Top Select Low Volatility Germany/US: Depot-Aktionen vom 11.09.2014 – 24.09.2014

Es wurden wieder Depotanpassungen im  „Top Select Low Volatility Germany/US“ wikifolio implementiert:

Am 22.08.2014 wurde Sigma Aldrich mit +57,4% (!) verkauft. Aufgrund des Übernahmeangebots von Merck stieg die Aktie am 22.09.2014 stark an, aber auch vorher hat sich Sigma Aldrich sehr gut und stetig entwickelt. Das Übernahmeangebot lies die Volatilität von Sigma Aldrich stark ansteigen. Henry Schein, die schon einige Male im „Top Select Low Volatility Germany/US“ wikifolio vertreten waren, wurde am 24.09.2014 für Sigma Aldrich gekauft.

Am 18.09.2014 wurde die DuPont Aktie verkauft, weil die kurzfristige Volatilität die langfristige Volatilität überstieg. DuPont wurde ersetzt durch IBM.

Am 17.09.2014 wurde die Rhön Klinikum Aktie verkauft, weil die kurzfristige Volatilität die langfristige Volatilität überstieg. Rhön Klinikum wurde durch Hannover Rück ersetzt.

Am 11.09.2014 wurde die L’OrealAktie verkauft, weil die kurzfristige Volatilität die langfristige Volatilität überstieg. L’Oreal wurde durch Unilever ersetzt.

Die Aktienquote von „Top Select Low Volatility“ beträgt zur Zeit ca 84% (-2%).

Depotstatus (3 Aktien per Index; in Klammern die Bilanz eines Verkaufs):

DAX
Aktie                  Verkauft wurde hierfür            Kommentar        
Siemens
Dt Börse
Allianz
MDAX
Aktie                  Verkauft wurde hierfür          Kommentar         
LEG Immo
Symrise
Hannover Rück (neu)  Rhön Klinikum (+2,1%)
TecDAX
Aktie                  Verkauft wurde hierfür           Kommentar           
unbesetzt
unbesetzt
unbesetzt

Zur Zeit 15% des Depots, die für den TecDAX vorgesehen sind, nicht investiert, weil keine Aktie aus dem TecDAX die Depotkriterien erfüllt. Es wird dieser Anteil in kurz laufende €-Staatsanleihen investiert, in der Hoffnung, so zumindest einen Teil der Zertifikategebühren zu verdienen. Bisherige Bilanz des „Geld parkens“: +1,0% (zu den Haupt-Börsenzeiten), die Hoffnung erfüllte sich somit bisher teilweise.

EuroStoxx
Aktie                  Verkauft wurde hierfür           Kommentar        
Inbev
Sanofi
Unilever (neu)  L’Oreal (-1,0%)
DOW
Aktie                  Verkauft wurde   Kommentar
3M
McDonalds
IBM (neu)  DuPont (+9,6%)
Nasdaq
Aktie                  Verkauft wurde hierfür            Kommentar           
ADP
Henry Schein (neu)  Sigma Aldrich (+57,4%)
Stericycle

 

Aktienquote: 84% (-2%) ;
14% des Depots sind in kurzlaufende €-Staatsanleihen geparkt, da der TecDAX in naher Zukunft wohl keine Aktien abstellen wird (alle Aktien aus dem TecDAX haben eine 250 Tage Volatilität von > 20%).
3% (+3%) des Depots werden in Cash gehalten.

Top Select High Discount: Depotanpassungen vom 24.09.2014

Im „Top Select High Discount“ wikifolio gab es folgende Depotanpassungen:

Das Discountzertifikat auf Software AG hat das Stop Loss Limit erreicht und es wurde verkauft. Nach fast einem Jahr Haltedauer hat die Aktie von Software AG ca 30% an Wert verloren, das Discountzertifikat allerdings „nur“ 3,7%. Mit dem Verkauf sollte sich „Top Select High Discount“ etwas stabiler verhalten, da nun ein Zertifikat entfällt, dass sich zunehmend wie die Aktie verhalten hat.

