Top Select High Discount: Status Update (24.05.2016)

Seit der letzten Post im Oktober 2015 ging es in den Aktienmärken überwiegend volatil seitwärts. Der DAX ging im Vergleich zu Oktober 2016 um ca 2% zuück, der Index für die Rendite deutscher Staatsanleihen notiert nahezu unverändert, gleiches gilt für die Performance des „Top Select High Discount“ wikifolios.

Seit Okotober 2015 wurden einige Depotaktionen durchgeführt. Während bis Ende des Jahres 2015 einige Gewinnitnahmen getätigt wurden, kam es danach bis Mitte Februar zu einigen Stopp-Loss bedingten Verkäufen gemäß Strategiebeschreibung. Hierdurch wurde eine erhöhte Volatilität des wikifolios vermieden. Ab Mitte Februar stabilisierte sich das wikifolio und es wurden im April und Mai wieder Gewinnmitnahmen getätigt.

Insgesamt schlug sich das „Top Select High Discount“ wikilio seit dem Beginn der Korrektur in den Aktienmärkten ab Mitte April 2015 beachtenswert. Der DAX verlor seit April 2015 ca 18%, in der Spitze ca 26%. Das „Top Select High Discount“ wikiolio gab im Vergleich zu April 2015 lediglich 1% ab, in der Spitze 4%. Der Vergleichsindex vom wikifolio „Top Select High Discount“ „75% REX & 25% DAX“ (Performance seit April 2015: ca -4%) konnte in diesem Zeitraum geschlagen werden.

Performance seit April 2015:

Endlos Zertifikat auf Wikifolio-Index „Top Select High Discount“

blau: „Top Select High Discount“ ; grün: REX ; rot: DAX

Top Select High Discount und REX und DAXKursanbieter:L&S RT

Aktuelle wikifolio-Zusammensetzung:

Das „Top Select High Discount“ wikifolio sieht somit zur Zeit wie folgt aus (Stand 24.05.2016 , 15:30 Uhr):

Basiswert   Laufzeit Cap (€) Kauf-
Datum
Discount
(%)
Discount
(%)
Änderung
Discount (%)
Rendite
(%pa)
Rendite
(%pa)
Änderung %pa-
Rendite (%)
  Kurs (€)
Zertifikat
Kurs (€)
Zertifikat
G/V
Zertifikat (%)
  Kurs (€) Basiswert   Kurs (€)
Basiswert
  G/V
Basiswert (%)
                 
DAX 17.03.17 6800,00 20.01.16 30,33 32,80 +8,14
        2,92 1,62 -44,52
        65,84   67,11   +1,93
        9449   9986   +5,68
                 
Fresenius 16.06.17 48 06.01.16 28,1 29,49 +4,95
4,64 2,55 -45,04
44,97 46,71 +3,87
62,45 66,33 +6,21
K+S 19.05.17 16,00 24.05.16 30,14   30,14   0
        4,95   4,95   0
        15,27   15,21   -0,39
        21,84   21,84   0
 
Continental 16.12.16 140,00 09.06.15 33,77 25,62 -24,13
3,49 3,69 +5,73
132,96 137,10 +3,11
200,4 184,70 -7,83
 
BASF 15.12.17 52,00 22.04.16 30,21   28,25   -6,49
        3,72   3,55   -4,57
        49,32   49,13   -0,39
        70,82   68,46   -3,33
 
Dt Telekom 19.05.17 11,00 05.02.16 33,50 33,14 -1,07
3,16 1,93 -38,92
10,51 10,78 +2,57
15,2 16,13 +6,12
 
Siemens 16.06.17 70,00 28.01.15 27,56   23,70   -14,01
        3,72   3,77   +1,34
        68,85   72,1   +4,72
        95,04   94,49   -0,58
SAP 16.06.17 52,00 19.01.16 30,76 28,45 -7,51
3,45 2,32 -32,75
49,81 50,74 +1,87
72,62 70,97 -2,27
 
TUI 16.06.17 9,00 22.04.16 33,13   36,20   +9,27
        3,58   2,91   -18,72
        8,56   8,72   +1,87
        12,82   13,69   +6,79
 
EuroStoxx 50 15.06.18 2300,00 06.01.16 31,1 27,45 -11,74
2,64 3,03 +14,77
21,57 21,63   +0,28
3131,74 2984   -4,72
Ø 410 Tage   30,86 29,52   -4,26
        3,63 3,03   -16,27
              1,94
              0,61

Die aktuellen Discountzertifikate haben zusammen seit Kauf ca 1,9 % zugelegt, die Basiswerte zusammen haben ca 0,6 % zugelegt.  Mit den Discountzertifikaten konnte somit eine höhere Rendite erwirtschaftet werden als mit Aktien-Direktinvestitionen – und das bei einer ungefähr 5 mal geringeren Volatilität des wikifolios (die Volatilität des Depots in den vergangenen 6 Monaten betrug ca 6 % ; DAX ca 26%; Vergleichsindex 75% REX + 25% DAX ca 7 %).

