Top Select High Discount: Status Update vom 05.01.2020

Das wikifolio „Top Select High Discount“ hat seit dem letzten Status-Update vom 01.12.2019 0,3% zugelegt (Vergleichsindex 75% REX + 25% DAX: +0,1%).

Das wikifolio hat zwischenzeitlich ein neues Allzeithoch erreicht (Indexstand Allzeithoch: 110,4).

Bisherige Performance

Hier zunächst die Performance-Entwicklung:

Top Select High Discount (rot), DAX (blau) und REX (dt Staatsanleihen, grün) seit einem Monat

Status:

Ziel des wikifolios ist es, eine möglichst schwankungsarme, positive Rendite auf Jahressicht zu erzielen. Dabei orientiert sich die erstrebte Rendite an 2jährige Festgeldanlagen (derzeitige durchschnittliche Rendite: 0,23% pa (grosser Unterschied:  das entsprechende Zertifikat ist börsentäglich handelbar und somit das investierte Geld quasi täglich verfügbar!) – und eine bessere Performance aufzuweisen als der Vergleichsindex 75% REX+ 25% DAX.

Rendite maximaler Verlust
pa seit 01.01.2017 seit 01.01.2018
Festgeld 2 Jahre Ø 0,23% 0,69% 0,0%
Top Select High Discount 2,2% 6,6% -4,5%
75% REX + 25% DAX 2,1% 6,1% -7,7%

Dabei konnte die Performance des „Top Select High Discount“ wikifolios bei geringerer Volatilität erzielt werden:

Volatilität (%)                          Seit Beginn    3 Jahre   1 Jahr   6 Monate   3 Monate  1 Monat
25% DAX + 75% REX              5,02                  4,06        4,18       4,23             4,11            4,87
Top Select High Discount       4,05                  2,88        3,59       3,45             3,12            3,91

Das wikifolio erzielte in den letzten 3 Jahren eine bessere Performance als der Vergleichsindex, und das bei einer durchweg deutlich verminderten Volatilität.

In der Zwischenzeit  gab es diverse Aktionen in dem wikifolio. Es wurden 2 Gewinnmitnahmen getätigt:

Gewinnmitnahmen
Kauf Verkauf   Bilanz
Basiswert   Laufzeit Cap (€) Kauf-Datum Discount
(%)
  Discount
(%)
  Änderung
Discount (%)
    Abstand CAP Tage gehalten Rendite
(%pa)
  Rendite
(%pa)
  Änderung %pa- Rendite (%)
    Abstand Kaufpreis Verkaufs-
Datum
Kurs
Zertifikat (€)
  Kurs
Zertifikat (€)
  G/V Zertifikat
(%)
                G/V Zertifikat
(% pa)
        Kurs Basis-wert (€)   Kurs Basis-wert (€)   G/V
Basiswert (%)
                 
Rio Tinto 17.06.20 34 19.06.19 29,52 25,02 -15,24
24,71% 187 2,39 0,92 -61,42
26,46% 23.12.19 33,21 33,86 +1,96
47,12 45,16 -4,16
WTI Öl 13.08.20 42 15.03.19 34,15 28,98 -15,14
28,45% 287 2,61 1,23 -53,03
31,01% 27.12.19 40,5 41,69 +2,94
61,5 58,70 -4,55

Bei beiden Zertifikaten haben die Basiswerte Verluste erlitten (ca -4%), die Discountzertifikate haben jedoch zugelegt (+2% bzw +3%).

Als Ersatz wurden 2 Zertifikate ausgesucht (Varta, Wacker Chemie), mit einem Kauf wird noch gewartet.

Aktuelle wikifolio-Zusammensetzung:

Das „Top Select High Discount“ wikifolio sieht zur Zeit wie folgt aus (Stand 30.12.2019,10:45 Uhr):

Kauf Aktuell   Bilanz
Basiswert   Laufzeit Cap (€) Kauf-
Datum
Discount
(%)
Discount
(%)
Änderung
Discount (%)
Abstand aktuell Tage
gehalten
Rendite
(%pa)
Rendite
(%pa)
Änderung %pa-
Rendite (%)
  Abstand Kaufpreis Kurs (€)
Zertifikat
Kurs (€)
Zertifikat
G/V
Zertifikat (%)
  Kurs (€) Basiswert   Kurs (€)
Basiswert
  G/V
Basiswert (%)
                 
Varta 21.06.21 56   56,34        
Watchlist   4,36        
    52,65        
      120,6        
                 
Fresenius 17.06.21 35 04.11.19 30,10 31,09 +3,27
29,35% 62 2,17 1,74 -20,04
31,75% 33,81 34,14 +0,98
48,37 49,54 +2,42
wirecard 17.06.20 60 18.10.19 50,82   47,17   -7,20
    44,17% 79 6,23   12,62   +102,55
    46,39%   57,61   56,78   -1,44
        117,15   107,47   -8,26
 
MTU 18.03.21 180,00 07.11.19 26,98 31,01 +14,91
29,80% 59 2,44 1,46 -40,06
32,05% 174,22 176,90 +1,54
238,6 256,40 +7,46
 
Continental 18.06.21 78,00 16.10.19 37,42   35,26   -5,78
    32,21% 81 3,11   3,25   +4,34
    35,56%   74,14   74,49   +0,47
        118,48   115,06   -2,89
 
Airbus 17.06.21 95,00 07.11.19 31,14 30,77 -1,20
28,37% 59 2,42 2,40 -0,80
31,05% 91,44 91,81 +0,40
132,8 132,62 -0,14
 
Dt Bank 17.06.20 3,60 24.07.19 49,78   49,28   -1,01
    48,13% 165 3,50   5,06   +44,65
    49,71%   3,49   3,52   +0,86
        6,95   6,94   -0,14
RWE 16.12.20 18,00 19.08.19 29,15 34,15 +17,17
33,11% 139 2,46 1,67 -32,27
35,23% 17,43 17,72 +1,66
24,6 26,91 +9,39
 
SAP 18.06.21 92,00 06.11.19 26,62   26,36 -0,98
  23,87% 2,53   2,33 -8,07
  26,86%   88,38   88,99 +0,69
      120,44   120,84 +0,33
 
Wacker Chemie 18.06.21 40 42,85
Watchlist 2,17
38,13  
66,72  
Ø 429   31,34 31,68   2,13
  Tage 29,89% 116 2,76 3,39   5,59
    32,07%         0,57
          pa 1,80
              0,91

Die Basiswerte der im wikifolio gehaltenen Zertifikate können nun vereinfacht gesagt bis zum Ende der Laufzeiten im Durchschnitt 32,1 % verlieren, das wikifolio hätte keinen Verlust erlitten. Das wikifolio würde  3,4 % pa verdienen, wenn die Zertifikate bis zum Laufzeitende gehalten werden und die Basiswerte am Laufzeitende an den CAPs der Zertifikate notieren (also  29,9 % verlieren). Die aktuellen Discountzertifikate haben durchschnittlich seit Kauf ca 0,6 % zugelegt (die Basiswerte zusammen haben ca 0,9 % zugelegt).

Die Discountzertifikate besaßen bei Kauf eine Seitwärtsrendite von 2,8% pa, die bisherigen Gewinne beliefen sich nach einer durchschnittlichen Haltedauer von 116 Tagen auf hochgerechnete 1,8 % pa.

Die Schwankungsbreite zu minimieren wird unter anderem dadurch versucht, in vermeintlich kritischen Abwärtsphasen das wikifolio systematisch durch einen 2fach gehebelten Short auf den DAX zu stabilisieren. Im Dezember 2019 wurden keine relevanten Abwärtsphasen festgestellt, es wurden keine Absicherungsmassnahmen implementiert.

Discountzertifikat des Monats

VARTA AG O.N. Discount 56 2021/06 (HSBC)

Das Discountzertifikat auf VARTA AG O.N. Discount 56 2021/06 (HSBC) (noch nicht gekauft):

Neben den überragenden Konditionen, die das Varta Discountzertifikat zur Zeit bietet (>50% Discount, > 4% pa Seitwärtsrendite), machen vor allem folgende Betrachtungen das Varta Discountzertifikat zum Discountzertifikat des Monats:

Die Varta Aktie hat im letzten Jahr gut 370% zugelegt. Die hohe Zuversicht, dass Varta auch weiterhin positiv überraschen kann, scheint ungebrochen. Dennoch steht die Entwicklung der Varta Aktie stellvertretend für die allgemeinen (Aktien-)Märkte. Nahezu alle Märkte notieren nahe/über deren letzten Allzeithochs vom Jahr 2018 – und dieses, obwohl die Aussichten nicht gerade besser als in 2018 geworden sind, eher das Gegenteil ist der Fall.

Die Wahrscheinlichkeit, dass man zur Zeit Aktien zu Höchstkursen kauft, ist nicht gering. Discountzertifikate sind hier geeignete Alternativen, beruhigter ein Aktieninvestment einzugehen. Eine nicht unwahrscheinliche Korrektur von gut 20% in den kommenden Monaten (bei Varta eventuell noch ausgeprägter) verkraften die Discountzertifikate mit deutlich moderateren Verlusten. Sollte es dennoch euphorisch positiv weiter gehen, partizipieren Discountzertifikate davon. Das bevorzugte, nicht unwahrscheinliche Scenario, dass die Märkte sich weiterhin positiv, aber sehr moderat nach oben bewegen (3% pa in den kommenden Jahren) macht Discountzertifikate zu überzeugenden Alternativen zu direkten Aktieninvestments. Eine 3% pa positive Entwicklung in Aktien resultiert in einer nahezu identischen Performance in den entsprechenden Discountzertifikaten, nur deutlich stabiler im Verlauf.

Weil bei vermeindlichen Höchstständen in den Märkten Discountzertifikate ein geeignetes, alternatives Investment darstellen,  ist das VARTA AG O.N. Discount 56 2021/06 (HSBC) Zertifikat das „Discountzertifikat des Monats“.

Ausblick:

Gewinnmitnahe-Situationen sind zur Zeit bei dem MTU Discountzertifikat zu regestrieren.

Ein Stop-Loss Scenario könnte sich bei wirecard entwickeln, da sich die Seitwärtsrendite verdoppelt hat. Da der Discount hier aber immer noch sehr generös ist (47%), wird die weitere Entwicklung tolerabel beobachtet.

Sonst verhalten sich alle gehaltenen Discountzertifikate in ihrer Entwicklung im Rahmen der wikifolio-Bedingungen.

Nächstes planmässige Statusupdate: 02.02.2020

Top Select High Discount: Status Update vom 01.12.2019

Das wikifolio „Top Select High Discount“ hat seit dem letzten Status-Update vom 04.11.2019 0,6% zugelegt (Vergleichsindex 75% REX + 25% DAX: +0,5%).

Das wikifolio hat zwischenzeitlich ein neues Allzeithoch erreicht (Indexstand Allzeithoch: 110,0).

Bisherige Performance

Hier zunächst die Performance-Entwicklung:

Top Select High Discount (rot), DAX (blau) und REX (dt Staatsanleihen, grün) seit einem Monat

Status:

Ziel des wikifolios ist es, eine möglichst schwankungsarme, positive Rendite auf Jahressicht zu erzielen. Dabei orientiert sich die erstrebte Rendite an 2jährige Festgeldanlagen (derzeitige durchschnittliche Rendite: 0,23% pa (grosser Unterschied:  das entsprechende Zertifikat ist börsentäglich handelbar und somit das investierte Geld quasi täglich verfügbar!) – und eine bessere Performance aufzuweisen als der Vergleichsindex 75% REX+ 25% DAX.

Rendite maximaler Verlust
pa seit 01.01.2017 seit 01.01.2018
Festgeld 2 Jahre Ø 0,23% 0,67% 0,0%
Top Select High Discount 2,2% 6,4% -4,5%
75% REX + 25% DAX 2,1% 6,0% -7,7%

Dabei konnte die Performance des „Top Select High Discount“ wikifolios bei geringerer Volatilität erzielt werden:

Volatilität (%)                          Seit Beginn    3 Jahre   1 Jahr   6 Monate   3 Monate  1 Monat
25% DAX + 75% REX              5,02                  4,03        4,19       4,03             3,28            2,08
Top Select High Discount       4,06                  2,87        3,51       3,06             2,62            1,93

Das wikifolio erzielte in den letzten 3 Jahren eine bessere Performance als der Vergleichsindex, und das bei einer durchweg deutlich verminderten Volatilität.