Gekauft wurde folgendes Discountzertifikat:

BASF 55 2018/12

Das Discountzertifikat bietet einen Discount von ca 35,6% bei einer Rendite von ca 2,9%pa. Der Basiswert erzielt momentan eine recht gute Bewertung zum Beispiel in dem Bewertungssystem, welches für „Top Select Germany“ angewendet wird. In Bezug auf die Rendite folgt dieses Zertifikat nicht ganz den Depotregeln (Rendite > Festgeld 2 Jahre + 3% ; Rendite Festgeld 2 Jahre beträgt zur Zeit durchschnittlich 0,65% pa), da aber die durchschnittliche Seitwärtsrendite des Depots vor Kauf des BASF Discountzertifikats ca 4,5% pa betrug, wurde diesmal bewusst ein defensiveres Zertifikat ausgewählt. Die lange Laufzeit von über 4 Jahren verleiht dem Zertifikat etwas Dynamik, sodass insgesamt dieses Zertifikat als passend für „Top Select High Discount“ erscheint.

Zusammenfassung:

Verkäufe:

Kauf Verkauf   Bilanz
Basiswert   Laufzeit Cap (€) Kauf-Datum Discount
(%)
  Discount
(%)
  Änderung
Discount (%)
      Verkaufs-
Datum
Rendite
(%pa)
  Rendite
(%pa)
  Änderung %pa- Rendite (%)
        Kurs
Zertifikat (€)
  Kurs
Zertifikat (€)
  G/V Zertifikat
(%)
                G/V Zertifikat
(% pa)
        Kurs Basis-wert (€)   Kurs Basis-wert (€)   G/V
Basiswert (%)
Software AG 20.03.15 20,00 25.10.13 30,14 4,45   -85,24
      24.09.14 4,21 22,28   +429,22
        18,88   18,18   -3,71
          -4,05
        27,11   19,20   -29,18

Käufe:

Basiswert   Laufzeit Cap (€) Kauf-Datum Discount
(%)
Rendite
(%pa)
        Kurs
Zertifikat (€)
        Kurs Basis-wert (€)
         
BASF 28.12.18 55,00 24.09.14 35,55
        2,94
        48,66
        75,65

 

Depotzusammensetzung: Das „Top Select High Discount“ Depot sieht damit wie folgt aus:

Kauf Aktuell   Bilanz
Basiswert   Laufzeit Cap (€) Kauf-
Datum
Discount
(%)
Discount
(%)
Änderung
Discount (%)
Rendite
(%pa)
Rendite
(%pa)
Änderung %pa-
Rendite (%)
  Kurs (€)
Zertifikat
Kurs (€)
Zertifikat
G/V
Zertifikat (%)
  Kurs (€) Basiswert   Kurs (€)
Basiswert
  G/V
Basiswert (%)
 
Continental 17.06.16 125,00 08.09.14 29,59 25,70 -13,15
        3,51 4,66 +32,76
        117,70 115,41   -1,95
        165,94 155,55   -6,26
            ,    
SAP 16.12.16 44,00 19.03.14 29,10 27,87 -4,23
3,89 2,94 -24,42
39,61 41,21 +4,04
55,96 57,28 +2,36
VW 16.12.16 150,00 17.01.14 33,82 20,26 -40,09
        3,78 4,72 +24,87
        134,62   135,5   +0,65
        203,65   169,5   -16,77
 
Dt. Bank 17.06.16 26,00 25.10.13 34,81 18,54 -46,74
4,54 5,87 +29,30
23,30 23,52 +0,94
35,44 27,59 -22,15
 
Wincor
Nixdorf
18.03.16 36,00 28.05.14 30,5 20,93 -31,38
        4,1 6,07 +48,05
33,48   32,95   -1,58
48,245   41,69   -13,60
 
EuroStoxx50 16.12.16 2400,00 25.10.13 29,56 29,60 +0,14
3,72 2,59 -30,38
21,28 22,67 +6,53
3041,1 3225,12 +6,05
 
HD Cement 17.06.16 40,00 17.01.14 36,06 28,74 -20,30
        3,35 3,31 -1,19
        36,92   37,78   +2,33
        57,77   53,05   -8,17
 
Siemens 17.06.17 75,00 10.09.14 28,96 27,61 -4,66
2,95 3,59 +21,69
69,29 68,09 -1,73
97,45 94,10 -3,44
 
BASF 28.12.18 55,00 24.09.14 35,55 35,55 0
        2,94 2,94 0
        48,66   48,64   -0,04
        75,65   75,64   -0,01
 
Daimler 24.06.16 54,00 09.06.14 29,22 20,39 -30,22
3,92 6,24 +59,18
49,92 48,62 -2,60
70,32 61,09 -13,13
Bayer 15.12.17 76,00 18.07.14 29,22 36,20 +23,89
      07.08.14 3,2 1,92 -40,00
      11.08.14 68,15   71,43   +4,81
        96,25   112,00   +16,36
Ø       31,49 26,49   -19,06
        3,63 4,08   15,99
              0,66
              -7,51

Mit dem Verkauf des Discountzertifikates auf Software AG erholen sich die Kennziffern des Discountzertifikate-wikifolios.

