volatility Germany/US“ wikifolio vom 07.-14.03.2014

Die Krim-Krise hat die Volatilität einiger Aktien im wikifolio steigen lassen. Es wurden daher wieder Aktien ausgetauscht. Ein steigender € haben die US-Aktienwerte belastet, was natürlich nicht hilfreich bezüglich einer guten Performance ist. Immerhin kommt jedoch das wikifolio mit weniger Verlusten durch die momentane Korrektur als vergleichbare wikifolios oder Indizes (seit dem 14.02. verlor Top Select Low Volatility ca 1,5%, der DAX zB im gleichen Zeitraum ca 8,3%). Dabei half auch die reduzierte Aktienquote von zZt 79%.

Depotstatus (3 Aktien per Index; in Klammern die Bilanz eines Verkaufs):

DAX
Aktie                  Verkauft wurde hierfür            Kommentar        
Munich Re
SAP
unbesetzt (neu)  Beiersdorf (-1,7%) schlechte Nachrichten ; 30 Tage Vola > 250 Tage Vola ; kein adäqater Ersatz vorhanden
MDAX
Aktie                  Verkauft wurde hierfür          Kommentar         
Dt Euroshop
Fraport
Hannover Rück (neu)  Hugo Boss schlechte Quartalszahlen => 30 Tage Vola > 250 Tage Vola ; ersetzt durch Hannover Rück
TecDAX
Aktie                  Verkauft wurde hierfür           Kommentar           
unbesetzt
unbesetzt
unbesetzt

Da zur Zeit 15% des Depots, die für den TecDAX vorgesehen sind, nicht investiert sind, weil keine Aktie aus dem TecDAX die Depotkriterien erfüllt, wird dieser Anteil in kurz laufende €-Staatsanleihen investiert, in der Hoffnung, so zumindest einen Teil der Zertifikategebühren zu verdienen.

EuroStoxx
Aktie                  Verkauft wurde hierfür           Kommentar        
Eni
Iberdrola
Unilever (neu) unbesetzt  Unilever erfüllt wieder die Depotkriterien
DOW
Aktie                  Verkauft wurde   Kommentar
Coca Cola
Travelers Company
P&G  Mc Donalds (+1,5%)  30 Tage Vola > 250 Tage Vola
Nasdaq
Aktie                  Verkauft wurde hierfür            Kommentar           
Stericycle
Express Scripts  unter Beobachtung
Linear Technologies

 

Aktienquote: 79% (+1%) ;
15% des Depots sind in kurzlaufende €-Staatsanleihen geparkt, da der TecDAX in naher Zukunft wohl keine Aktien abstellen wird (alle Aktien aus dem TecDAX haben eine 250 Tage Volatilität von > 20%).
6% des Depots werden in Cash gehalten.

„Top Select High Discount“: Zwischenbilanz zum 14.03.2014

Da es lange keine Aktivitäten im „Top Select High Discount“ wikifolio gab ( was auch für das wikifolio spricht), hier ein Update zum wikifolio Top Select High Discount zum 14.03.2014, 12:00 Uhr (alle Angaben ohne Gewähr):

Highlights:

  • In der momentanen Marktsituation, die geprägt ist durch die Krim-Krise, zeigen Discountzertifikate ihre Stärken
  • Während die Basiswerte im Durchschnitt eine negative Performance aufweisen, kann das Discountzertifikate-wikifolio noch ein Plus (wenn auch kleines) aufweisen
  • Diese positive Performance wurde dabei mit erheblich geringerem Risiko erzielt
  • Auch wenn das wikifolio von seinem Allzeithoch ein Stück weit entfernt ist, gibt noch kein Discountzertifikat ein Verkaufssignal ab – die schlechteste Performance weist das VW Zertifikat auf (-2,9% im Vergleich zur VW-Aktie von -13,2%)

Aktuelle Depotperformance:

Der durchschnittliche Discount aller Zertifikate im „Top Select High Discount“ wikifolio fiel relativ gesehen zu den Discounts bei Kauf um 9% auf 29,3%, dh die Kursverluste in den Basiswerten haben den Discount sinken lassen. Wegen den fallenden Kursen gibt es nun im Seitwärtsfall 4,6% pro Jahr zu verdienen (+9,8% relativ gesehen). Im Gegensatz zu den Basiswerten (Verlust von 3,7% seit Kauf) konnte das wikifolio noch etwas verdienen (+0,1%). Dieser, wenn auch nur sehr kleine Gewinn  wurde bei erheblich geringerer Volatilität erzielt. Die 90 Tage Volatilität des „Top Select High Discount“ wikifolios liegt bei 5,9% im Gegensatz zu 16,9% im DAX (14.03.2014).

Hier die Gesamt- und Einzel-Bilanz:

„Top Select High Discount“ Kennziffern:

Kauf Aktuell   Bilanz
Discount
(%)
Discount
(%)
Änderung
Discount (%)
Rendite
(%pa)
Rendite
(%pa)
Änderung %pa-
Rendite (%)
    G/V
Zertifikat (%)
        G/V
Basiswert (%)
31,70 29,26   -9,72
4,24 4,60   9,81
      0,06
      -3,69

Das Depot besitzt somit nun eine durchschnittliche Seitwärtsrendite von 4,6% pa und einen durchschnittlichen Discount von 29,26 %. Dh: Im Durchschnitt können nun die Kurse der Basiswerte bis zum Laufzeitende der Zertifikate um weitere 29,3% fallen, das Depot hätte immer noch eine Rendite von 4,2 % pa erzielt (seit den Käufen der Zertifikate) bzw 4,6% ab dem 14.03.2014!

Die Bilanz der einzelnen Zertifikate sieht wie folgt aus:

Kauf Aktuell   Bilanz
Basiswert   Laufzeit Cap (€) Kauf-
Datum
Discount
(%)
Discount
(%)
Änderung
Discount (%)
Rendite
(%pa)
Rendite
(%pa)
Änderung %pa-
Rendite (%)
  Kurs (€)
Zertifikat
Kurs (€)
Zertifikat
G/V
Zertifikat (%)
  Kurs (€) Basiswert   Kurs (€)
Basiswert
  G/V
Basiswert (%)
                 
adidas 17.06.16 65,00 25.10.13 29,95 22,74 -24,07
        3,88 5,16 +32,99
      58,71 58,01 -1,19
        83,93   75,38   -10,19
                 
Infineon 17.06.16 5,00 30.12.13 40,66 40,38 -0,69
3,47 2,72 -21,61
4,6 4,70 +2,17
7,78 7,93 +1,86
VW 16.12.16 150,00 17.01.14 33,82 26,14 -22,71
        3,78 5,15 +36,24
        134,62   130,65   -2,94
        203,65   176,8   -13,18
 
Dt. Bank 17.06.16 26,00 25.10.13 34,81 27,11 -22,12
4,54 5,87 +29,30
23,30 22,79 -2,19
35,44 31,43 -11,31
 
Dt. Post 18.12.15 20,00 25.10.13 27,27 24,85 -8,87
        4,21 5,28 +25,42
        18,39   18,23   -0,87
        25,19   24,35   -3,33
 
EuroStoxx50 16.12.16 2400,00 25.10.13 29,56 28,17 -4,70
3,72 3,90 +4,84
21,28 21,54 +1,22
3041,1 3007,95 -1,09
 
HD Cement 17.06.16 40,00 17.01.14 36,06 36,96 +2,50
        3,35 3,27 -2,39
        36,92   37,18   +0,70
        57,77   58,98   +2,09
 
Siemens 17.06.16 72,00 25.10.13 30,77 25,95 -15,66
  4,12 4,26 +3,40
  64,76 65,50 +1,14
  92,94 88,81 -4,44
 