Bemerkenswert dabei ist, dass diese Performance über die wikifolio-Rahmenbedingungen erzielt wurde. Die Verwaltungsgebühren für das Zertifikat über wikifolio betragen 1% pro Jahr, hinzu kommen 5% vom Gewinnzuwachs als Erfolgszuschlag (bzw -abschlag). Seit Auflage (10 2013) wäre somit die Performance ohne diese Verwaltungsgebühren um ca 6,3% besser (6% wikifolio Verwaltungsgebühren + 0,3% Erfolgszuschlag). Bei einem günstigen Broker könnte man die Strategie dieses wikifolios selbst deutlich besser umsetzen, über das Zertifikat zum wikifolio hätte sich ein Investment noch deutlicher gegenüber einem reinem Investment in den Vergleichsindex gelohnt (die Rendite läge bei 3,2%pa statt 2,2%pa, der maximale Verlust bei -3,5% statt -4,5%).

In der Zwischenzeit  gab es diverse Aktionen in dem wikifolio. Es wurden 2 Gewinnmitnahmen getätigt:

Verkäufe
Gewinnmitnahmen
Kauf Verkauf   Bilanz
Basiswert   Laufzeit Cap (€) Kauf-Datum Discount
(%)
  Discount
(%)
  Änderung
Discount (%)
    Abstand CAP Tage gehalten Rendite
(%pa)
  Rendite
(%pa)
  Änderung %pa- Rendite (%)
    Abstand Kaufpreis Verkaufs-
Datum
Kurs
Zertifikat (€)
  Kurs
Zertifikat (€)
  G/V Zertifikat
(%)
                G/V Zertifikat
(% pa)
        Kurs Basis-wert (€)   Kurs Basis-wert (€)   G/V
Basiswert (%)
                 
BASF 17.06.20 52 09.04.19 27,14 27,75 +2,23
27,17% 212 2,70 1,46 -45,97
29,44% 07.11.19 50,38 51,59 +2,40
69,15 71,40 +3,25
Evonik 19.03.21 16 16.10.19 34,17 39,23 +14,80
38,22% 22 2,59 1,27 -50,94
40,42% 07.11.19 15,43 15,74 +2,01
23,44 25,90 +10,49

Entscheidend für die Gewinnmitnahmen war, dass die Zertifikate nur noch ca halb so hohe Seitwärtsrenditen pro Jahr aufwiesen als beim Kauf der Zertifikate.

Es kamen 4 neue Zertifikate zum wikifolio hinzu. Basiswerte: SAP, Fresenius, MTU Aeroengines, Airbus.

Aktuelle wikifolio-Zusammensetzung:

Das „Top Select High Discount“ wikifolio sieht zur Zeit wie folgt aus (Stand 04.11.2019,16:45 Uhr):

Kauf Aktuell   Bilanz
Basiswert   Laufzeit Cap (€) Kauf-
Datum
Discount
(%)
Discount
(%)
Änderung
Discount (%)
Abstand aktuell Tage
gehalten
Rendite
(%pa)
Rendite
(%pa)
Änderung %pa-
Rendite (%)
  Abstand Kaufpreis Kurs (€)
Zertifikat
Kurs (€)
Zertifikat
G/V
Zertifikat (%)
  Kurs (€) Basiswert   Kurs (€)
Basiswert
  G/V
Basiswert (%)
                 
Rio Tinto 17.06.20 34 19.06.19 29,52   20,73   -29,77
    19,62% 165 2,39   2,57   +7,78
    21,49%   33,21   33,53   +0,96
        47,12   42,3   -10,23
                 
Fresenius 17.06.21 35 04.11.19 30,10 31,63 +5,07
neu 27 2,17 2,02 -7,02
33,81 33,94 +0,38
48,37 49,64 +2,63
wirecard 17.06.20 60 18.10.19 50,82   50,95   +0,25
    49,66% 44 6,23   4,83   -22,46
    51,67%   57,61   58,46   +1,48
        117,15   119,19   +1,74
 
MTU 18.03.21 180,00 07.11.19 26,98 28,59 +5,95
neu 26,74% 24 2,44 2,00 -18,05
29,09% 174,22 175,46 +0,71
238,6 245,70 +2,98
 
Continental 18.06.21 78,00 16.10.19 37,42   37,48   +0,14
    34,44% 46 3,11   3,13   +0,80
    37,69%   74,14   74,39   +0,34
        118,48   118,98   +0,42
 
Airbus 17.06.21 95,00 07.11.19 31,14 30,98 -0,52
neu 28,54% 24 2,42 2,29 -5,14
31,22% 91,44 91,75 +0,34
132,8 132,94 +0,11
 
Dt Bank 17.06.20 3,60 24.07.19 49,78   46,80   -6,00
    45,12% 130 3,50   5,78   +65,33
    46,80%   3,49   3,49   0
        6,95   6,56   -5,61
RWE 16.12.20 18,00 19.08.19 29,15 34,29 +17,64
33,14% 104 2,46 1,68 -31,79
35,25% 17,43 17,69 +1,49
24,6 26,92 +9,43
 
SAP 18.06.21 92,00 06.11.19 26,62   28,07 +5,47
neu   2,53   2,25 -11,10
    88,38   88,90 +0,59
      120,44   123,6 +2,62
 
WTI Öl 13.08.20 42 15.03.19 34,15 23,99 -29,73
22,12% 261 2,61 3,51 +34,36
24,90% 40,5 40,99   +1,21
61,5 53,93   -12,31
Ø 412   31,43 30,32   -2,86
  Tage 28,82% 92 2,71 2,73   1,15
    30,90%         0,68
          pa 2,72
              -0,75

Die aktuellen Discountzertifikate haben durchschnittlich seit Kauf ca 0,7 % zugelegt (die Basiswerte zusammen haben ca 0,8 % abgegeben).

Die Basiswerte der im wikifolio gehaltenen Zertifikate können nun vereinfacht gesagt bis zum Ende der Laufzeiten im Durchschnitt 30,9 % verlieren, das wikifolio hätte keinen Verlust erlitten. Das wikifolio würde  2,7 % pa verdienen, wenn die Zertifikate bis zum Laufzeitende gehalten werden und die Basiswerte am Laufzeitende an den CAPs der Zertifikate notieren (also  28,8 % verlieren).

Die Discountzertifikate besaßen bei Kauf eine Seitwärtsrendite von 2,7% pa, die bisherigen Gewinne beliefen sich nach einer durchschnittlichen Haltedauer von 92 Tagen auf hochgerechnete 2,7 % pa.

Die Schwankungsbreite zu minimieren wird unter anderem dadurch versucht, in vermeintlich kritischen Abwärtsphasen das wikifolio systematisch durch einen 2fach gehebelten Short auf den DAX zu stabilisieren. Im November 2019 wurden keine relevanten Abwärtsphasen festgestellt, es wurden keine Absicherungsmassnahmen implementiert.

Discountzertifikat des Monats

Wirecard Discount 60 2020/06 (SG)

Das Discountzertifikat auf Wirecard Discount 60 2020/06 (SG) (gekauft 18.11.2019) war Ersatz für das vorher gehaltene Discountzertifikat Wirecard Discount 80 2020/09 (SG).

Dieses Discountzertifikat wurde verkauft, da der Basiswert Wirecard zuvor 35% an Wert verloren hat. Das Discountzertifikat wurde – entsprechend der StopLoss Strategie dieses wikifolios – mit einem Verlust von 5,5% verkauft. Wäre der Basiswert weiter gesunken, hätte das Discountzertifikat diese Verluste beschleunigt mitgemacht – es hat den relativ stabilen Bereich eines Deep-Discountzertifikats verlassen.

Das alte wirecard-Discountzertifikat wurde durch ein neues wirecard-Discountzertifikat ersetzt, da die Bedingungen von wirecard-Discountzertifikaten dank der momentanen Volatilität von wirecard zur Zeit überragend sind (so hatte das neue Zertifikat bei Kauf einen Discount von 58% bei einer Seitwärtsrendite von 6,2%pa – zum Vergleich: ein DAX-Discountzertifikat bietet bei einer Seitwärtsrendite von 6,2%pa nur einem Discount von zur Zeit 5,2%).

Wegen der hervorragenden Bedingungen des Discountzertifikats, als auch der in der Vergangenheit gezeigten schnellen Bodenbildung im wirecard-Aktienkurs nach schlechten Nachrichten, wurde das neue wirecard-Zertifikat gekauft.

Letztendlich spiegelt der Neukauf eines Discountzertifikats auf den gleichen Basiswert nach stärkeren Verlusten im Basiswert zu dann wieder besseren Konditionen eine Grundidee in der Strategie dieses wikifolios wieder. Längere, grössere Korrekturen im Markt (die letztendlich zu Verlusten von >50% führen können), würden durch die „Stopp Loss/Buy Back Better“-Strategie dieses wikifolios deutlich abgemildert. Charakteristisch für Discountzertifikate ist es, sich dann nach einer Korrektur schneller zu erholen und die erlittenen Verluste wett zu machen. Ein Basiswert müsste nach einer Korrektur von 50% wieder um 100% steigen, um auf den alten Wert zu kommen, mit der Stopp Loss/Buy Back Better in Discountzertifikaten würden die Verluste dann wohl nur ca 10% betragen, und entsprechende Zertifikate müsste „nur“ 11% wieder steigen, um auf den alten Wert zu kommen. Ein Volatilitätsabbau, der mit Markterholungen in der Regel einher geht, fördert die Erholung in Dicountzertifikaten zusätzlich.

Nach Kauf des aktuellen wirecard-Zertifikats hat sich wirecard (rote Linie im Chart) etwas erholt (ca +4%), das aktuelle Zertifikat hat ca 2% zugelegt (grüne Linie), das verkaufte +2,5% (blaue Linie).

Das aktuelle wirecard Zertifikat hat ca 34% der Verluste wieder aufgeholt, das verkaufte 45%, der Basiswert wirecard selbst erst 10%.

Da der Wiederkauf eines Discountzertifikats auf gleichem Basiswert nach Verlusten im Basiswert exemplarisch für die Strategie dieses wikifolios in schlechten Marktlagen ist, zudem die Bedingungen von wirecard-Discountzertifikaten zur Zeit überragend sind, ist das Wirecard Discount 60 2020/06 (SG) Zertifikat das „Discountzertifikat des Monats“.

Ausblick:

Momentan stehen alle gehaltenen Discount-Zertifikate im Plus. Keine kritischen Verkaufs-Situationen sind vorhanden (sowohl bei Stop-Loss- als auch Gewinnmitnahme-  Situationen).

Nächstes planmässige Statusupdate: 05.01.2020

Top Select High Discount: Status Update vom 04.11.2019

Das wikifolio „Top Select High Discount“ hat seit dem letzten Status-Update vom 06.10.2019 1,2% zugelegt (Vergleichsindex 75% REX + 25% DAX: +1,9%).

Das wikifolio hat zwischenzeitlich ein neues Allzeithoch erreicht (Indexstand Allzeithoch: 109,6).

Bisherige Performance

Hier zunächst die Performance-Entwicklung:

Top Select High Discount (rot), DAX (blau) und REX (dt Staatsanleihen, grün) seit einem Monat

Status:

Ziel des wikifolios ist es, eine möglichst schwankungsarme, positive Rendite auf Jahressicht zu erzielen. Dabei orientiert sich die erstrebte Rendite an 2jährige Festgeldanlagen (derzeitige durchschnittliche Rendite: 0,23% pa (grosser Unterschied:  das entsprechende Zertifikat ist börsentäglich handelbar und somit das investierte Geld quasi täglich verfügbar!) – und eine bessere Performance aufzuweisen als der Vergleichsindex 75% REX+ 25% DAX.

Rendite maximaler Verlust
pa seit 01.01.2017 seit 01.01.2018
Festgeld 2 Jahre Ø 0,21% 0,60% 0,0%
Top Select High Discount 1,9% 5,5% -4,5%
75% REX + 25% DAX 1,7% 4,8% -7,7%

Dabei konnte die Performance des „Top Select High Discount“ wikifolios bei geringerer Volatilität erzielt werden:

Volatilität (%)                          Seit Beginn    3 Jahre   1 Jahr   6 Monate   3 Monate  1 Monat
25% DAX + 75% REX              5,05                 4,06        4,30       4,47             4,35            4,62
Top Select High Discount       4,09                 2,87        3,61       3,28             3,41            3,28

Das wikifolio erzielte in den letzten 3 Jahren eine bessere Performance als der Vergleichsindex, und das bei einer durchweg deutlich verminderten Volatilität.