Die Stärke von Discountzertifikaten zeigt vorallem das momentan gehaltene Discountzertifikat auf Continental: Seit Kauf im Juni 2015 ging der Kurs von Continental ca 6% zurück, das Discountzertifikat aber verdiente in diesem Zeitraum ca 4%!

Ausblick:

Die Basiswrte der im wikifolio gehaltenen Zertifikate können nun vereinfacht gesagt bis zum Ende der Laufzeiten im Durchschnitt 29,5 % verlieren, das wikifolio hätte keinen Verlust erlitten. Das wikifolio würde maximal 3,0 %pa verdienen, wenn die Zertifikate bis zum Laufzeitende gehalten werden und die Basiswerte am Laufzeitende die CAPs der Zertifikate nicht unterschreiten.

Der leichte Gewinn der Discountzertifikate geht mit einem nahezu unveränderten Discount und kürzeren Laufzeiten einher, so dass das wikifolio als zur Zeit eher defensiv aufgestellt zu bezeichnen ist – zumal eine kleine Beimischung eines 2xShort-DAX ETF ins wikifolio aufgenommen wurde.

Verkaufsbilanz seit Oktober 2015:

Kauf Verkauf   Bilanz
Basiswert   Laufzeit Cap (€) Kauf-Datum Discount
(%)
  Discount
(%)
  Änderung
Discount (%)
      Verkaufs-
Datum
Rendite
(%pa)
  Rendite
(%pa)
  Änderung %pa- Rendite (%)
        Kurs
Zertifikat (€)
  Kurs
Zertifikat (€)
  G/V Zertifikat
(%)
                G/V Zertifikat
(% pa)
        Kurs Basis-wert (€)   Kurs Basis-wert (€)   G/V
Basiswert (%)
                 
Zalando 17.03.17 22,00 23.07.15 32,84 39,89 +21,47
29.12.15 4,08 1,48 -63,73
20,66 21,6 +4,55
+10,44
30,71 35,98 +17,16
Bayer 17.06.16 108 18.03.15 27,06   11,13   -58,87
      30.12.15 3,46   9,72   +180,92
        103,44   103,43   -0,01
                -0,01
        142,26   116,93   -17,81
                 
TUI 18.03.16 12,5 18.03.15 27,29 25,03 -8,28
06.01.16 3,98 1,77 -55,53
12,03 12,43   +3,33
                +4,13
        16,59 16,54   -0,30
         
Dt Post 15.06.18 20,00 28.10.15 32,39 23,20 -28,37
15.01.16 2,72 5,97 +119,49
18,69 17,40 -6,90
-31,89
27,64 22,64 -18,09
BASF 28.12.18 55,00 24.09.14 35,55   22,50   -36,71
      20.01.16 2,94   6,16   +109,52
        48,66   45,88   -5,71
-4,32
75,65   59,54   -21,30
         
Daimler 16.12.16 60,00 28.01.15 29,75 16,11 -45,85
      20.01.16 3,82 13,99 +266,23
        55,91   53,15   -4,94
-5,05
79,57   63,57   -20,11
         
Infineon 16.06.17 9,00 30.12.15 36,46 24,96 -31,54
04.02.16 3,16 8,56 +170,89
8,60 8,14 -5,35
-54,23
13,535 11,32 -16,36
United Internet 16.06.17 36,00 26.11.15 31,19   20,32   -34,85
      10.02.16 3,31   7,52   +127,19
        34,23   32,5   -5,05
                -24,27
        49,65   41,43   -16,56
                 
Airbus 17.06.16 46,00 18.03.15 28,3   15,86   -43,96
      09.02.16 3,58   18,93   +428,77
        44,05   42,79   -2,86
                -3,18
        61,46   51,18   -16,73
                 