Software AG 20.03.15 20,00 25.10.13 30,14 29,55 -1,96
        4,21 4,10 -2,61
        18,88   19,16   +1,48
        27,11   27,30   +0,70
 
United Internet 19.06.15 23,00 30.12.14 30,44 30,76 +1,05
4,67 4,32 -7,49
21,51 21,75 +1,12
30,935 31,56 +2,00

Ausblick:

Einige Discountzrtifikate gelangen an die Grenze des stabilen Performance-Bereiches und tendieren zunehmend dynamischer bei Kursschwankungen. Ein Stopp Loss (-5%) muss daher strikt eingehalten werden um den Anspruch einer stabilen Entwicklung gerecht zu werden. Noch ist nur das VW Discountzertifikat in der Nähe des Stopp Loss (-2,9%), doch der Discount ist noch stabilisierend (26,14%).

Positiv zu vermerken ist, dass durch die gestiegene Volatilität die Konditionen für den Kauf neuer Discountzertifikate für einige Basiswerte erheblich besser geworden sind (man erhält mehr Discount bei gleicher Seitwärts-Performance bzw mehr Seitwärts-Performance bei gleichem Discount).

Top Select Germany: Anpassungen nach Review vom 09.03.2014

Seit dem letzten Review vom 23.02.2014 hat das „Top Select Germany“ wikifolio ca 0,2% abgegeben (75% DAX & 25% REX: ca –3,3%).

Die Aktienquote, die nach dem Review vom 23.02.2014 auf 75% erhöht wurde, kann entgegen der Erwartungen nicht weiter erhöht werden. Die KPIs, die sich aus dem Bewertungssystem zu „Top Select Germany“ ableiten lassen, blieben weiterhin teilweise negativ. Zur Zeit scheint es sogar wahrscheinlicher, dass die Aktienquote wieder auf 50% gesenkt wird (falls die KPIs, die sich aus der allgemeinen Marktlage ableiten, sich weiter verschlechtern). Hier muss das nächste Review abgewartet werden, welches regulär für den 23.03.2014 geplant ist, aber auch schon früher durchgeführt werden könnte.

Nach dem Portfolioreview am 09.03.2014 wurden folgende Änderungen am „Top Select Germany“ wikifolio vorgenommen:

a) Aktienselektion (4 je Index, in Klammern die Bilanz eines Verkaufs):
DAX
Aktie Verkauft wurde hierfür Kommentar
SAP (neu)  Fresenius (-3,3%)  Score von SAP nun deutlich besser als der Score von Fresenius
BASF
Daimler
HDCement
MDAX
Aktie Verkauft wurde hierfür Kommentar
Fraport (neu)  Gerry Weber (+3,1%)  Score von Fraport nun deutlich besser als der Score von Gerry Weber
TAG Immo
Symrise
Rhön (neu)  Rheinmetall (+2,3%)  Score von Rhön nun deutlich besser als der Score von Rheinmetall
TecDAX 
Aktie   Verkauft wurde hierfür             Kommentar
BB Biotech
Pfeiffer Vacuum United Internet (-2,5%)  Score von Pfeiffer Vacuum nun deutlich besser als das von Unitred Internet
Software AG
Nemetschek
SDAX
Aktie   Verkauft wurde hierfür            Kommentar
Hamborner Reit (neu)  Hawesko (-5,0%)  Score von Hamborner Reit nun deutlich besser als das von Hawesko
Amadeus Fire (neu)  Tipp24 (+9,2%)  Score von Amadeus Fire nun deutlich besser als das von Tipp24
HHLA (neu)  Wacker Neuson (+1,3%)  Score von HHLA nun deutlich besser als das von Wacker Neuson
Gesco
b) Investitionsquote

Die Aktien-Investitionsquote soll nach Bestimmung der makroökonomischen KPIs 75% betragen und liegt nun zur Zeit bei ca 75% (+-0%).

Nächstes Review: 23.03.2014