In der Zwischenzeit  gab es diverse Aktionen in dem wikifolio. Es wurden 2 Gewinnmitnahmen und ein Stop-Loss getätigt:

Verkäufe
Gewinnmitnahmen:
Kauf Verkauf   Bilanz
Basiswert   Laufzeit Cap (€) Kauf-Datum Discount
(%)
  Discount
(%)
  Änderung
Discount (%)
      Verkaufs-
Datum
Rendite
(%pa)
  Rendite
(%pa)
  Änderung %pa- Rendite (%)
        Kurs
Zertifikat (€)
  Kurs
Zertifikat (€)
  G/V Zertifikat
(%)
                G/V Zertifikat
(% pa)
        Kurs Basis-wert (€)   Kurs Basis-wert (€)   G/V
Basiswert (%)
                 
SAP 16.12.20 80,00 07.08.19 27,10   34,18   +26,16
    33,44% 89 2,07   1,01   -51,31
    35,27%   77,81   79,11   +1,67
        106,73   120,20   +12,62
                 
FMC 18.06.20 50,00 18.04.19 31,28 24,67 -21,15
0,24 200 2,99 1,39 -53,36
0,27 48,31 49,57 +2,61
70,3 65,80 -6,40

Entscheidend für die Gewinnmitnahmen war, dass die Zertifikate nur noch halb so hohe Seitwärtsrenditen pro Jahr aufwiesen als beim Kauf der Zertifikate.

Stop-Loss Kauf Verkauf   Bilanz
Basiswert   Laufzeit Cap (€) Kauf-Datum Discount
(%)
  Discount
(%)
  Änderung
Discount (%)
    Abstand CAP Tage gehalten Rendite
(%pa)
  Rendite
(%pa)
  Änderung %pa- Rendite (%)
    Abstand Kaufpreis Verkaufs-
Datum
Kurs
Zertifikat (€)
  Kurs
Zertifikat (€)
  G/V Zertifikat
(%)
                G/V Zertifikat
(% pa)
        Kurs Basis-wert (€)   Kurs Basis-wert (€)   G/V
Basiswert (%)
                 
Wirecard 16.09.20 80 21.06.19 47,24 37,79 -20,01
31,91% 119 2,48 10,87 +338,02
33,95% 18.10.19 77,61 73,10 -5,81
147,1 117,50 -20,12

Obwohl das Zertifikat noch reichlich Discount aufwies, wurde es verkauft, da der Verlust noch gut durch  ein neues Discountzertifikat wieder kompensiert werden kann. Verkaufsregel für dieses wikifolio ist es ein Zertifikat zu verkaufen, sollte der Verlust die mögliche Seitwärtsrendite bei Kauf übersteigen. 

Aktuelle wikifolio-Zusammensetzung:

Das „Top Select High Discount“ wikifolio sieht zur Zeit wie folgt aus (Stand 04.11.2019,16:45 Uhr):

Kauf Aktuell   Bilanz
Basiswert   Laufzeit Cap (€) Kauf-
Datum
Discount
(%)
Discount
(%)
Änderung
Discount (%)
Abstand aktuell Tage
gehalten
Rendite
(%pa)
Rendite
(%pa)
Änderung %pa-
Rendite (%)
  Abstand Kaufpreis Kurs (€)
Zertifikat
Kurs (€)
Zertifikat
G/V
Zertifikat (%)
  Kurs (€) Basiswert   Kurs (€)
Basiswert
  G/V
Basiswert (%)
                 
Rio Tinto 17.06.20 34 19.06.19 29,52   22,47   -23,89
    21,41% 138 2,39   2,22   -7,14
    23,23%   33,21   33,54   +0,99
        47,12   43,26   -8,19
                 
Fresenius 17.06.21 35 04.11.19 30,05
0 2,19
auf der 33,8
Watchliste 48,32
wirecard 17.06.20 60 18.10.19 50,82   51,15   +0,64
    49,41% 17 6,23   5,74   -7,85
    51,42%   57,61   57,94   +0,57
        117,15   118,6   +1,24
 
BASF 17.06.20 52,00 09.04.19 27,14 26,91 -0,88
26,05% 209 2,70 1,89 -30,13
28,36% 50,38 51,40 +2,02
69,15 70,32 +1,69
 
Continental 18.06.21 78,00 16.10.19 37,42   40,81   +9,06
    38,60% 19 3,11   2,30   -25,91
    41,64%   74,14   75,19   +1,42
        118,48   127,04   +7,22
 
Evonik 19.03.21 16,00 16.10.19 34,17 35,99 +5,33
34,18% 19 2,59 2,06 -20,55
36,53% 15,43 15,56 +0,84
23,44 24,31 +3,71
 
Dt Bank 17.06.20 3,60 24.07.19 49,78   48,60   -2,37
    47,14% 103 3,50   4,61   +31,96
    48,75%   3,49   3,5   +0,29
        6,95   6,81   -2,01
RWE 16.12.20 18,00 19.08.19 29,15 35,98 +23,46
34,64% 77 2,46 1,88 -23,71
36,71% 17,43 17,63 +1,15
24,6 27,54 +11,95
 
SAP 18.06.21 92,00 04.11.19 26,64    
auf der   2,53    
Watchliste     88,37    
      120,46    
 
WTI Öl 13.08.20 42 15.03.19 34,15 25,09 -26,52
22,79% 234 2,61 3,96 +51,30
25,55% 40,5 40,75   +0,62
61,5 54,4   -11,54
Ø 399   31,71 31,89   -1,69
  Tage 30,47% 91 2,76 2,74   -3,56
    32,47%         0,88
          pa 3,53
              0,45

Die aktuellen Discountzertifikate haben durchschnittlich seit Kauf ca 0,9 % zugelegt (die Basiswerte zusammen haben ca 0,5 % zugelegt).

Die Basiswerte der im wikifolio gehaltenen Zertifikate können nun vereinfacht gesagt bis zum Ende der Laufzeiten im Durchschnitt 31,9 % verlieren, das wikifolio hätte keinen Verlust erlitten. Das wikifolio würde  2,7 % pa verdienen, wenn die Zertifikate bis zum Laufzeitende gehalten werden und die Basiswerte am Laufzeitende an den CAPs der Zertifikate notieren (also  30,5 % verlieren).

Die Discountzertifikate besaßen bei Kauf eine Halterendite von 2,8% pa, die bisherigen Gewinne beliefen sich allerdings nach einer durchschnittlichen Haltedauer von 91 Tagen auf hochgerechnete 3,5 % pa.

Die Schwankungsbreite zu minimieren wird unter anderem dadurch versucht, in vermeintlich kritischen Abwärtsphasen das wikifolio systematisch durch einen 2fach gehebelten Short auf den DAX zu stabilisieren. Im Oktober 2019 wurden keine relevanten Abwärtsphasen festgestellt, es wurden keine Absicherungsmassnahmen implementiert

Getätigte Käufe:

Das verkaufte wirecard Zertifikat wurde durch ein neues wirecard Zertifikat ersetzt. Das neue wirecard Zertifikat hat einen deutlich niedrigeren CAP (60€) bei höherem Discount (50%), kürzerer Laufzeit (Juni 2020) und ansprechender Rendite (5%pa). Motivation für diesen Ersatz des durch Depotregeln erzwungegnen wirecard-Zertifikate-Verkauf ist, dass auch dieses Mal die Nachrichtenlage um wirecard sich schnell entspannen wird. Die Zertifikat-Bedingungen sind einmalig.

Anstehende Käufe:

Das SAP Discountzertifikat wurde zwecks Gewinnmitnahmen vorzeitig verkauft. Plan zZt ist es, dieses Zertifikat durch ein neues SAP Discountzertifikat zu ersetzten. Motivation hierfür ist die Annahme, dass sich SAP weiterhin stabil entwickeln wird. Mit einem „frischen“ Zertifikat (längere Laufzeit, höherer CAP) würde das neue Zertifikat mehr von einem fortgesetzten Trend profitieren als das verkaufte.

Als Ersatz für das FMC Discountzertifikat ist ein Fresenius Discountzertifikat vorgesehen. Fresenius Zertifikate bieten zur Zeit bessere Discounts als FMC Zertifikate bei vergleichbaren Renditen. Nach guten Zahlen und Bodenbildung im Aktienchart scheint auch hier eine stabile Entwicklung möglich zu sein.

Discountzertifikat des Monats

WTI Light Crude Öl Future (Nymex) Discount 42 2020/08 (SG)

Das Discountzertifikat auf WTI Öl ist aus folgenden Gründen das Discountzertifikat des Monats:

  • es erfüllt die Depotbedingungen bei Kauf (>25% Discount bei zZt > 3% pa Seitwärtsrendite)
  • es diversifiziert (Zertifikate „nur“ auf DAX Aktien würden vornehmlich im gleichen Strom schwimmen)
  • es zeigt die Bedeutung eines währungsgesicherten Zertifikats in einem Deep-Discount-Depot
  • es kann sogar praktische Nutzen im Alltag haben

Vornehmlicher Grund für die Aufnahme dieses Zertifikats war eine angestrebte, grössere Diversifizierung des wikifolios (gleiches gilt für das Rio Tinto Zertifikat, das zur Zeit im wikifolio gehalten wird). Dabei erfüllte es die Bedingungen für einen Kauf. Bei einer Strategie, die auf Renditen um zZt 3% pa ausgelegt ist, ist es aber wichtig, Fremdeinflüsse auszuschliessen. Bei Zertifikaten auf im Ausland notierten Basiswerten sollte der Fremdwährungseinfluss möglichst ausgeschlossen werden. Was nützt es, wenn das Anlageprodukt bei Fälligkeit die Bedingungen erfüllt (Notierung über CAP in Fremdwährung), wenn es zwischenzeitlich zu Währungesverschiebungen kam. Das Setzen auf hohe Discounts führt zunächst zu Stabilität, bei Basiswerten aus dem „Nicht-€-Raum“ geht diese Stabilität durch Währungsschwankungen sofort verloren (1% täglicher Verlust im Basiswert wird im Zertifikat deutlich abgemildert, 1% Verlust im Währungswechselkurs schlagen voll durch).

Zusätzlichen Charme bekommt dieses Zertifikat durch die Möglichkeit, alltägliche Ausgabenveränderungen abzusichern. Steigt der Ölpreis, steigen die Kosten für viele, alltägliche Produkte (zu aller erst Spritkosten). Bei steigendem Ölpreis kann man durch dieses Zertifikat (durch entsprechende Wertsteigerungen) Mehrausgaben im Alltag gezielt kompensieren. Man hat sogar durch die Natur der Deep-Discount-Zertifikate die Möglichkeit, selbst bei fallenden Ölpreisen (und damit billigeren Alltagsausgaben) zusätzlich durch dieses Zertifikat zu verdienen. Bei stark fallenden Ölpreisen verliert zwar auch das Zertifikat, aber man hat idealer Weise auch an Ausgaben (zB an der Zapfsäule) gespart.

Kurzfristige, starke Schwankungen können zwar einen Strich durch diese Rechnung machen, aber das gilt für jeden Basiswert. Dieses Zertifikat bietet prinzipiell die Möglichkeit, mehr Wert aus einer Investition zu erzielen als im Vergleich zu anderen Basiswerten (wenn sich zB eine Fresenius-Aktie stark verändert, hat dieses erstmal keinen unmittelbaren, allgemeinen Einfluss auf den Alltag).

Aufgrund der zusätzlichen Möglichkeit (im Vergleich zu Standard-Aktien-Basiswerten), Alltagsausgaben abzusichern, ist das „WTI Light Crude Öl Future (Nymex) Discount 42 2020/08 (SG)“ das Zertifikat des Monats.

Ausblick:

Momentan stehen alle gehaltenen Discount-Zertifikate im Plus. Keine kritischen Verkaufs-Situationen sind vorhanden (sowohl bei Stop-Loss- als auch Gewinnmitnahme-  Situationen). Die Nachkäufe werden von der kurzfristigen Entwicklung abhängig gemacht (zZt schreckt die gefühlt überhöhte Entwicklung der Aktienkurse etwas ab).

 

Nächstes planmässige Statusupdate: 01.12.2019

Top Select High Discount: Status Update vom 06.10.2019

Das wikifolio „Top Select High Discount“ hat seit dem letzten Status-Update vom 01.09.2019 0,1% zugelegt (Vergleichsindex 75% REX + 25% DAX: -0,3%).