Dt Börse 16.06.17 52,00 10.02.16 32,04 36,2 +12,98
23.02.16 3,62 1,95 -46,13
49,66 50,6 +1,89
+53,15
73,08 78,6 +7,55
GEA 16.06.16 28,00 25.02.16 32,49 33,34 +2,62
24.05.16 3,41 1,71 -49,85
26,84 27,47 +2,35
+9,63
39,61 41,22 +4,06
HD Cement 16.06.17 45,00 20.01.16 33,13 41,88 +26,41
22.04.16 3,58 1,32 -63,13
42,83 44,33 +3,50
+13,75
64,12 74,12 +15,60
Unilever 16.06.17 26,00 10.02.16 34,08 35,68 +26,41
22.04.16 3,49 1,72 -63,13
24,83 25,59 +3,50
+13,75
37,38 39,21 +15,60

 

 

Käufe seit Oktober 2015:

Basiswert   Laufzeit Cap (€) Kauf-Datum Discount
(%)
Rendite
(%pa)
        Kurs
Zertifikat (€)
        Kurs Basis-wert (€)
         
Infineon 16.06.17 9,00 30.12.15 36,46
3,16
8,6
13,535
EuroStoxx 50 15.06.18 2300,00 06.01.16 31,1
2,64
21,55
3131,74
Fresenius 16.06.17 48 06.01.16 28,1
4,64
44,97
62,45
SAP 16.06.17 52,00 19.01.16 30,76
3,45
49,81
72,62
DAX 17.03.17 6800,00 20.01.16 30,33
2,92
65,84
9449
Siemens 16.06.17 70,00 28.01.15 27,56
3,72
68,85
95,04
Dt Telekom 19.05.17 11,00 05.02.16 33,50
3,16
10,51
15,2
Uniever 16.06.17 26,00 10.02.16 34,08
3,49
24,83
37,38
Dt Börse 16.06.17 52,00 10.02.16 32,04
3,62
49,66
73,08
TUI 16.06.17 9,00 22.04.16 33,13
3,58
8,56
12,82
BASF 15.12.17 52,00 22.04.16 30,21
3,72
49,32
70,82
K+S 19.05.17 16,00 24.05.16 30,14
4,95
15,27
21,84

Top Select High Discount: Statusupdate (16.10.2015)

Seit der letzten Post im August 2015 verhielten sich die Kapitalmärkte sehr volatil. So setzte der DAX seine Korrektur fort und verlor in der Spitze seit dem Allzeithoch im April 2015 gut 25%. Auch der Index auf dt. Staatsanleihen REX (1-10 Jahre) hatte für seine Verhältnisse gesehen eine stellenweise stark schwankende Entwicklung, entwickelte sich allerdings letztendlich stabil.

„Top Select High Discount“ folgte im wesentlichen dem Index auf dt. Staatsanleihen REX, obwohl seine Rendite auf die Entwicklung der Aktienmärkte basiert. Der maximale Verlust in den vergangenen 2 Monaten war mit -2% sogar geringer als beim Index REX. Seit August 2015 mussten zwar keine Depotaktionen durchgeführt werden, stellenweise stand das Depot bei einzelnen Discountzertifikaten (auf Daimler, Siemens, Continental) allerdings kurz vor Stop-Loss-Verkäufen. Nach den vergangenen, sehr volatilen Tagen hier nun ein Gesundheitscheck auf das „Top Select High Discount“ wikifolio.

 

Performance seit August 2015:

Endlos Zertifikat auf Wikifolio-Index „Top Select High Discount“

blau: „Top Select High Discount“ ; grün: REX ; rot: DAX

Top Select High Discount und REX und DAXKursanbieter:L&S RT

„Top Select High Discount“ entwickelte ähnlich stabil wie der Index REX und wesentlich besser als der eigentliche Vergleichsidex von „Top Select High Discount“, einer Mischung aus 75% REX und 25% DAX. Mit ausschlaggebend war, dass der im Depot gehaltene 2xShort-DAX-ETF, der von Verlusten im DAX doppelt profitiert,  die Kurse der Discountzertifikate gestützt hat. Mit der sich nun abzeichnenden Bodenbildung im DAX wurde nun der 2xShort-DAX-ETF verkauft, so dass das Depot wieder ausschliesslich aus Discountztifikaten besteht.