Die aktuellen Discountzertifikate haben zusammen seit Kauf ca 0,7% zugelegt, die Basiswerte zusammen haben ca 7,5% abgegeben – und das bei einer ungefähr 4 mal geringeren Volatilität des Depots (die Volatilität des Depots seit Auflage beträgt ca 5,0%). Die Zertifikate können vereinfacht gesagt bis zum Ende der Laufzeiten im Durchschnitt 26,5% verlieren, das Depot hätte keinen Verlust erlitten. Im besten Fall würde das Depot maximal 4,1%pa verdienen, wenn die Zertifikate bis zum Laufzeitende gehalten werden.

Die bisher realisierten Gewinne sind trotz des Software AG Verkaufs weiterhin positiv. Nur die Verkäufe betrachtend betrug der durchschnittliche, gewichtete Gewinn aller verkauften Zertifikate ca 1,9%. Im Mittel wurden diese Zertifikate 167 Tage gehalten. Auf das Jahr hochgerechnet ergibt dieses eine Performance von ca 4,1% pa, die durchschnittliche Seitwärtsrendite bei Kauf betrug ebenfalls 4,1% pa.

Ausblick:

Das Discountzertifikat auf Bayer nähert sich der Gewinnmitnahme-Schwelle. Die Discountzertifikate auf VW, Wincor Nixdorf und Dt Bank sind kritisch. Sollten VW unter 150,00€, Wincor Nixdorf unter 36€ und Dt Bank unter 26,00€  fallen, werden diese Zertifikate verkauft.

Die übrigen Discountzertifikate sind zur Zeit relativ unauffällig und werden wohl noch – Sondersituationen ausgenommen – für einige Zeit im Depot verbleiben.

Top Select Germany Neue Stärke: Anpassungen nach Review vom 21.09.2014

Nach dem Portfolioreview am 21.09.2014 wurden folgende Änderungen am „Top Select Neue Stärke“ wikifolio vorgenommen:

a) Aktienselektion (4 je Index, in Klammern die Bilanz eines Verkaufs):

 

Aktie Verkauft wurde hierfür Kommentar
DAX
 Dt Bank
 Dt Telekom (neu)
 Merck (neu)
MDAX
Airbus
 Gagfah (+2,3%)
Wincor
TecDAX
Sartorius (neu)  Software AG (+0,8%)
Drägerwerk
Freenet
SDAX
Schaltbau (neu)  SHW (-13,2%)
 Kion (+5,4%)  nun im MDAX
Bertrandt
b) Investitionsquote

Aktien-Investitionsquote : 100%

 

Nächstes Review: 12.10.2014

Top Select Germany Fundamental: Anpassungen nach Review vom 21.09.2014

Das „Top Select Germany Fundamental“ wikifolio konnte seit dem letzten Review vom 07.09.2014 ca 0,4% abgeben (Vergleichsindex 50% DAX & 50% REX: ca -0,4%).

Es wurden 6 Aktienwerte verkauft, 7 Aktien wurden gekauft da im TecDAX nun eine zusätzliche Aktie die Depotbedingungen erfüllt.

Die Aktienquote beträgt nun 99%.

Die momentane Aktienselektion gemäss Depotkriterien nach dem Review vom 21.09.2014:

Aktienselektion (4 je Index, in Klammern die Bilanz eines Verkaufs):
DAX
Aktie                  Verkauft wurde hierfür            Kommentar         
VW (neu)  SAP (+0,8%)
Siemens (neu)  Dt Börse (+3,1%)
Allianz
Dt. Post

 

MDAX
Aktie                  Verkauft wurde hierfür            Kommentar         
Stada (neu)  Rational (+2,7%)  Rational nicht mehr im MDAX
LEG Immo
Symrise
Dt Annington (neu)  Dt Euroshop (-3,3%)
TecDax
Aktie                  Verkauft wurde hierfür            Kommentar         
BB Biotech (neu)  CompuGroup (-0,6%)
Carl Zeiss Meditec
Drägerwerk
Stratec Biomed (neu)  vorher unbesetzt
SDAX
Aktie                  Verkauft wurde hierfür            Kommentar         
Hamborner Reit
KWS Saat
Amadeus Fire (neu)  Indus (+29,3%)
Dt Beteiligung