Bisherige Performance

Hier zunächst die Performance-Entwicklung:

Top Select High Discount (rot), DAX (blau) und REX (dt Staatsanleihen, grün) seit einem Monat

Status:

Ziel des wikifolios ist es, eine möglichst schwankungsarme, positive Rendite auf Jahressicht zu erzielen. Dabei orientiert sich die erstrebte Rendite an 2jährige Festgeldanlagen (derzeitige durchschnittliche Rendite: 0,23% pa (grosser Unterschied:  das entsprechende Zertifikat ist börsentäglich handelbar und somit das investierte Geld quasi täglich verfügbar!) – und eine bessere Performance aufzuweisen als der Vergleichsindex 75% REX+ 25% DAX.

Rendite maximaler Verlust
pa seit 01.01.2017 seit 01.01.2018
Festgeld 2 Jahre Ø 0,23% 0,63% 0,0%
Top Select High Discount 1,7% 4,6% -4,5%
75% REX + 25% DAX 1,2% 3,2% -7,7%

Dabei konnte die Performance des „Top Select High Discount“ wikifolios bei geringerer Volatilität erzielt werden:

Volatilität (%)                          Seit Beginn    3 Jahre   1 Jahr   6 Monate   3 Monate 1 Monat
25% DAX + 75% REX               5,06                 4,04         4,43      4,30             4,34           2,92
Top Select High Discount        4,10                 2,85         3,58      3,29             3,39           2,76

Aktuelle wikifolio-Zusammensetzung:

Das „Top Select High Discount“ wikifolio sieht zur Zeit wie folgt aus (Stand 04.10.2019,17:15 Uhr):

Kauf Aktuell   Bilanz
Basiswert   Laufzeit Cap (€) Kauf-
Datum
Discount
(%)
Discount
(%)
Änderung
Discount (%)
Abstand aktuell Tage
gehalten
Rendite
(%pa)
Rendite
(%pa)
Änderung %pa-
Rendite (%)
  Abstand Kaufpreis Kurs (€)
Zertifikat
Kurs (€)
Zertifikat
G/V
Zertifikat (%)
  Kurs (€) Basiswert   Kurs (€)
Basiswert
  G/V
Basiswert (%)
                 
Rio Tinto 17.06.20 34 19.06.19 29,52   18,41   -37,65
    15,08% 110 2,39   5,85   +145,25
    17,06%   33,21   32,67   -1,63
        47,12   40,04   -15,03
                 
FMC 18.06.20 50 18.04.19 31,28 17,73 -43,32
15,25% 172 2,99 4,31 +43,98
18,12% 48,31 48,54 +0,48
70,3 59,0 -16,07
wirecard 16.09.20 80 21.06.19 47,24   45,05   -4,63
    43,14% 108 2,48   3,68   +48,36
    44,84%   77,61   77,31   -0,39
        147,1   140,7   -4,35
 
BASF 17.06.20 52,00 09.04.19 27,14 19,09 -29,67
15,58% 181 2,70 6,23 +130,82
18,21% 50,38 49,84 -1,07
69,15 61,60 -10,92
 
Daimler 18.12.20 30,00 14.08.19 31,03   33,85   +9,08
    31,52% 54 3,39   2,93   -13,41
    34,51%   28,69   28,98   +1,01
        41,6   43,81   +5,31
 
Covestro 18.06.20 29,00 02.05.19 41,31 33,37 -19,22
32,27% 158 2,60 2,36 -9,44
34,21% 28,17 28,53 +1,28
48 42,82 -10,79
 
Dt Bank 17.06.20 3,60 24.07.19 49,93   46,19   -7,49
    44,01% 75 3,83   5,81   +51,99
    45,88%   3,48   3,46   -0,57
        6,95   6,43   -7,48
RWE 16.12.20 18,00 19.08.19 29,15 37,28 +27,90
36,22% 49 2,46 1,42 -42,35
38,24% 17,43 17,70 +1,55
24,6 28,22 +14,72
 
SAP 16.12.20 80,00 07.08.19 27,10   26,03   -3,94
    23,69% 61 2,07   2,64   +27,95
    25,78%   77,81   77,55   -0,33
        106,73   104,84   -1,77
 
WTI Öl 13.08.20 42 15.03.19 34,15 21,12 -38,16
16,57% 206 2,61 6,77 +158,84
19,55% 40,5 39,71   -1,95
61,5 50,34   -18,15
Ø 325   31,62 27,10   -13,37
  Tage 24,85% 117 2,50 3,82   49,27
    26,95%         -0,15
          pa -0,46
              -5,87

Die aktuellen Discountzertifikate haben durchschnittlich seit Kauf ca 0,2 %abgegeben (die Basiswerte zusammen haben ca 5,9 % abgegeben).

Die Basiswerte der im wikifolio gehaltenen Zertifikate können nun vereinfacht gesagt bis zum Ende der Laufzeiten im Durchschnitt 27,1 % verlieren, das wikifolio hätte keinen Verlust erlitten. Das wikifolio würde  3,8 % pa verdienen, wenn die Zertifikate bis zum Laufzeitende gehalten werden und die Basiswerte am Laufzeitende an den CAPs der Zertifikate notieren (also  24,9 % verlieren).

Die Discountzertifikate besaßen bei Kauf eine Halterendite von 2,5% pa , konnten die Verluste bei einer durchschnittlichen Haltedauer von 117 Tagen bisher auf 0,5% pa beschränken, die entsprechenden Aktien erlitten einen Verlust von 5,9% in 117 Tagen.

Die Schwankungsbreite zu minimieren wird unter anderem dadurch versucht, in vermeintlich kritischen Abwärtsphasen das wikifolio systematisch durch einen 2fach gehebelten Short auf den DAX zu stabilisieren. Im September 2019 wurden keine relevanten Abwärtsphasen festgestellt. Auch sonst wurden keine Aktionen an dem wikifolio durchgeführt.

Discountzertifikat des Monats

Fresenius Medical Care Discount 50 2020/06 (HSBC)

Die Vorteile von Discountzertifikaten wird durch den obigen Satz „Das wikifolio würde  3,8 % pa verdienen, wenn die Zertifikate bis zum Laufzeitende gehalten werden und die Basiswerte am Laufzeitende an den CAPs der Zertifikate notieren (also  24,9 % verlieren).“ dokumentiert. Discountzertifikate können also eine positive Performance seit Kauf aufweisen, obwohl die Basiswerte deutlich verloren haben. Dass dieses keine theoretische Aussage sein muss, demonstriert das Discountzertifikat des Monats.

Der Basiswert des „Discountzertifikat des Monats“, Fresenius Medical Care, hat seit Kauf des Discountzertifikats vor 50 Tagen 16,1% an Wert verloren, das Discountzertifikat steht 0,5% im Plus.

Allerdings geht nun das Zertifikat von einer wenig volatilen Performance-Entwicklung bei Kauf bei hohem Discount (31,3%) in eine zunehmend volatilere Performance-Entwicklung über, da der Discount zur Zeit nur noch 17,7% beträgt. Da das wikifolio Volatilität so gering wie möglich halten will, ist es ein Kriterium, ein Zertifikat zu verkaufen, sollte der Discount um 50% sinken. Das FMC Discountzertifikat ist nah an dieser Schwelle. Es kann somit zu einem Verkauf kommen, obwohl die Performance des Discountzertifikats seit Kauf noch positiv ist.

Aufgrund des miustergültigen Verhaltens des Fresenius Medical Care Discountzertifikats, ist es das Discountzertifikat des Monats.

Ausblick:

4 Discountzertifikate stehen unter genauerer Beobachtung:

Das RWE Discountzertifikat zeigt eine gute Performance, kann aber zur Zeit nur noch eine verbleibende Seitwärtsrendite von 1,4% pa aufweisen (bei Kauf betrug diese 2,6% pa). Sollte sich die verbliebene Seitwärtsrendite um 50% verringern (1,3%pa), werden Gewinne mitgenommen da das Ertragspotential zu gering wird.

Die Discountzertifikate auf Rio Tinto, FMC und WTI Öl haben mindestens 35% an Discount verloren bzw sind knapp unter einem Verlust, der bei dem Negativen des %pa Werts bei Kauf liegt (zB Rio Tinto Zertifikat: zur Zeit -1,6% bei +2,4%pa bei Kauf). Diese Zertifikate stehen also nah an der „Stop-Loss“ Schwelle.

Nächstes planmässige Statusupdate: 04.11.2019

Top Select High Discount: Status Update vom 01.09.2019

Für das wikifolio „Top Select High Discount“ wird aufgrund des bevorstehenden 6 jährigen Jubiläums nun angestrebt, einen monatlichen Statusupdate zu veröffentlichen.

Das wikifolio „Top Select High Discount“ ist bestrebt,

  • mittelfristig eine Performance zu erzielen, die über der DE-Inflationsrate liegt
  • eine auf Jahressicht positive Performance zu erzielen
  • den maximalen Verlust auf -5% zu begrenzen.

„Top Select High Discount“ investiert in Discountzertifikate auf Aktien bzw Indizes. Die Discounts sollen bei Kauf einen Sicherheitspuffer bieten (> 25%), und dabei eine dem Ziel entsprechende Rendite bieten (zur Zeit ca 2-3% pa).

Es versucht, sich als Alternative zu Festgeldanlagen und Investitionen in offene Immobilienfonds anzubieten und dabei Ideen liefern, in welche Discountzertifikate investiert werden könnte. Eine einseitige Ausrichtung eines Depots auf diese Anlageklassen birgt Gefahren, Alternativen mit entsprechendem Risiko/Chance-Profil wie Festgeld bzw Immobilienfonds sind allerdings kaum zu finden.

Bisherige Performance

Hier zunächst die Performance-Entwicklung:

Top Select High Discount (rot), DAX (blau) und REX (dt Staatsanleihen, grün) seit einem Monat

Status:

Ziel des wikifolios ist es, eine möglichst schwankungsarme, positive Rendite auf Jahressicht zu erzielen. Dabei orientiert sich die erstrebte Rendite an 2jährige Festgeldanlagen (derzeitige durchschnittliche Rendite: 0,3% pa (grosser Unterschied:  das entsprechende Zertifikat ist börsentäglich handelbar und somit das investierte Geld quasi täglich verfügbar!) – und eine bessere Performance aufzuweisen als der Vergleichsindex 75% REX+ 25% DAX.

Rendite maximaler Verlust
pa seit 01.01.2017 seit 01.01.2018
Festgeld 2 Jahre Ø 0,3% 0,7% 0,0%
Top Select High Discount 1,3% 3,6% -4,5%
75% REX + 25%DAX 0,9% 2,3% -7,7%

Aktuelle wikifolio-Zusammensetzung:

Das „Top Select High Discount“ wikifolio sieht zur Zeit wie folgt aus (Stand 29.09.2019 , 15:00 Uhr):

Kauf Aktuell   Bilanz
Basiswert   Laufzeit Cap (€) Kauf-
Datum
Discount
(%)
Discount
(%)
Änderung
Discount (%)
Abstand aktuell Tage
gehalten
Rendite
(%pa)
Rendite
(%pa)
Änderung %pa-
Rendite (%)
  Abstand Kaufpreis Kurs (€)
Zertifikat
Kurs (€)
Zertifikat
G/V
Zertifikat (%)
  Kurs (€) Basiswert   Kurs (€)
Basiswert
  G/V
Basiswert (%)
                 
Rio Tinto 17.06.20 34 19.06.19 29,52   21,34   -27,70
    18,47% 74 2,39   4,60   +93,04
    20,36%   33,21   32,8   -1,23
        47,12   41,7   -11,50
                 
Fresenius Medical Care 18.06.20 50 18.04.19 31,28 20,62 -34,09
18,25% 136 2,99 3,75 +25,27
21,01% 48,31 48,55 +0,50
70,3 61,16 -13,00
wirecard 16.09.20 80 21.06.19 47,24   46,21   -2,17
    44,89% 72 2,48   2,36   -5,06
    46,54%   77,61   78,08   +0,61
        147,1   145,17   -1,31
 
BASF 17.06.20 52,00 09.04.19 27,14 17,97 -33,79
14,02% 145 2,70 6,06 +124,73
16,70% 50,38 49,61 -1,53
69,15 60,48 -12,54
 
Daimler 18.12.20 30,00 14.08.19 31,03   27,67   -10,83
    25,07% 18 3,39   2,77   -18,36
    28,35%   28,69   28,96   +0,94
        41,6   40,04   -3,75
 
Covestro 18.06.20 29,00 02.05.19 41,31 31,81 -23,01
29,70% 122 2,60 3,88 +48,98
31,71% 28,17 28,13 -0,14
48 41,25 -14,06
 
Dt Bank 17.06.20 3,60 24.07.19 49,93   47,26   -5,33
    45,29% 39 3,83   4,72   +23,26
    47,11%   3,48   3,47   -0,29
        6,95   6,58   -5,32
RWE 17.06.20 17,00 29.03.19 29,15 32,69 +12,16
34,46% 156 -2,02 -3,32 +64,24
32,81% 17,43 17,46 +0,17
24,6 25,94 +5,45
 
SAP 16.12.20 80,00 07.08.19 27,10   28,54   +5,31
    26,71% 25 2,07   1,97   -4,56
    28,72%   77,81   78,01   +0,26
        106,73   109,16   +2,28
 
WTI Öl 13.08.20 42 15.03.19 34,15 23,81 -30,27
20,44% 170 2,61 4,66 +78,03
23,28% 40,5 40,22   -0,69
61,5 52,79   -14,16
Ø 341   31,62 27,08   -13,61
  Tage 25,21% 96 2,09 2,86   39,05
    26,96%         -0,13
          pa -0,49
              -6,18

Die aktuellen Discountzertifikate haben durchschnittlich seit Kauf ca 0,1 %abgegeben (die Basiswerte zusammen haben ca 6,2 % abgegeben).