Aktuelle Depotzusammensetzung:

Das „Top Select High Discount“ Depot sieht somit zur Zeit wie folgt aus (Stand 16.10.2015, 9:35 Uhr):

Kauf Aktuell   Bilanz
Basiswert   Laufzeit Cap (€) Kauf-
Datum
Discount
(%)
Discount
(%)
Änderung
Discount (%)
Rendite
(%pa)
Rendite
(%pa)
Änderung %pa-
Rendite (%)
  Kurs (€)
Zertifikat
Kurs (€)
Zertifikat
G/V
Zertifikat (%)
  Kurs (€) Basiswert   Kurs (€)
Basiswert
  G/V
Basiswert (%)
                 
Daimler 16.12.16 60,00 28.01.15 29,75 22,98 -22,76
        3,82 5,18 +35,60
        55,91   56,4   +0,88
        79,57   73,29   -7,89
                 
Bayer 17.06.16 108 18.03.15 27,06 9,86 -63,56
3,46 13,49 +289,88
103,44 98,86 -4,43
142,26 109,9 -22,75
Airbus 17.06.16 46 18.03.15 28,3   20,67   -26,96
        3,58   6,97   +94,69
        44,05   43,97   -0,18
        61,46   55,28   -10,06
 
Continental 16.12.16 140,00 09.06.15 33,77 32,71 -3,14
3,49 2,69 -22,92
132,96 135,85 +2,17
200,4 202,30 +0,95
 
Infineon 16.09.16 7,50 28.07.15 29,45   33,62   +14,16
        4,03   2,29   -43,18
        7,18   7,33   +2,09
        10,12   11,11   +9,78
 
Zalando 17.03.17 22,00 23.07.15 32,84 30,08 -8,40
4,08 4,56 +11,76
20,66 20,72 +0,29
30,71 29,62 -3,55
 
Siemens 16.06.17 70,00 28.01.15 27,56   19,54   -29,10
        3,72   5,62   +51,08
        68,85   68,43   -0,61
        95,04   85,15   -10,41
United Internet 16.12.16 30,00 18.03.15 31,94 35,74 +11,90
4,08 2,52 -38,24
27,97 29,15 +4,22
41,12 45,42 +10,46
 
BASF 28.12.18 55,00 24.09.14 35,55   30,67   -13,73
        2,94   3,18   +8,16
        48,66   49,71   +2,16
        75,65   71,66   -5,27
 
TUI 18.03.16 12,5 18.03.16 27,29 27,12 -0,62
3,98 4,44 +11,56
12,03 12,27   +2,00
16,59 16,83   +1,45
Ø 456 Tage   30,35 26,30   -14,22
        3,72 5,09   39,84
              0,86
              -3,73

 

Die aktuellen Discountzertifikate haben zusammen seit Kauf ca 0,9 % zugelegt, die Basiswerte zusammen haben ca 3,7 % abgegeben – und das bei einer ungefähr 5 mal geringeren Volatilität des Depots (die Volatilität des Depots in den vergangenen 3 Monaten betrug ca 5,0% ; DAX ca 25%; Vergleichsindex 75% REX + 25% DAX ca 6%).

Die Zertifikate können nun vereinfacht gesagt bis zum Ende der Laufzeiten im Durchschnitt 26,3 % verlieren, das Depot hätte keinen Verlust erlitten. Das Depot würde maximal 5,1% pa verdienen, wenn die Zertifikate bis zum Laufzeitende gehalten werden und die Basiswerte am Laufzeitende die CAPs der Zertifikate nicht unterschreiten.

Der leichte Gewinn der Discountzertifikate geht allerdings mit einem nun geringeren Discount und kürzeren Laufzeiten einher, so dass sich das Depot in den nächsten Wochen  dynamischer entwickeln wird (im positiven als auch negativen Sinn) – zumal nun der 2xShort-DAX ETF nicht mehr stützend wirkt.

Insgesamt hat das Depot nun zur Zeit eine Konstellation, die in den Parametern sogar besser als die in den Depotbedingungen definierten Parametern entspricht  – Depotkriterien zZt: 3,5% pa Seitwärtsrendite bei mindestens 25% Discount. Der Discount ist zur Zeit höher (26,3%), mit diesem Discount ist aber eine höhere Rendite möglich (5,1%).