Aktienquote: 99 % (+6%)

Nächstes Review: 12.10.2014

Top Select Germany: Anpassungen nach Review vom 21.09.2014

Seit dem letzten Review vom 07.09.2014 hat das „Top Select Germany“ wikifolio ca 0,6% zugelegt  (Vergleichsindex 75% DAX & 25% REX  +0,0%). Weiterhin konnte es die wikifolio Auszeichnung „Kontinuierliches Wachstum“ (im Pronzip „stete 1% pro Monat“) wiedererlangen  – nur 245 der insgesamt 1706 investierbaren wikifolios besitzen diese Auszeichung, davon gleich 4 „Top Select“ wikifolios!

Nach dem Review vom 21.09.2014 kommt es zu einem Austausch von 6 Aktien.

Die Aktienquote verbleibt unverändert bei ca 100%.

Nach dem Portfolioreview am 21.09.2014 sieht das wikifolio „Top Select Germany“ wie folgt aus:

a) Aktienselektion (4 je Index, in Klammern die Bilanz eines Verkaufs):
DAX
Aktie Verkauft wurde hierfür Kommentar
Daimler
SAP (neu)  Bayer (+9,3%)
BASF (neu)  Continental (-2,0%)
VW
MDAX
Aktie Verkauft wurde hierfür Kommentar
Symrise
Dt Annington (neu)  Gagfah (+2,0%)
Fuchs Petrolub
Wincor Nixdorf
TecDAX 
Aktie   Verkauft wurde hierfür             Kommentar
Carl Zeiss Meditec
LPKF Laser (neu)  United Internet (+0,3%)
Nemetscheck (neu)  XING (-1,8%)
Wirecard (neu)  Conpugroup (-0,5%)
SDAX
Aktie   Verkauft wurde hierfür            Kommentar
Hamborner Reit
KWS Saat
Bertrandt
Patrizia
b) Investitionsquote

Die Aktien-Investitionsquote soll nun nach Bestimmung der makroökonomischen KPIs 100% betragen und liegt nun zur Zeit bei ca 100%.

 

Nächstes reguläre Review: 12.10.2014

Top Select Germany by Analysts: Anpassungen nach Review vom 21.09.2014

Nach dem Portfolioreview am 21.09.2014 gab es im wikifolio „Top Select Germany by Analysts“ wieder Depotanpassungen gemäss Depotregeln.
Die Highlights:

– Das „Top Select Germany by Analysts“ wikifolio musste seit dem letzten Review ca 0,5% abgeben (Vergleichsindex 75% DAX & 25% REX  +0,0%)

– Bei Fresenius und Allianz sorgt das System für Gewinnmitnahmen, da diese ihre Kursziele fast erreicht haben (relativer, angepasster Abstand zum Kursziel verringerte sich auf unter 6%).

– Da keine anderen Aktien aus dem DAX die Depotbedingungen erfüllen, verringert sich die Aktienquote auf ca 74%.

Depotänderungen (6 Aktien pro Index; in Klammern die Verkaufsbilanz):

DAX:
Aktie                  Verkauft wurde hierfür            Kommentar         
Volkswagen
Siemens
unbesetzt  Fresenius (+8,1%)
SAP
unbesetzt  Allianz (+12,8%)
unbesetzt
MDAX:
Aktie                  Verkauft wurde hierfür          Kommentar          
Dürr
Airbus
Krones
DMG Mori
Wincor Nixdorf
TUI
Aktienquote:  ca 74% (-17%)
Staatsanleihenquote: ca 0% (+-0%)
Cashquote: ca 26% (+17%)

Nächstes Review: 12.10.2014

 

Top Select High Discount: Depotanpassungen vom 08. & 10.09.2014

Im „Top Select High Discount“ wikifolio gab es folgende Neuigkeiten und Depotanpassungen:

– Seit dem 10.09.2014 kann bei allen Banken und Sparkassen ein Zertifikat erworben werden, welches die Performance des „Top Select High Discount“ wikifolio nachbildet! Das nun insgesamt 5. Zertifikat, das auf ein „Top Select“ wikifolio erworben werden kann!