Die Basiswerte der im wikifolio gehaltenen Zertifikate können nun vereinfacht gesagt bis zum Ende der Laufzeiten im Durchschnitt 27,0 % verlieren, das wikifolio hätte keinen Verlust erlitten. Das wikifolio würde  2,9 % pa verdienen, wenn die Zertifikate bis zum Laufzeitende gehalten werden und die Basiswerte am Laufzeitende an den CAPs der Zertifikate notieren (also  25,2 % verlieren).

Die Discountzertifikate besaßen bei Kauf eine Halterendite von 2,1% pa , konnten die Verluste bei einer durchschnittlichen Haltedauer von 96 Tagen bisher auf 0,5% pa beschränken, die entsprechenden Aktien erlitten einen Verlust von 6,2% in 96 Tagen.

Die Schwankungsbreite zu minimieren wird unter anderem dadurch versucht, in vermeintlich kritischen Abwärtsphasen das wikifolio systematisch durch einen 2fach gehebelten Short auf den DAX zu stabilisieren. Das System identifizierte zuletzt am 02.08.2019 nach einer Korrektur im DAX von ca 6% als Zeitpunkt für eine Absicherung des wikifolios. Die bisher getätigten Absicherungsmassnahmen erwiesen sich als performanceneutral, trugen allerdings zu einer stabileren Entwicklung des wikifolios bei.

Der Korrekturmodus ist weiterhin aktiviert, auf Absicherungsmassnahmen wird allerdings zur Zeit verzichtet, der Korrekturmodus endet, sollte der DAX über 12.100 Punkte steigen.

Randbemerkung

Als besonders interessant erscheint das momentan gehaltene Discountzertifikat auf WTI Öl. „Top Select High Discount“ soll vornehmlich als Ideengeber fungieren. Dieses Discountzertifikat ist vorbildlich, wenn es um den praktischen Alltag geht: Steigen die Energiekosten (Heizen, Auto, …) könnten die Mehrausgaben durch Gewinne mit einem (Discount-)Zertifikat auf Öl kompensiert werden. Fallen die Energiepreise, so bietet ein Discountzertifikat auf WTI Öl trotzdem die Chance, selbst bei fallenden Öl/Benzin-Kursen eine Rendite zu erwirtschaften (wenn der Ölpreis am Ende der Laufzeit über dem CAP bleibt) – ein möglicher, doppelter Gewinn, den nur ein Discountzertifikat bietet: weniger Ausgaben, trotzdem was verdient. Bei stark fallenden Energiekosten würden die Minderausgaben „an der Tankstelle“ potentielle Verluste im Zertifikat ausgleichen. Mit geschickt gesetzten Stpp-Loss/Buy-Limits könnte ein effektives Hedging der Energieausgaben eines Haushalts realisiert werden.

Nächstes planmässige Statusupdate: 06.10.2019

Top Select High Discount: Status Update (24.05.2016)

Seit der letzten Post im Oktober 2015 ging es in den Aktienmärken überwiegend volatil seitwärts. Der DAX ging im Vergleich zu Oktober 2016 um ca 2% zuück, der Index für die Rendite deutscher Staatsanleihen notiert nahezu unverändert, gleiches gilt für die Performance des „Top Select High Discount“ wikifolios.

Seit Okotober 2015 wurden einige Depotaktionen durchgeführt. Während bis Ende des Jahres 2015 einige Gewinnitnahmen getätigt wurden, kam es danach bis Mitte Februar zu einigen Stopp-Loss bedingten Verkäufen gemäß Strategiebeschreibung. Hierdurch wurde eine erhöhte Volatilität des wikifolios vermieden. Ab Mitte Februar stabilisierte sich das wikifolio und es wurden im April und Mai wieder Gewinnmitnahmen getätigt.

Insgesamt schlug sich das „Top Select High Discount“ wikilio seit dem Beginn der Korrektur in den Aktienmärkten ab Mitte April 2015 beachtenswert. Der DAX verlor seit April 2015 ca 18%, in der Spitze ca 26%. Das „Top Select High Discount“ wikiolio gab im Vergleich zu April 2015 lediglich 1% ab, in der Spitze 4%. Der Vergleichsindex vom wikifolio „Top Select High Discount“ „75% REX & 25% DAX“ (Performance seit April 2015: ca -4%) konnte in diesem Zeitraum geschlagen werden.

Performance seit April 2015:

Endlos Zertifikat auf Wikifolio-Index „Top Select High Discount“

blau: „Top Select High Discount“ ; grün: REX ; rot: DAX

Top Select High Discount und REX und DAXKursanbieter:L&S RT

Aktuelle wikifolio-Zusammensetzung:

Das „Top Select High Discount“ wikifolio sieht somit zur Zeit wie folgt aus (Stand 24.05.2016 , 15:30 Uhr):

Basiswert   Laufzeit Cap (€) Kauf-
Datum
Discount
(%)
Discount
(%)
Änderung
Discount (%)
Rendite
(%pa)
Rendite
(%pa)
Änderung %pa-
Rendite (%)
  Kurs (€)
Zertifikat
Kurs (€)
Zertifikat
G/V
Zertifikat (%)
  Kurs (€) Basiswert   Kurs (€)
Basiswert
  G/V
Basiswert (%)
                 
DAX 17.03.17 6800,00 20.01.16 30,33 32,80 +8,14
        2,92 1,62 -44,52
        65,84   67,11   +1,93
        9449   9986   +5,68
                 
Fresenius 16.06.17 48 06.01.16 28,1 29,49 +4,95
4,64 2,55 -45,04
44,97 46,71 +3,87
62,45 66,33 +6,21
K+S 19.05.17 16,00 24.05.16 30,14   30,14   0
        4,95   4,95   0
        15,27   15,21   -0,39
        21,84   21,84   0
 
Continental 16.12.16 140,00 09.06.15 33,77 25,62 -24,13
3,49 3,69 +5,73
132,96 137,10 +3,11
200,4 184,70 -7,83
 
BASF 15.12.17 52,00 22.04.16 30,21   28,25   -6,49
        3,72   3,55   -4,57
        49,32   49,13   -0,39
        70,82   68,46   -3,33
 
Dt Telekom 19.05.17 11,00 05.02.16 33,50 33,14 -1,07
3,16 1,93 -38,92
10,51 10,78 +2,57
15,2 16,13 +6,12
 
Siemens 16.06.17 70,00 28.01.15 27,56   23,70   -14,01
        3,72   3,77   +1,34
        68,85   72,1   +4,72
        95,04   94,49   -0,58
SAP 16.06.17 52,00 19.01.16 30,76 28,45 -7,51
3,45 2,32 -32,75
49,81 50,74 +1,87
72,62 70,97 -2,27
 
TUI 16.06.17 9,00 22.04.16 33,13   36,20   +9,27
        3,58   2,91   -18,72
        8,56   8,72   +1,87
        12,82   13,69   +6,79
 
EuroStoxx 50 15.06.18 2300,00 06.01.16 31,1 27,45 -11,74
2,64 3,03 +14,77
21,57 21,63   +0,28
3131,74 2984   -4,72
Ø 410 Tage   30,86 29,52   -4,26
        3,63 3,03   -16,27
              1,94
              0,61

Die aktuellen Discountzertifikate haben zusammen seit Kauf ca 1,9 % zugelegt, die Basiswerte zusammen haben ca 0,6 % zugelegt.  Mit den Discountzertifikaten konnte somit eine höhere Rendite erwirtschaftet werden als mit Aktien-Direktinvestitionen – und das bei einer ungefähr 5 mal geringeren Volatilität des wikifolios (die Volatilität des Depots in den vergangenen 6 Monaten betrug ca 6 % ; DAX ca 26%; Vergleichsindex 75% REX + 25% DAX ca 7 %).

Die Stärke von Discountzertifikaten zeigt vorallem das momentan gehaltene Discountzertifikat auf Continental: Seit Kauf im Juni 2015 ging der Kurs von Continental ca 6% zurück, das Discountzertifikat aber verdiente in diesem Zeitraum ca 4%!

Ausblick:

Die Basiswrte der im wikifolio gehaltenen Zertifikate können nun vereinfacht gesagt bis zum Ende der Laufzeiten im Durchschnitt 29,5 % verlieren, das wikifolio hätte keinen Verlust erlitten. Das wikifolio würde maximal 3,0 %pa verdienen, wenn die Zertifikate bis zum Laufzeitende gehalten werden und die Basiswerte am Laufzeitende die CAPs der Zertifikate nicht unterschreiten.

Der leichte Gewinn der Discountzertifikate geht mit einem nahezu unveränderten Discount und kürzeren Laufzeiten einher, so dass das wikifolio als zur Zeit eher defensiv aufgestellt zu bezeichnen ist – zumal eine kleine Beimischung eines 2xShort-DAX ETF ins wikifolio aufgenommen wurde.

Verkaufsbilanz seit Oktober 2015:

Kauf Verkauf   Bilanz
Basiswert   Laufzeit Cap (€) Kauf-Datum Discount
(%)
  Discount
(%)
  Änderung
Discount (%)
      Verkaufs-
Datum
Rendite
(%pa)
  Rendite
(%pa)
  Änderung %pa- Rendite (%)
        Kurs
Zertifikat (€)
  Kurs
Zertifikat (€)
  G/V Zertifikat
(%)
                G/V Zertifikat
(% pa)
        Kurs Basis-wert (€)   Kurs Basis-wert (€)   G/V
Basiswert (%)
                 
Zalando 17.03.17 22,00 23.07.15 32,84 39,89 +21,47
29.12.15 4,08 1,48 -63,73
20,66 21,6 +4,55
+10,44
30,71 35,98 +17,16
Bayer 17.06.16 108 18.03.15 27,06   11,13   -58,87
      30.12.15 3,46   9,72   +180,92
        103,44   103,43   -0,01
                -0,01
        142,26   116,93   -17,81
                 
TUI 18.03.16 12,5 18.03.15 27,29 25,03 -8,28
06.01.16 3,98 1,77 -55,53
12,03 12,43   +3,33
                +4,13
        16,59 16,54   -0,30
         
Dt Post 15.06.18 20,00 28.10.15 32,39 23,20 -28,37
15.01.16 2,72 5,97 +119,49
18,69 17,40 -6,90
-31,89
27,64 22,64 -18,09
BASF 28.12.18 55,00 24.09.14 35,55   22,50   -36,71
      20.01.16 2,94   6,16   +109,52
        48,66   45,88   -5,71
-4,32
75,65   59,54   -21,30
         
Daimler 16.12.16 60,00 28.01.15 29,75 16,11 -45,85
      20.01.16 3,82 13,99 +266,23
        55,91   53,15   -4,94
-5,05
79,57   63,57   -20,11
         