Besonders beobachtet wird zur Zeit das Bayer Discount. Bayer verlor seit Kauf des Discountzertifikates auf Bayer ca 23%. Der Kurs von Bayer notiert zur Zeit knapp über dem CAP des Discountzertifikates (108 €). Das Discountzertifikat verlor „nur“ 4,4%. Gemäß Depotbedingungen sollte ein Stop-Loss-Verkauf durchgeführt werden, wenn der Kurs der Aktie unter den CAP des Discountzertifikates fällt. Wie wichtig die Einhaltung dieses Depotkriteriums ist sieht man an der letzten Stop-Loss Depotaktion. Hier wurde das Discountzertifikat von VW verkauft. VW verlor damals bereits ca 25% (das Discountzertifikat -5,8%). Seit Verkauf verlor VW nochmals 44%, der Verlust im Discountzertifikat wäre ähnlich gewesen, da es nach „Aufbrauch“ des Discounts den stabilen Bereich verlassen hat und sich wie die Aktie entwickelt hätte.

Die Discountzertifikate auf Infineon und United Internet stehen vor Gewinnmitnahmen, da sich die zu erzielende Seitwärtsrenditen halbiert haben. Würden sie unter den momentanen Bedingungen vorzeitig verkauft, wäre die Verkaufsbilanz von hochgerechnet 8%pa deutlich besser als die bei Kauf zu erzielenden 4%pa bis Laufzeitende.

Die übrigen Discountzertifikate sind zur Zeit relativ stabil und fast alle weisen eine positive Performance auf. Allerdings werden sie sich nun stellenweise dynamischer als bisher entwickeln (positiv wie auch negativ), da Discount aufgebraucht wurde und die Laufzeiten nun geringer sind.

Die Depotsituation insgesamt ist zur Zeit als erfreulich zu beurteilen: Vergangene, stabile Entwicklung trotz einer scharfen Korrektur in den Aktienmärkten mit einem positiven Ausblick auf Grund der momentanen Parameter der Discountzertifikate im Depot.

Top Select High Discount: Depotanpassungen vom 18.03.2015 – 28.08.2015 und Status

Im „Top Select High Discount“ wikifolio gab es in den vergangenen Monaten diverse Depotanpassungen.

Seit dem letzten Post für das „Top Select High Discount“ wikifolio im März 2015 hat sich das wikifolio relativ stabil entwickelt. Es profitierte von den steigenden Aktienmärkten bis April 2015 und zeigte sich robust in der anschliessenden Seitwärts- / Korrekturphase. Die scharfe Korrektur in den Aktienmärkten am 24.08.2015 hat das „Top Select High Discount“ wikifolio relativ gut weggesteckt.

Aktuelle Depotzusammensetzung:

Das „Top Select High Discount“ Depot sieht somit zur Zeit wie folgt aus (Stand 28.08.2015, 10:35 Uhr):

Kauf Aktuell   Bilanz
Basiswert   Laufzeit Cap (€) Kauf-
Datum
Discount
(%)
Discount
(%)
Änderung
Discount (%)
Rendite
(%pa)
Rendite
(%pa)
Änderung %pa-
Rendite (%)
  Kurs (€)
Zertifikat
Kurs (€)
Zertifikat
G/V
Zertifikat (%)
  Kurs (€) Basiswert   Kurs (€)
Basiswert
  G/V
Basiswert (%)
                 
Daimler 16.12.16 60,00 28.01.15 29,75 21,52 -27,66
        3,82 4,84 +26,70
        55,91   56,44   +0,95
        79,57   71,83   -9,73
                 
Bayer 17.06.16 108 18.03.15 27,06 15,51 -42,68
3,46 7,92 +128,90
103,44 101,66 -1,72
142,26 120,25 -15,47
Airbus 17.06.16 46 18.03.15 28,3   23,04   -18,59
        3,58   5,1   +42,46
        44,05   44,22   +0,39
        61,46   57,13   -7,05
 
Continental 16.12.16 140,00 09.06.15 33,77 29,49 -12,67
3,49 3,24 -7,16
132,96 134,05 +0,82
200,4 190,60 -4,89
 
Infineon 16.09.16 7,50 28.07.15 29,45   25,75   -12,56
        4,03   5,4   +34,00
        7,18   7,09   -1,25
        10,12   9,52   -5,93
 
Zalando 17.03.17 22,00 23.07.15 32,84 29,23 -10,99
4,08 4,03 -1,23
20,66 20,69 +0,15
30,71 29,24 -4,79
 
Siemens 16.06.17 70,00 28.01.15 27,56   21,90   -20,54
        3,72   4,73   +27,15
        68,85   68,9   +0,07
        95,04   88,21   -7,19
United Internet 16.12.16 30,00 18.03.15 31,94 33,76 +5,70
4,08 3,32 -18,63
27,97 28,69 +2,57
41,12 43,29 +5,28
 