Folgendes ist bezüglich des Zertifikats zu beachten:

Endgültige Bedingungen zum Endlos-Zertifikat bezogen auf den Wikifolio-Index zu diesem wikifolio

Basisprospekte/Nachträge zum Basisprospekt der Lang & Schwarz Aktiengesellschaft

Damit decken die investierbaren „Top Select“ wikifolios 3 der 4 „Top Select“ Risikokategorien ab: „defensiv“ („Top Select High Discount“), „“ausgewogen“ („Top Select Germany/US Low Volatility“ und „Top Select Germany Fundamental“), „Chance“ („Top Select Germany“ und „Top Select Germany by Analysts“). An ein investierbares „Top Select“ wikifolio der Kategorie „dynamisch“ wird gearbeitet, sofern es natürlich die Zustimmung der wikifolio User erhält.

– Es gab 4 Depotaktionen am 08. und 10.09.2014.

Das Siemens Discountzertifikat hat das Renditeziel erreicht und es wurden die Gewinne mitgenommen. Mit 2,0%pa war die Rendite im Seitwärtsfall nur noch ca. halb so hoch wie bei Kauf des Zertifikates (4,1%pa). Dieser Trade ist ein schönes Beispiel für die Vorteile von Discountzertifikaten: Es legte im Haltezeitraum ca 7,4% zu, die Aktie „nur“ ca 5,9%, die Volatilität des Zertifikats war dabei deutlich geringer.

0

Letztendlich wurde nun auch das adidas Discountzertifikat verkauft. Das Zertifikat wurde mit einem Verlust von ca. 11% verkauft (adidas verlor im selben Zeitraum ca 31%). Konsequenz aus diesem Trade ist, dass in Zukunft die Stopp Loss Kriterien dieses wikifolios konsequent implementiert werden sollten (Aktie verliert 15% bzw Kurs der Aktie fällt unter den CAP des Zertifikats). Unglücklicher Weise geschah das Unterschreiten des CAPs von 65€ allerdings innerhalb eines Tages, und zwar deutlich. Hierbei verlor adidas schon vorbörslich ca 15% (am 31.Juli fiel adidas um ca 15% auf ca 59,10€). Letztendlich hat sich somit der verspätete Verkauf nicht verstärkend negativ ausgewirkt und es war eher tatenloses Zusehen angesagt.

Gekauft wurden 2 neue Discountzertifikate:

Continental 125 2016/06

Siemens 75 2017/06

Beide Discountzertifikate bieten einen Discount von ca 29% bei einer Rendite von ca 3,2%pa. Beide Basiswerte erzielen momentan eine gute Bewertung in dem zum Beispiel im „Top Select Germany“ angewendeten Bewertungssystem. In Bezug auf die Rendite folgen diese Zertifikate damit nicht ganz den Depotregeln (Rendite > Festgeld 2 Jahre + 3% ; Rendite Festgeld 2 Jahre beträgt zur Zeit durchschnittlich 0,65$ pa), da aber die durchschnittliche Seitwärtsrendite des Depots zur Zeit 5,6% pa beträgt (siehe Depotübersicht am Ende), wurden diesmal bewusst defensivere Zertifikate ausgewählt.

Zusammenfassung:

Verkäufe:

Kauf Verkauf   Bilanz
Basiswert   Laufzeit Cap (€) Kauf-Datum Discount
(%)
  Discount
(%)
  Änderung
Discount (%)
      Verkaufs-
Datum
Rendite
(%pa)
  Rendite
(%pa)
  Änderung %pa- Rendite (%)
        Kurs
Zertifikat (€)
  Kurs
Zertifikat (€)
  G/V Zertifikat
(%)
                G/V Zertifikat
(% pa)
        Kurs Basis-wert (€)   Kurs Basis-wert (€)   G/V
Basiswert (%)
                 
Siemens 17.06.16 72,00 25.10.13 30,77 29,38   -4,52
  08.09.14 4,12 1,98   -51,94
  64,76 69,52   +7,35
    +8,44
        92,94 98,42   +5,90
                 
adidas 17.06.16 65,00 25.10.13 29,95 8,94 -70,15
      10.09.14 3,88 13,07 +236,86
      58,71 52,24 -11,02
        -12,57
83,93   57,55 -31,43

 

Käufe:

Basiswert   Laufzeit Cap (€) Kauf-Datum Discount
(%)
Rendite
(%pa)
        Kurs
Zertifikat (€)
        Kurs Basis-wert (€)
         