Infineon 16.06.17 9,00 30.12.15 36,46 24,96 -31,54
04.02.16 3,16 8,56 +170,89
8,60 8,14 -5,35
-54,23
13,535 11,32 -16,36
United Internet 16.06.17 36,00 26.11.15 31,19   20,32   -34,85
      10.02.16 3,31   7,52   +127,19
        34,23   32,5   -5,05
                -24,27
        49,65   41,43   -16,56
                 
Airbus 17.06.16 46,00 18.03.15 28,3   15,86   -43,96
      09.02.16 3,58   18,93   +428,77
        44,05   42,79   -2,86
                -3,18
        61,46   51,18   -16,73
                 
Dt Börse 16.06.17 52,00 10.02.16 32,04 36,2 +12,98
23.02.16 3,62 1,95 -46,13
49,66 50,6 +1,89
+53,15
73,08 78,6 +7,55
GEA 16.06.16 28,00 25.02.16 32,49 33,34 +2,62
24.05.16 3,41 1,71 -49,85
26,84 27,47 +2,35
+9,63
39,61 41,22 +4,06
HD Cement 16.06.17 45,00 20.01.16 33,13 41,88 +26,41
22.04.16 3,58 1,32 -63,13
42,83 44,33 +3,50
+13,75
64,12 74,12 +15,60
Unilever 16.06.17 26,00 10.02.16 34,08 35,68 +26,41
22.04.16 3,49 1,72 -63,13
24,83 25,59 +3,50
+13,75
37,38 39,21 +15,60

 

 

Käufe seit Oktober 2015:

Basiswert   Laufzeit Cap (€) Kauf-Datum Discount
(%)
Rendite
(%pa)
        Kurs
Zertifikat (€)
        Kurs Basis-wert (€)
         
Infineon 16.06.17 9,00 30.12.15 36,46
3,16
8,6
13,535
EuroStoxx 50 15.06.18 2300,00 06.01.16 31,1
2,64
21,55
3131,74
Fresenius 16.06.17 48 06.01.16 28,1
4,64
44,97
62,45
SAP 16.06.17 52,00 19.01.16 30,76
3,45
49,81
72,62
DAX 17.03.17 6800,00 20.01.16 30,33
2,92
65,84
9449
Siemens 16.06.17 70,00 28.01.15 27,56
3,72
68,85
95,04
Dt Telekom 19.05.17 11,00 05.02.16 33,50
3,16
10,51
15,2
Uniever 16.06.17 26,00 10.02.16 34,08
3,49
24,83
37,38
Dt Börse 16.06.17 52,00 10.02.16 32,04
3,62
49,66
73,08
TUI 16.06.17 9,00 22.04.16 33,13
3,58
8,56
12,82
BASF 15.12.17 52,00 22.04.16 30,21
3,72
49,32
70,82
K+S 19.05.17 16,00 24.05.16 30,14
4,95
15,27
21,84

Top Select High Discount: Statusupdate (16.10.2015)

Seit der letzten Post im August 2015 verhielten sich die Kapitalmärkte sehr volatil. So setzte der DAX seine Korrektur fort und verlor in der Spitze seit dem Allzeithoch im April 2015 gut 25%. Auch der Index auf dt. Staatsanleihen REX (1-10 Jahre) hatte für seine Verhältnisse gesehen eine stellenweise stark schwankende Entwicklung, entwickelte sich allerdings letztendlich stabil.

„Top Select High Discount“ folgte im wesentlichen dem Index auf dt. Staatsanleihen REX, obwohl seine Rendite auf die Entwicklung der Aktienmärkte basiert. Der maximale Verlust in den vergangenen 2 Monaten war mit -2% sogar geringer als beim Index REX. Seit August 2015 mussten zwar keine Depotaktionen durchgeführt werden, stellenweise stand das Depot bei einzelnen Discountzertifikaten (auf Daimler, Siemens, Continental) allerdings kurz vor Stop-Loss-Verkäufen. Nach den vergangenen, sehr volatilen Tagen hier nun ein Gesundheitscheck auf das „Top Select High Discount“ wikifolio.

 

Performance seit August 2015:

Endlos Zertifikat auf Wikifolio-Index „Top Select High Discount“

blau: „Top Select High Discount“ ; grün: REX ; rot: DAX

Top Select High Discount und REX und DAXKursanbieter:L&S RT

„Top Select High Discount“ entwickelte ähnlich stabil wie der Index REX und wesentlich besser als der eigentliche Vergleichsidex von „Top Select High Discount“, einer Mischung aus 75% REX und 25% DAX. Mit ausschlaggebend war, dass der im Depot gehaltene 2xShort-DAX-ETF, der von Verlusten im DAX doppelt profitiert,  die Kurse der Discountzertifikate gestützt hat. Mit der sich nun abzeichnenden Bodenbildung im DAX wurde nun der 2xShort-DAX-ETF verkauft, so dass das Depot wieder ausschliesslich aus Discountztifikaten besteht.

Aktuelle Depotzusammensetzung:

Das „Top Select High Discount“ Depot sieht somit zur Zeit wie folgt aus (Stand 16.10.2015, 9:35 Uhr):

Kauf Aktuell   Bilanz
Basiswert   Laufzeit Cap (€) Kauf-
Datum
Discount
(%)
Discount
(%)
Änderung
Discount (%)
Rendite
(%pa)
Rendite
(%pa)
Änderung %pa-
Rendite (%)
  Kurs (€)
Zertifikat
Kurs (€)
Zertifikat
G/V
Zertifikat (%)
  Kurs (€) Basiswert   Kurs (€)
Basiswert
  G/V
Basiswert (%)
                 
Daimler 16.12.16 60,00 28.01.15 29,75 22,98 -22,76
        3,82 5,18 +35,60
        55,91   56,4   +0,88
        79,57   73,29   -7,89
                 
Bayer 17.06.16 108 18.03.15 27,06 9,86 -63,56
3,46 13,49 +289,88
103,44 98,86 -4,43
142,26 109,9 -22,75
Airbus 17.06.16 46 18.03.15 28,3   20,67   -26,96
        3,58   6,97   +94,69
        44,05   43,97   -0,18
        61,46   55,28   -10,06
 
Continental 16.12.16 140,00 09.06.15 33,77 32,71 -3,14
3,49 2,69 -22,92
132,96 135,85 +2,17
200,4 202,30 +0,95
 
Infineon 16.09.16 7,50 28.07.15 29,45   33,62   +14,16
        4,03   2,29   -43,18
        7,18   7,33   +2,09
        10,12   11,11   +9,78
 
Zalando 17.03.17 22,00 23.07.15 32,84 30,08 -8,40
4,08 4,56 +11,76
20,66 20,72 +0,29
30,71 29,62 -3,55
 
Siemens 16.06.17 70,00 28.01.15 27,56   19,54   -29,10
        3,72   5,62   +51,08
        68,85   68,43   -0,61
        95,04   85,15   -10,41
United Internet 16.12.16 30,00 18.03.15 31,94 35,74 +11,90
4,08 2,52 -38,24
27,97 29,15 +4,22
41,12 45,42 +10,46
 
BASF 28.12.18 55,00 24.09.14 35,55   30,67   -13,73
        2,94   3,18   +8,16
        48,66   49,71   +2,16
        75,65   71,66   -5,27
 
TUI 18.03.16 12,5 18.03.16 27,29 27,12 -0,62
3,98 4,44 +11,56
12,03 12,27   +2,00
16,59 16,83   +1,45
Ø 456 Tage   30,35 26,30   -14,22
        3,72 5,09   39,84
              0,86
              -3,73

 

Die aktuellen Discountzertifikate haben zusammen seit Kauf ca 0,9 % zugelegt, die Basiswerte zusammen haben ca 3,7 % abgegeben – und das bei einer ungefähr 5 mal geringeren Volatilität des Depots (die Volatilität des Depots in den vergangenen 3 Monaten betrug ca 5,0% ; DAX ca 25%; Vergleichsindex 75% REX + 25% DAX ca 6%).

Die Zertifikate können nun vereinfacht gesagt bis zum Ende der Laufzeiten im Durchschnitt 26,3 % verlieren, das Depot hätte keinen Verlust erlitten. Das Depot würde maximal 5,1% pa verdienen, wenn die Zertifikate bis zum Laufzeitende gehalten werden und die Basiswerte am Laufzeitende die CAPs der Zertifikate nicht unterschreiten.

Der leichte Gewinn der Discountzertifikate geht allerdings mit einem nun geringeren Discount und kürzeren Laufzeiten einher, so dass sich das Depot in den nächsten Wochen  dynamischer entwickeln wird (im positiven als auch negativen Sinn) – zumal nun der 2xShort-DAX ETF nicht mehr stützend wirkt.

Insgesamt hat das Depot nun zur Zeit eine Konstellation, die in den Parametern sogar besser als die in den Depotbedingungen definierten Parametern entspricht  – Depotkriterien zZt: 3,5% pa Seitwärtsrendite bei mindestens 25% Discount. Der Discount ist zur Zeit höher (26,3%), mit diesem Discount ist aber eine höhere Rendite möglich (5,1%).

Besonders beobachtet wird zur Zeit das Bayer Discount. Bayer verlor seit Kauf des Discountzertifikates auf Bayer ca 23%. Der Kurs von Bayer notiert zur Zeit knapp über dem CAP des Discountzertifikates (108 €). Das Discountzertifikat verlor „nur“ 4,4%. Gemäß Depotbedingungen sollte ein Stop-Loss-Verkauf durchgeführt werden, wenn der Kurs der Aktie unter den CAP des Discountzertifikates fällt. Wie wichtig die Einhaltung dieses Depotkriteriums ist sieht man an der letzten Stop-Loss Depotaktion. Hier wurde das Discountzertifikat von VW verkauft. VW verlor damals bereits ca 25% (das Discountzertifikat -5,8%). Seit Verkauf verlor VW nochmals 44%, der Verlust im Discountzertifikat wäre ähnlich gewesen, da es nach „Aufbrauch“ des Discounts den stabilen Bereich verlassen hat und sich wie die Aktie entwickelt hätte.

Die Discountzertifikate auf Infineon und United Internet stehen vor Gewinnmitnahmen, da sich die zu erzielende Seitwärtsrenditen halbiert haben. Würden sie unter den momentanen Bedingungen vorzeitig verkauft, wäre die Verkaufsbilanz von hochgerechnet 8%pa deutlich besser als die bei Kauf zu erzielenden 4%pa bis Laufzeitende.

Die übrigen Discountzertifikate sind zur Zeit relativ stabil und fast alle weisen eine positive Performance auf. Allerdings werden sie sich nun stellenweise dynamischer als bisher entwickeln (positiv wie auch negativ), da Discount aufgebraucht wurde und die Laufzeiten nun geringer sind.

Die Depotsituation insgesamt ist zur Zeit als erfreulich zu beurteilen: Vergangene, stabile Entwicklung trotz einer scharfen Korrektur in den Aktienmärkten mit einem positiven Ausblick auf Grund der momentanen Parameter der Discountzertifikate im Depot.

Top Select High Discount: Depotanpassungen vom 18.03.2015 – 28.08.2015 und Status

Im „Top Select High Discount“ wikifolio gab es in den vergangenen Monaten diverse Depotanpassungen.

Seit dem letzten Post für das „Top Select High Discount“ wikifolio im März 2015 hat sich das wikifolio relativ stabil entwickelt. Es profitierte von den steigenden Aktienmärkten bis April 2015 und zeigte sich robust in der anschliessenden Seitwärts- / Korrekturphase. Die scharfe Korrektur in den Aktienmärkten am 24.08.2015 hat das „Top Select High Discount“ wikifolio relativ gut weggesteckt.