BASF 28.12.18 55,00 24.09.14 35,55   30,75   -13,50
        2,94   3,33   +13,27
        48,66   49,25   +1,21
        75,65   71,30   -5,75
 
TUI 18.03.16 12,5 18.03.16 27,29 24,49 -10,26
3,98 5,03 +26,38
12,03 12,13   +0,83
16,59 16,08   -3,07
Ø 505 Tage   30,35 25,54   -16,38
        3,72 4,69   27,18
              0,40
              -5,86

Die aktuellen Discountzertifikate haben zusammen seit Kauf ca 0,4 % zugelegt, die Basiswerte zusammen haben ca 5,9 % abgegeben – und das bei einer ungefähr 4 mal geringeren Volatilität des Depots (die Volatilität des Depots seit Auflage beträgt ca 5,0% ; DAX ca 20%).

Die Zertifikate können nun vereinfacht gesagt bis zum Ende der Laufzeiten im Durchschnitt 25,5 % verlieren, das Depot hätte keinen Verlust erlitten. Das Depot würde maximal 4,7 % pa verdienen, wenn die Zertifikate bis zum Laufzeitende gehalten werden und die Basiswerte am Laufzeitende die CAPs der Zertifikate nicht unterschreiten.

Der leichte Gewinn der Discountzertifikate geht allerdings mit einem nun geringeren Discount und kürzeren Laufzeiten einher, sodass sich das Depot in den nächsten Wochen wohl etwas dynamischer entwickeln wird (im positiven als auch negativen Sinn). Daher wird der 2xShort-DAX ETF beibehalten, der der zu erwartenden dynamischeren Entwicklung des Depots stabilisierend entgegen wirkt.

Verkäufe und Käufe in den vergangenen Monaten:

 

Ab April 2015 gingen die Märkte in eine Seitwärtsphase über, um dann Mitte August 2015 scharf zu korrigieren. Der DAX zB verlor vom Allzeithoch am 13.04.2015 aus bis zum 24.08.215  über 20% an Wert. „Top Select High Discount“ hielt sich lange Zeit relativ stabil, konnte in dieser Zeit auch neue Jahreshochs verzeichnen, um dann allerdings ebenfalls Mitte August 2015 stärker abzugeben. Die Verluste seit dem DAX-Höchststand im April 2015 halten sich allerdings mit „nur“ ca 3,5% in Grenzen.

In dieser Korrekturphase musste „Top Select High Discount“ nur einen echten Stopp Loss durchführen (Discountzertifikat auf VW, – 5,7%).

Ein weiterer Verkauf wurde getätigt, da ein Discountzertifikat zwar keine Verluste zu verzeichnen hatte, aber es zu dynmisch wurde (Discountzertifikat auf Dt Bank – Dt Bank notierte schliesslich am CAP des Discountzertifikates). Dieses Discountzertifikat wurde bei Auflage des wikifolios gekauft und hatte nur noch weniger als ein Jahr Laufzeit. Dt Bank verlor in dieser Zeit gut 29% an Wert, das Discountzertifikat konnte allerdings fast zum Einkaufskurs wieder verkauft werden.

Der letzte Verkauf in dieser Korrekturphase war sogar eine Gewinnmitnahme. Ein Discountzertifikat auf Hochtief wurde mit einem Plus von 4,3% vorzeitig verkauft, da es bei Verkauf nur noch eine Rendite von 1,4% pa aufwies.

Verkäufe März 2015 – August 2015:

Kauf Verkauf   Bilanz
Basiswert   Laufzeit Cap (€) Kauf-Datum Discount
(%)
  Discount
(%)
  Änderung
Discount (%)
      Verkaufs-
Datum
Rendite
(%pa)
  Rendite
(%pa)
  Änderung %pa- Rendite (%)
        Kurs
Zertifikat (€)
  Kurs
Zertifikat (€)
  G/V Zertifikat
(%)
                G/V Zertifikat
(% pa)
        Kurs Basis-wert (€)   Kurs Basis-wert (€)   G/V
Basiswert (%)
Hochtief 16.12.16 48,00 28.01.15 30,31   39,09   +28,97
      22.07.15 3,34   1,41   -57,78
        45,13   47,04   +4,23
        64,62   77,03   +19,20
                 