Continental 17.06.16 125,00 08.09.14 29,50
        3,5
        117,70
        165,6
         
Siemens 17.06.17 75,00 10.09.14 28,96
        2,95
        69,29
97,45

Depotzusammensetzung: Das „Top Select High Discount“ Depot sieht damit wie folgt aus:

Kauf Aktuell   Bilanz
Basiswert   Laufzeit Cap (€) Kauf-
Datum
Discount
(%)
Discount
(%)
Änderung
Discount (%)
Rendite
(%pa)
Rendite
(%pa)
Änderung %pa-
Rendite (%)
  Kurs (€)
Zertifikat
Kurs (€)
Zertifikat
G/V
Zertifikat (%)
  Kurs (€) Basiswert   Kurs (€)
Basiswert
  G/V
Basiswert (%)
                 
Continental 17.06.16 125,00 08.09.14 29,59 29,50 -0,30
        3,51 3,52 +0,28
        117,70 117,56   -0,12
        165,94 165,85   -0,05
            ,    
SAP 16.12.16 44,00 19.03.14 29,10 30,51 +4,85
3,89 2,39 -38,56
39,61 41,68 +5,23
55,96 59,96 +7,15
VW 16.12.16 150,00 17.01.14 33,82 22,89 -32,32
        3,78 3,55 -6,08
        134,62   138,5   +2,88
        203,65   179,4   -11,91
 
Dt. Bank 17.06.16 26,00 25.10.13 34,81 17,37 -50,10
4,54 6,11 +34,58
23,30 23,38 +0,34
35,44 27,05 -23,69
 
Wincor
Nixdorf
18.03.16 36,00 28.05.14 30,5 21,13 -30,72
        4,1 5,32 +29,76
33,48   33,24   -0,72
48,245   42,22   -12,49
 
EuroStoxx50 16.12.16 2400,00 25.10.13 29,56 30,72 +3,92
3,72 2,35 -36,83
21,28 22,75 +6,91
3041,1 3275,25 +7,70
 
HD Cement 17.06.16 40,00 17.01.14 36,06 35,09 -2,69
        3,35 2,28 -31,94
        36,92   38,42   +4,06
        57,77   58,92   +1,99
 
Siemens 17.06.17 75,00 10.09.14 28,96 28,90 -0,21
2,95 2,92 -1,02
69,29 69,24 -0,07
97,45 97,46 +0,01
 
Software AG 20.03.15 20,00 25.10.13 30,14 7,38 -75,51
        4,21 14,77 +250,83
        18,88   18,52   -1,91
        27,11   20,03   -26,12
 
Daimler 24.06.16 54,00 09.06.14 29,22 23,45 -19,75
3,92 4,36 +11,22
49,92 50,03 +0,22
70,32 65,17 -7,32
Bayer 15.12.17 76,00 18.07.14 29,22 33,69 +15,30
      41858 3,2 2,44 -23,75
      41862 68,15   70,22   +3,04
        96,25   105,60   +9,71
Ø       31,39 22,69   -20,28
        4,02 5,62   21,22
              1,68
              -6,47

Die aktuellen Discountzertifikate haben zusammen ca 1,7% zugelegt, die Basiswerte zusammen haben ca 6,5% abgegeben – und das bei einer ungefähr 4 mal geringeren Volatilität des Depots (die Volatilität des Depots seit Auflage beträgt ca 4,8%). Die Zertifikate können vereinfacht gesagt bis zum Ende der Laufzeiten im Durchschnitt 22,7% verlieren, das Depot hätte keinen Verlust erlitten. Im besten Fall würde das Depot maximal 5,6%pa verdienen, wenn die Zertifikate bis zum Laufzeitende gehalten werden.

Die bisher realisierten Gewinne sind weiterhin trotz des adidas Verkaufs positiv. Nur die Verkäufe betrachtend betrug der durchschnittliche, gewichtete Gewinn aller verkauften Zertifikate ca 2,9%. Im Mittel wurden diese Zertifikate 130 Tage gehalten. Auf das Jahr hochgerechnet ergibt dieses eine Performance von ca 8,1% pa, die durchschnittliche Seitwärtsrendite bei Kauf betrug 4,1% pa.

Ausblick:

Die Discountzertifikate auf Software AG und Dt Bank bleiben kritisch. Sollte Software AG unter 19,00€ und Dt Bank unter 25,50€  fallen, werden diese Zertifikate verkauft.