Aktuelle Depotzusammensetzung:

Das „Top Select High Discount“ Depot sieht somit zur Zeit wie folgt aus (Stand 28.08.2015, 10:35 Uhr):

Kauf Aktuell   Bilanz
Basiswert   Laufzeit Cap (€) Kauf-
Datum
Discount
(%)
Discount
(%)
Änderung
Discount (%)
Rendite
(%pa)
Rendite
(%pa)
Änderung %pa-
Rendite (%)
  Kurs (€)
Zertifikat
Kurs (€)
Zertifikat
G/V
Zertifikat (%)
  Kurs (€) Basiswert   Kurs (€)
Basiswert
  G/V
Basiswert (%)
                 
Daimler 16.12.16 60,00 28.01.15 29,75 21,52 -27,66
        3,82 4,84 +26,70
        55,91   56,44   +0,95
        79,57   71,83   -9,73
                 
Bayer 17.06.16 108 18.03.15 27,06 15,51 -42,68
3,46 7,92 +128,90
103,44 101,66 -1,72
142,26 120,25 -15,47
Airbus 17.06.16 46 18.03.15 28,3   23,04   -18,59
        3,58   5,1   +42,46
        44,05   44,22   +0,39
        61,46   57,13   -7,05
 
Continental 16.12.16 140,00 09.06.15 33,77 29,49 -12,67
3,49 3,24 -7,16
132,96 134,05 +0,82
200,4 190,60 -4,89
 
Infineon 16.09.16 7,50 28.07.15 29,45   25,75   -12,56
        4,03   5,4   +34,00
        7,18   7,09   -1,25
        10,12   9,52   -5,93
 
Zalando 17.03.17 22,00 23.07.15 32,84 29,23 -10,99
4,08 4,03 -1,23
20,66 20,69 +0,15
30,71 29,24 -4,79
 
Siemens 16.06.17 70,00 28.01.15 27,56   21,90   -20,54
        3,72   4,73   +27,15
        68,85   68,9   +0,07
        95,04   88,21   -7,19
United Internet 16.12.16 30,00 18.03.15 31,94 33,76 +5,70
4,08 3,32 -18,63
27,97 28,69 +2,57
41,12 43,29 +5,28
 
BASF 28.12.18 55,00 24.09.14 35,55   30,75   -13,50
        2,94   3,33   +13,27
        48,66   49,25   +1,21
        75,65   71,30   -5,75
 
TUI 18.03.16 12,5 18.03.16 27,29 24,49 -10,26
3,98 5,03 +26,38
12,03 12,13   +0,83
16,59 16,08   -3,07
Ø 505 Tage   30,35 25,54   -16,38
        3,72 4,69   27,18
              0,40
              -5,86

Die aktuellen Discountzertifikate haben zusammen seit Kauf ca 0,4 % zugelegt, die Basiswerte zusammen haben ca 5,9 % abgegeben – und das bei einer ungefähr 4 mal geringeren Volatilität des Depots (die Volatilität des Depots seit Auflage beträgt ca 5,0% ; DAX ca 20%).

Die Zertifikate können nun vereinfacht gesagt bis zum Ende der Laufzeiten im Durchschnitt 25,5 % verlieren, das Depot hätte keinen Verlust erlitten. Das Depot würde maximal 4,7 % pa verdienen, wenn die Zertifikate bis zum Laufzeitende gehalten werden und die Basiswerte am Laufzeitende die CAPs der Zertifikate nicht unterschreiten.

Der leichte Gewinn der Discountzertifikate geht allerdings mit einem nun geringeren Discount und kürzeren Laufzeiten einher, sodass sich das Depot in den nächsten Wochen wohl etwas dynamischer entwickeln wird (im positiven als auch negativen Sinn). Daher wird der 2xShort-DAX ETF beibehalten, der der zu erwartenden dynamischeren Entwicklung des Depots stabilisierend entgegen wirkt.

Verkäufe und Käufe in den vergangenen Monaten:

 

Ab April 2015 gingen die Märkte in eine Seitwärtsphase über, um dann Mitte August 2015 scharf zu korrigieren. Der DAX zB verlor vom Allzeithoch am 13.04.2015 aus bis zum 24.08.215  über 20% an Wert. „Top Select High Discount“ hielt sich lange Zeit relativ stabil, konnte in dieser Zeit auch neue Jahreshochs verzeichnen, um dann allerdings ebenfalls Mitte August 2015 stärker abzugeben. Die Verluste seit dem DAX-Höchststand im April 2015 halten sich allerdings mit „nur“ ca 3,5% in Grenzen.

In dieser Korrekturphase musste „Top Select High Discount“ nur einen echten Stopp Loss durchführen (Discountzertifikat auf VW, – 5,7%).

Ein weiterer Verkauf wurde getätigt, da ein Discountzertifikat zwar keine Verluste zu verzeichnen hatte, aber es zu dynmisch wurde (Discountzertifikat auf Dt Bank – Dt Bank notierte schliesslich am CAP des Discountzertifikates). Dieses Discountzertifikat wurde bei Auflage des wikifolios gekauft und hatte nur noch weniger als ein Jahr Laufzeit. Dt Bank verlor in dieser Zeit gut 29% an Wert, das Discountzertifikat konnte allerdings fast zum Einkaufskurs wieder verkauft werden.

Der letzte Verkauf in dieser Korrekturphase war sogar eine Gewinnmitnahme. Ein Discountzertifikat auf Hochtief wurde mit einem Plus von 4,3% vorzeitig verkauft, da es bei Verkauf nur noch eine Rendite von 1,4% pa aufwies.

Verkäufe März 2015 – August 2015:

Kauf Verkauf   Bilanz
Basiswert   Laufzeit Cap (€) Kauf-Datum Discount
(%)
  Discount
(%)
  Änderung
Discount (%)
      Verkaufs-
Datum
Rendite
(%pa)
  Rendite
(%pa)
  Änderung %pa- Rendite (%)
        Kurs
Zertifikat (€)
  Kurs
Zertifikat (€)
  G/V Zertifikat
(%)
                G/V Zertifikat
(% pa)
        Kurs Basis-wert (€)   Kurs Basis-wert (€)   G/V
Basiswert (%)
Hochtief 16.12.16 48,00 28.01.15 30,31   39,09   +28,97
      22.07.15 3,34   1,41   -57,78
        45,13   47,04   +4,23
        64,62   77,03   +19,20
                 
VW 17.06.16 190,00 18.03.15 27,96 9,55 -65,84
27.07.15 3,76 12,56 +234,04
180,73 170,50 -5,66
250,41 189,65 -24,26
Dt. Bank 17.06.16 24,80 25.10.13 34,81   12,79   -63,26
      24.08.15 4,54   14,10   +210,57
        23,30   23,27   -0,13
        35,44   24,98   -29,51

 

Die verkauften Discountzertifikate wurden durch neue Discountzertifikate ersetzt, deren Seitwärtsrenditen gemäss Depotkriterien ca 3% über der durchschnittlichen Rendite für 2-jähriges Festgeld liegen. Laut http://www.fmh.de/zinsen-vergleiche/langfristige-anlagezinsen liegt derzeit der durchschnittliche Zinssatz für einen 2jährigen Sparbrief bei ca 0,5% pa. Daher wurden Discountzertifikate gekauft, die eine Seitwärtsrendite von ca 3,5% pa aufwiesen (bei einem Discount von mindestens 25%).

Bei der Auswahl der Basiswerte wurde diesmal ausnahmlos die Bedingung zu Grunde gelegt, dass der Basiswert im Bewertungssystem, das im wikifolio „Top Select Germany“ zur Anwendung kommt, zum Kaufeitpunkt ein überdurchschnittliches, positives Ergebniss erzielte.

Käufe:

Basiswert   Laufzeit Cap (€) Kauf-Datum Discount
(%)
Rendite
(%pa)
        Kurs
Zertifikat (€)
        Kurs Basis-wert (€)
 
Continental 16.12.16 140,00 09.06.15 33,77
        3,49
        132,96
        200,4
Zalando 17.03.17 22 23.07.15 32,84
4,08
20,66
30,71
Infineon 16.09.16 7,5 28.07.15 29,45
        4,03
        7,18
        10,12

Insgesamt hat das Depot nun zur Zeit eine Zusammensetzung, die noch gut den Depotbedingungen entspricht (Depotkriterien zZt: 3,5% pa Seitwärtsrendite, mindestens 25% Discount). Stand heute sind keine kurzfristigen Depotaktionen (sowohl Gewinnmitnahmen als auch Stopp-Loss Verkäufe) zu erwarten.

Top Select High Discount: Depotanpassungen bis zum 17.03.2015

Im „Top Select High Discount“ wikifolio gab es in den vergangenen Monaten diverse Depotanpassungen:

Seit dem letzten Post für das „Top Select High Discount“ wikifolio im Oktober 2014 hat sich das wikifolio stabil entwickelt und profitierte von der stetigen, positiven Performance der Aktienmärkte. Leider konnte es die Verluste, die das wikifolio in der Zeit von Juli – Oktober 2014 realisieren musste und die aus einer unglücklichen Auswahl der Basiswerte resultierte, nicht ganz aufholen.

Aufgrund der guten Performance in den vergangenen Monaten wurden in zwei „Verkaufswellen“ am 28.01.2015 und 17.03.2015 mehrere Discountzertifikate verkauft, da sich ihre Seitwärtsrenditen mehr als halbiert haben.

Verkäufe:

Kauf Verkauf   Bilanz
Basiswert   Laufzeit Cap (€) Kauf-Datum Discount
(%)
  Discount
(%)
  Änderung
Discount (%)
      Verkaufs-
Datum
Rendite
(%pa)
  Rendite
(%pa)
  Änderung %pa- Rendite (%)
        Kurs
Zertifikat (€)
  Kurs
Zertifikat (€)
  G/V Zertifikat
(%)
                G/V Zertifikat
(% pa)
        Kurs Basis-wert (€)   Kurs Basis-wert (€)   G/V
Basiswert (%)
                 
HD Cement 17.06.16 40,00 17.01.14 36,06 39,00 +8,15
      28.01.15 3,35 1,64 -51,04
        36,92   39,12   +5,96
        57,77   64,25   +11,22
 
Dt. Post 16.09.16 18,00 13.10.14 27,04 38,43 +42,12
28.01.15 3,72 1,65 -55,65
16,79 17,52 +4,35
23,13 28,49 +23,17
                 
GEA Group 16.09.16 24,00 14.10.14 32,5 41,35 +27,23
      28.01.15 2,63 1,19 -54,75
22,86   23,50   +2,80
33,84   40,30   +19,09
                 
Continental 17.06.16 125,00 08.09.14 29,59 39,02 +31,87
28.01.15 3,51 1,64 -53,28
117,70 122,28 +3,89
165,94 200,60 +20,89
                 
Airbus 16.09.16 38,00 28.01.15 27,46   40,89   +48,91
      17.03.15 3,38   1,24   -63,31
        35,97   37,23   +3,50
        49,74   63,13   +26,92
                 
Bayer 15.12.17 76,00 18.07.14 29,22 48,70 +66,67
17.03.15 3,2 0,91 -71,56
69,40 74,04 +6,69
104,52 144,16 +37,93
                 
EuroStoxx50 16.12.16 2400,00 25.10.13 29,56   37,03   +25,27
      17.03.15 3,72   1,57   -57,80
        21,28   23,35   +9,73
        3041,1   3708   +21,93
                 
SAP 16.12.16 44,00 19.03.14 29,10 34,89   +19,90
17.03.15 3,89 1,62   -58,35
39,61 42,83   +8,13
55,96 65,85   +17,67
   
VW 16.12.16 150,00 17.01.14 33,82   43,54   +28,74
      17.03.15 3,78   1,43   -62,17
        134,62   146,2   +8,60
        203,65   258,1   +26,74

 

Im Durchschnitt erzielten die verkauften Discountzertifikate eine Rendite von 5,9% (11,0% pa), obwohl die Discountzertifikate bei Kauf eine durchschnittliche Seitwärtsrendite von ca 3,5% pa aufwiesen.

Diese Discountzertifikate wurden durch neue Discountzertifikate ersetzt, deren Seitwärtsrenditen gemäss Depotkriterien ca 3% über dem durchschnittlichen Renditen für 2-jähriges Festgeld liegen. Laut http://www.fmh.de/zinsen-vergleiche/langfristige-anlagezinsen liegt derzeit der durchschnittliche Zinssatz für einen 2jährigen Sparbrief bei 0,53% pa. Daher wurden Discountzertifikate gekauft, die eine Seitwärtsrendite von ca 3,5% pa aufwiesen (bei einem Discount von mindestens 25%).

Bei der Auswahl der Basiswerte wurde diesmal ausnahmlos die Bedingung zu Grunde gelegt, dass der Basiswert im Bewertungssystem, das im wikifolio „Top Select Germany“ zur Anwendung kommt, ein überdurchschnittliches, positives Ergebniss erzielt.