VW 17.06.16 190,00 18.03.15 27,96 9,55 -65,84
27.07.15 3,76 12,56 +234,04
180,73 170,50 -5,66
250,41 189,65 -24,26
Dt. Bank 17.06.16 24,80 25.10.13 34,81   12,79   -63,26
      24.08.15 4,54   14,10   +210,57
        23,30   23,27   -0,13
        35,44   24,98   -29,51

 

Die verkauften Discountzertifikate wurden durch neue Discountzertifikate ersetzt, deren Seitwärtsrenditen gemäss Depotkriterien ca 3% über der durchschnittlichen Rendite für 2-jähriges Festgeld liegen. Laut http://www.fmh.de/zinsen-vergleiche/langfristige-anlagezinsen liegt derzeit der durchschnittliche Zinssatz für einen 2jährigen Sparbrief bei ca 0,5% pa. Daher wurden Discountzertifikate gekauft, die eine Seitwärtsrendite von ca 3,5% pa aufwiesen (bei einem Discount von mindestens 25%).

Bei der Auswahl der Basiswerte wurde diesmal ausnahmlos die Bedingung zu Grunde gelegt, dass der Basiswert im Bewertungssystem, das im wikifolio „Top Select Germany“ zur Anwendung kommt, zum Kaufeitpunkt ein überdurchschnittliches, positives Ergebniss erzielte.

Käufe:

Basiswert   Laufzeit Cap (€) Kauf-Datum Discount
(%)
Rendite
(%pa)
        Kurs
Zertifikat (€)
        Kurs Basis-wert (€)
 
Continental 16.12.16 140,00 09.06.15 33,77
        3,49
        132,96
        200,4
Zalando 17.03.17 22 23.07.15 32,84
4,08
20,66
30,71
Infineon 16.09.16 7,5 28.07.15 29,45
        4,03
        7,18
        10,12

Insgesamt hat das Depot nun zur Zeit eine Zusammensetzung, die noch gut den Depotbedingungen entspricht (Depotkriterien zZt: 3,5% pa Seitwärtsrendite, mindestens 25% Discount). Stand heute sind keine kurzfristigen Depotaktionen (sowohl Gewinnmitnahmen als auch Stopp-Loss Verkäufe) zu erwarten.

Top Select High Discount: Depotanpassungen bis zum 17.03.2015

Im „Top Select High Discount“ wikifolio gab es in den vergangenen Monaten diverse Depotanpassungen:

Seit dem letzten Post für das „Top Select High Discount“ wikifolio im Oktober 2014 hat sich das wikifolio stabil entwickelt und profitierte von der stetigen, positiven Performance der Aktienmärkte. Leider konnte es die Verluste, die das wikifolio in der Zeit von Juli – Oktober 2014 realisieren musste und die aus einer unglücklichen Auswahl der Basiswerte resultierte, nicht ganz aufholen.

Aufgrund der guten Performance in den vergangenen Monaten wurden in zwei „Verkaufswellen“ am 28.01.2015 und 17.03.2015 mehrere Discountzertifikate verkauft, da sich ihre Seitwärtsrenditen mehr als halbiert haben.

Verkäufe:

Kauf Verkauf   Bilanz
Basiswert   Laufzeit Cap (€) Kauf-Datum Discount
(%)
  Discount
(%)
  Änderung
Discount (%)
      Verkaufs-
Datum
Rendite
(%pa)
  Rendite
(%pa)
  Änderung %pa- Rendite (%)
        Kurs
Zertifikat (€)
  Kurs
Zertifikat (€)
  G/V Zertifikat
(%)
                G/V Zertifikat
(% pa)
        Kurs Basis-wert (€)   Kurs Basis-wert (€)   G/V
Basiswert (%)
                 
HD Cement 17.06.16 40,00 17.01.14 36,06 39,00 +8,15
      28.01.15 3,35 1,64 -51,04
        36,92   39,12   +5,96
        57,77   64,25   +11,22
 
Dt. Post 16.09.16 18,00 13.10.14 27,04 38,43 +42,12
28.01.15 3,72 1,65 -55,65
16,79 17,52 +4,35
23,13 28,49 +23,17
                 
GEA Group 16.09.16 24,00 14.10.14 32,5 41,35 +27,23
      28.01.15 2,63 1,19 -54,75
22,86   23,50   +2,80
33,84   40,30   +19,09
                 
Continental 17.06.16 125,00 08.09.14 29,59 39,02 +31,87
28.01.15 3,51 1,64 -53,28
117,70 122,28 +3,89
165,94 200,60 +20,89
                 