Die übrigen Discountzertifikate sind zur Zeit unauffällig und werden wohl noch – Sondersituationen ausgenommen – für einige Zeit im Depot verbleiben.

Top Select Germany Neue Stärke: Anpassungen nach Review vom 07.09.2014

Nach dem Portfolioreview am 07.09.2014 wurden folgende Änderungen am „Top Select Neue Stärke“ wikifolio vorgenommen:

a) Aktienselektion (4 je Index, in Klammern die Bilanz eines Verkaufs):

 

Aktie Verkauft wurde hierfür Kommentar
DAX
 Dt Bank
 Lanxess (-2,7%)
 VW (-8,4%)
MDAX
Airbus
Gagfah
Wincor
TecDAX
Software AG
Drägerwerk (neu)
Freenet
SDAX
SHW
Kion
Bertrandt (neu)
b) Investitionsquote

Aktien-Investitionsquote : 100%

Top Select Germany Fundamental: Anpassungen nach Review vom 07.09.2014

Das „Top Select Germany Fundamental“ wikifolio konnte seit dem letzten Review vom 24.08.2014 ca 0,1% zulegen (Vergleichsindex 50% DAX & 50% REX: ca +3,2%).

Es wurden 4 Aktienwerte verkauft, 5 Aktien wurden gekauft da im TecDAX nun eine zusätzliche Aktie die Depotbedingungen erfüllt.

Die Aktienquote beträgt nun 93%.

Die momentane Aktienselektion gemäss Depotkriterien nach dem Review vom 07.09.2014:

Aktienselektion (4 je Index, in Klammern die Bilanz eines Verkaufs):
DAX
Aktie                  Verkauft wurde hierfür            Kommentar         
SAP
Dt Börse
Allianz
Dt. Post (neu)  BMW (+4,4%)  BMW technisch verschlechtert, ersetzt durch Dt Post

 

MDAX
Aktie                  Verkauft wurde hierfür            Kommentar         
Rational
LEG Immo
Symrise
Dt. Euroshop (neu)  Hugo Boss (-6,4%)  Mittelfristiger Trend von Hugo Boss negativ, ersetzt durch Dt Euroshop
TecDax
Aktie                  Verkauft wurde hierfür            Kommentar         
CompuGroup  Stratec (+4,9%)  Stratec aufgrund einer stark verschlechterten Gesamtbewertung nicht mehr in der Grundauswahlliste, ersetzt durch CompuGroup
Carl Zeiss Meditec
Drägerwerk (neu)  vorher unbesetzt  Nach Bodenbildung erfüllt nun Drägerwerk die Depotbedingungen wieder
unbesetzt
SDAX
Aktie                  Verkauft wurde hierfür            Kommentar         
Hamborner Reit (neu)  Hornbach-Baumarkt (-7,7%)  Hornbach technisch angeschlagen, ersetzt durch Hamborner Reit
KWS Saat
Indus
Dt Beteiligung

Aktienquote: 93 % (+9%)

Nächstes Review: 21.09.2014

Top Select Germany by Analysts: Anpassungen nach Review vom 07.09.2014

Nach dem Portfolioreview am 07.09.2014 gab es im wikifolio „Top Select Germany by Analysts“ wieder Depotanpassungen gemäss Depotregeln.
Die Highlights:

– Seit dem letzten Review vom 24.08.2014 hat das „Top Select Germany by Analysts“ wikifolio ca 3,3 % zugelegt (75% DAX & 25% REX: ca +4,3%).

– Es wurde keine Aktie verkauft.

– VW erfüllt wieder die Depotbedingungen, die Aktienquote erhöht sich somit auf ca 91%.

Depotänderungen (6 Aktien pro Index; in Klammern die Verkaufsbilanz):

DAX:
Aktie                  Verkauft wurde hierfür            Kommentar         
Volkswagen (neu)  vorher unbesetzt  VW steigt wieder über die Mindestanforderung einer 60%igen Analystenquote
Siemens
Fresenius
SAP
Allianz
unbesetzt
MDAX:
Aktie                  Verkauft wurde hierfür          Kommentar          
Dürr
Airbus
Krones
DMG Mori
Wincor Nixdorf
TUI
Aktienquote:  ca 91% (+9%)
Staatsanleihenquote: ca 0% (+-0%)
Cashquote: ca 9% (-9%)

Nächstes Review: 21.09.2014