Käufe:

Basiswert   Laufzeit Cap (€) Kauf-Datum Discount
(%)
Rendite
(%pa)
        Kurs
Zertifikat (€)
        Kurs Basis-wert (€)
         
Bayer 17.06.16 108 18.03.15 27,06
3,46
103,44
14226
Airbus 17.06.16 46 18.03.15 28,3
        3,58
        44,05
        61,46
         
 
Hochtief 16.12.16 48,00 28.01.15 30,31
3,34
45,13
64,62
 
VW 17.06.16 190,00 18.03.15 27,96
        3,76
        180,73
        250,41
 
Siemens 16.06.17 70,00 28.01.15 27,56
3,72
68,85
95,04
United Internet 16.12.16 30,00 18.03.15 31,94
        4,08
        27,97
        41,12
TUI 18.03.16 12,5 18.03.16 27,29
3,98
12,03
16,59

Mit Bayer, Airbus und VW wurden Basiswerte ausgewählt, die sich auch unter den verkauften Discountzertifikaten befinden. Dieses macht die Strategie des „Top Select High Discount“ wikifolios deutlich. Durch den vorzeitigen Verkauf von Discountzertifikaten bei positiver Performance (halbierter Seitwärtsrendite) und Ersatz durch Discountzertifikaten mit höherer Seitwärtsrendite (2 jähriges Festgeld + 3% pa) kann eine höhere Rendite erwirtschaftet werden als die Seitwärtsrenditen bei Kauf.

Depotzusammensetzung: Das „Top Select High Discount“ Depot sieht somit zur Zeit wie folgt aus:

Kauf Aktuell   Bilanz
Basiswert   Laufzeit Cap (€) Kauf-
Datum
Discount
(%)
Discount
(%)
Änderung
Discount (%)
Rendite
(%pa)
Rendite
(%pa)
Änderung %pa-
Rendite (%)
  Kurs (€)
Zertifikat
Kurs (€)
Zertifikat
G/V
Zertifikat (%)
  Kurs (€) Basiswert   Kurs (€)
Basiswert
  G/V
Basiswert (%)
                 
Daimler 16.12.16 60,00 28.01.15 29,75 36,24 +21,82
        3,82 2,76 -27,75
        55,91   57,19   +2,29
        79,57   89,56   +12,55
            ,    
Bayer 17.06.16 108 18.03.15 27,06 27,47 +1,52
3,46 3,56 +2,89
103,44 103,53 +0,09
142,26 143,21 +0,67
Airbus 17.06.16 46 18.03.15 28,3   27,42   -3,11
        3,58   3,83   +6,98
        44,05   43,76   -0,66
        61,46   59,85   -2,62
 
Dt. Bank 17.06.16 26,00 25.10.13 34,81 24,44 -29,79
4,54 5,22 +14,98
23,30 24,45 +4,94
35,44 30,90 -12,81
 
Hochtief 16.12.16 48,00 28.01.15 30,31   34,55   +13,99
        3,34   2,53   -24,25
        45,13   45,98   +1,88
        64,62   70,51   +9,11
 
VW 17.06.16 190,00 18.03.15 27,96 26,10 -6,65
3,76 4,63 +23,14
180,73 179,00 -0,96
250,41 244,36 -2,42
 
Siemens 16.06.17 70,00 28.01.15 27,56   32,02   +16,18
        3,72   2,22   -40,32
        68,85   71,41   +3,72
        95,04   105,21   +10,70
United Internet 16.12.16 30,00 18.03.15 31,94 32,22 +0,88
4,08 4,15 +1,72
27,97 27,98 +0,04
41,12 41,28 +0,39
 
BASF 28.12.18 55,00 24.09.14 35,55   44,02   +23,83
        2,94   1,91   -35,03
        48,66   51,37   +5,57
        75,65   91,82   +21,37
 
TUI 18.03.16 12,5 18.03.16 27,29 27,9 +2,24
3,98 3,82 -4,02
12,03 12,02   -0,08
16,59 16,67   +0,48
Ø       30,05 31,24   4,09
        3,72 3,46   -8,17
              1,68
              3,74

 

Die aktuellen Discountzertifikate haben zusammen seit Kauf ca 1,7 % zugelegt, die Basiswerte zusammen haben ca %3,7 zugelegt – und das bei einer ungefähr 4 mal geringeren Volatilität des Depots (die Volatilität des Depots seit Auflage beträgt ca 5,0%). Die Zertifikate können vereinfacht gesagt bis zum Ende der Laufzeiten im Durchschnitt 31,2% verlieren, das Depot hätte keinen Verlust erlitten. Das Depot würde maximal 3,5%pa verdienen, wenn die Zertifikate bis zum Laufzeitende gehalten werden.

Das Depot hat somit eine Zusammensetzung, die ziemlich genau den Depotbedingungen entspricht (zZt 3,5% pa Seitwärtsrendite, mindestens 25% Discount). Da die letzten Käufe zu einem ziemlich hohen Bewertungsniveau stattfanden (extensive Rally von DAX&Co seit mehreren Monaten), wurde der 2xShort-DAX-ETF beibehalten um nicht unwahrscheinliche Rücksetzter bzw Korrekturen in den nächsten Monaten abzufedern. Eine Aufstockung der Short-DAX-Position wird zur Zeit in Erwägung gezogen.

Top Select High Discount: Depotanpassungen vom 25.09.2014 – 21.10.2014

Im „Top Select High Discount“ wikifolio gab es folgende Depotanpassungen:

Die Discountzertifikate auf Wincor Nixdorf, Siemens und Daimler haben das Stop Loss Limit erreicht und wurden verkauft.

Die Discountzertifikate auf Deutsche Bank und Volkswagen notieren nahe ihrem Stop Loss Limit. Um die Volatilität des „Top Select High Discount“ etwas zu stabilisieren, wurde mit dem Abbau der Positionen begonnen.

Gekauft wurden folgende Discountzertifikate:

GEA Group Discount 24 2016/09

Das Discountzertifikat auf GEA bietet einen Discount von ca 32.5% bei einer Rendite von ca 2,6%pa. Der Basiswert erzielt momentan eine recht gute Bewertung zum Beispiel in dem Bewertungssystem, welches für „Top Select Germany“ angewendet wird. Zudem veröffentlichte GEA gute Quartalszahlen – dieses sollte das Risiko schlechter Unternehmensnachrichten in den nächsten 3 Monaten minimieren. Da das gesamte Depot eine über den Depotkriterien liegende Seitwärtsrendite von ca 4,8%pa besitzt, wurde ein sehr defensives Discountzertifikat auf GEA ausgewählt.

Dt.Post Discount 18 2016/09

Das Discountzertifikat bietet einen Discount von ca 27,0% bei einer Rendite von ca 3,7%pa.

Da die aktuell gehaltenen Discountzertifikate im Schnitt 22,7% ihres Discounts aufgebraucht haben (durchschnittlicher Discount bei Kauf: 31,7%; aktuell: 25,4%), ist die Volatilität der Discountzertifikate gestiegen, aber auch die zu erzielende Seitwärtsrendite. Um der gestiegenen Volatilität entgegenzuwirken, wurde ein DAX 2xShort ETF gekauft (6% vom Depotvolumen).

Zusammenfassung:

Verkäufe:

Kauf Verkauf   Bilanz
Basiswert   Laufzeit Cap (€) Kauf-Datum Discount
(%)
  Discount
(%)
  Änderung
Discount (%)
      Verkaufs-
Datum
Rendite
(%pa)
  Rendite
(%pa)
  Änderung %pa- Rendite (%)
        Kurs
Zertifikat (€)
  Kurs
Zertifikat (€)
  G/V Zertifikat
(%)
                G/V Zertifikat
(% pa)
        Kurs Basis-wert (€)   Kurs Basis-wert (€)   G/V
Basiswert (%)
                 
Wincor
Nixdorf
18.03.16 36,00 28.05.14 30,5 16,30 -46,56
      02.10.14 4,1 10,70 +160,98
33,48   31,73   -5,23
-15,02
        48,245   41,69   -39,08
                 
Siemens 17.06.17 75,00 10.09.14 28,96 23,19 -19,92
13.10.14 2,95 5,14 +74,24
69,29 64,58 -6,80
-75,18
97,45 83,75 -14,06
Daimler 24.06.16 54,00 09.06.14 29,22   16,30   -44,22
      08.10.14 3,92   7,93   +102,30
        49,92   47,35   -5,15
                -15,53
        70,32   57,19   -18,67

Käufe:

Basiswert   Laufzeit Cap (€) Kauf-Datum Discount
(%)
Rendite
(%pa)
        Kurs
Zertifikat (€)
        Kurs Basis-wert (€)
         
Dt Post 16.09.16 18,00 08.10.14 28,26
        3,03
        16,98
        23,7
         
GEA Group 16.09.16 24,00 14.10.14 32,5
        2,63
22,86
33,84

Depotzusammensetzung: Das „Top Select High Discount“ Depot sieht damit wie folgt aus:

Kauf Aktuell   Bilanz
Basiswert   Laufzeit Cap (€) Kauf-
Datum
Discount
(%)
Discount
(%)
Änderung
Discount (%)
Rendite
(%pa)
Rendite
(%pa)
Änderung %pa-
Rendite (%)
  Kurs (€)
Zertifikat
Kurs (€)
Zertifikat
G/V
Zertifikat (%)
  Kurs (€) Basiswert   Kurs (€)
Basiswert
  G/V
Basiswert (%)
                 
Continental 17.06.16 125,00 08.09.14 29,59 23,32 -21,19
        3,51 4,82 +37,32
        117,70 115,51   -1,86
        165,94 150,95   -9,03
            ,    
SAP 16.12.16 44,00 19.03.14 29,10 22,60 -22,34
3,89 5,29 +35,99
39,61 39,41 -0,50
55,96 51 -8,86
VW 16.12.16 150,00 17.01.14 33,82 17,81 -47,34
        3,78 6,77 +79,10
        134,62   130,07   -3,38
        203,65   158,65   -22,10
 
Dt. Bank 17.06.16 26,00 25.10.13 34,81 13,86 -60,18
4,54 10,44 +129,96
23,30 22,07 -5,28
35,44 24,47 -30,95
 
GEA Group 16.09.16 24,00 14.10.14 32,5 32,03 -1,45
        2,63 2,68 +1,90
22,86   22,80   -0,26
33,84   33,64   -0,59
 
EuroStoxx50 16.12.16 2400,00 25.10.13 29,56 24,51 -17,08
3,72 3,62 -2,69
21,28 22,22 +4,42
3041,1 2954,03 -2,86
 
HD Cement 17.06.16 40,00 17.01.14 36,06 28,26 -21,63
        3,35 3,62 +8,06
        36,92   37,72   +2,17
        57,77   52,72   -8,74
 
Dt. Post 16.09.16 18,00 13.10.14 27,04 27,04 0
3,72 3,73 +0,27
16,79 16,78 -0,06
23,13 23,05 -0,35
 
BASF 28.12.18 55,00 24.09.14 35,55 31,01 -12,77
        2,94 3,69 +25,51
        48,66   47,47   -2,45
        75,65   68,71   -9,17
Bayer 15.12.17 76,00 18.07.14 29,22 33,14 +13,42
07.08.14 3,2 3,20 0
11.08.14 69,40 68,80 -0,86
08.10.14 104,52 102,90 -1,55
Ø       31,73 25,36   -22,66
        3,53 4,79   35,05
              -0,81
              -9,42

Mit den zurückliegenden 3 Verkäufen ist der gewichtete Gewinn aller verkauften Zertifikate nun auf ca 0,1% zusammengeschmolzen. Im Mittel wurden die verkauften Zertifikate 155 Tage gehalten. Auf das Jahr hochgerechnet ergibt dieses eine Performance von ca 0,3% pa, die durchschnittliche Seitwärtsrendite bei Kauf betrug allerdings 4,0% pa.

Die aktuellen Discountzertifikate haben zusammen seit Kauf ca 0,8% abgegeben, die Basiswerte zusammen haben ca 9,4% abgegeben – und das bei einer ungefähr 4 mal geringeren Volatilität des Depots (die Volatilität des Depots seit Auflage beträgt ca 5,0%). Die Zertifikate können vereinfacht gesagt bis zum Ende der Laufzeiten im Durchschnitt 25,4% verlieren, das Depot hätte keinen Verlust erlitten. Im besten Fall würde das Depot maximal 4,8%pa verdienen, wenn die Zertifikate bis zum Laufzeitende gehalten werden.

Ausblick:

Die Discountzertifikate auf VW und Dt Bank sind kritisch, ein Teilverkauf wurde begonnen. Sollten VW unter 150,00€ und Dt Bank unter 24,00€  fallen, werden diese Zertifikate komplett verkauft.