Airbus 16.09.16 38,00 28.01.15 27,46   40,89   +48,91
      17.03.15 3,38   1,24   -63,31
        35,97   37,23   +3,50
        49,74   63,13   +26,92
                 
Bayer 15.12.17 76,00 18.07.14 29,22 48,70 +66,67
17.03.15 3,2 0,91 -71,56
69,40 74,04 +6,69
104,52 144,16 +37,93
                 
EuroStoxx50 16.12.16 2400,00 25.10.13 29,56   37,03   +25,27
      17.03.15 3,72   1,57   -57,80
        21,28   23,35   +9,73
        3041,1   3708   +21,93
                 
SAP 16.12.16 44,00 19.03.14 29,10 34,89   +19,90
17.03.15 3,89 1,62   -58,35
39,61 42,83   +8,13
55,96 65,85   +17,67
   
VW 16.12.16 150,00 17.01.14 33,82   43,54   +28,74
      17.03.15 3,78   1,43   -62,17
        134,62   146,2   +8,60
        203,65   258,1   +26,74

 

Im Durchschnitt erzielten die verkauften Discountzertifikate eine Rendite von 5,9% (11,0% pa), obwohl die Discountzertifikate bei Kauf eine durchschnittliche Seitwärtsrendite von ca 3,5% pa aufwiesen.

Diese Discountzertifikate wurden durch neue Discountzertifikate ersetzt, deren Seitwärtsrenditen gemäss Depotkriterien ca 3% über dem durchschnittlichen Renditen für 2-jähriges Festgeld liegen. Laut http://www.fmh.de/zinsen-vergleiche/langfristige-anlagezinsen liegt derzeit der durchschnittliche Zinssatz für einen 2jährigen Sparbrief bei 0,53% pa. Daher wurden Discountzertifikate gekauft, die eine Seitwärtsrendite von ca 3,5% pa aufwiesen (bei einem Discount von mindestens 25%).

Bei der Auswahl der Basiswerte wurde diesmal ausnahmlos die Bedingung zu Grunde gelegt, dass der Basiswert im Bewertungssystem, das im wikifolio „Top Select Germany“ zur Anwendung kommt, ein überdurchschnittliches, positives Ergebniss erzielt.

Käufe:

Basiswert   Laufzeit Cap (€) Kauf-Datum Discount
(%)
Rendite
(%pa)
        Kurs
Zertifikat (€)
        Kurs Basis-wert (€)
         
Bayer 17.06.16 108 18.03.15 27,06
3,46
103,44
14226
Airbus 17.06.16 46 18.03.15 28,3
        3,58
        44,05
        61,46
         
 
Hochtief 16.12.16 48,00 28.01.15 30,31
3,34
45,13
64,62
 
VW 17.06.16 190,00 18.03.15 27,96
        3,76
        180,73
        250,41
 
Siemens 16.06.17 70,00 28.01.15 27,56
3,72
68,85
95,04
United Internet 16.12.16 30,00 18.03.15 31,94
        4,08
        27,97
        41,12
TUI 18.03.16 12,5 18.03.16 27,29
3,98
12,03
16,59

Mit Bayer, Airbus und VW wurden Basiswerte ausgewählt, die sich auch unter den verkauften Discountzertifikaten befinden. Dieses macht die Strategie des „Top Select High Discount“ wikifolios deutlich. Durch den vorzeitigen Verkauf von Discountzertifikaten bei positiver Performance (halbierter Seitwärtsrendite) und Ersatz durch Discountzertifikaten mit höherer Seitwärtsrendite (2 jähriges Festgeld + 3% pa) kann eine höhere Rendite erwirtschaftet werden als die Seitwärtsrenditen bei Kauf.

Depotzusammensetzung: Das „Top Select High Discount“ Depot sieht somit zur Zeit wie folgt aus:

Kauf Aktuell   Bilanz
Basiswert   Laufzeit Cap (€) Kauf-
Datum
Discount
(%)
Discount
(%)
Änderung
Discount (%)
Rendite
(%pa)
Rendite
(%pa)
Änderung %pa-
Rendite (%)
  Kurs (€)
Zertifikat
Kurs (€)
Zertifikat
G/V
Zertifikat (%)
  Kurs (€) Basiswert   Kurs (€)
Basiswert
  G/V
Basiswert (%)
                 
Daimler 16.12.16 60,00 28.01.15 29,75 36,24 +21,82
        3,82 2,76 -27,75
        55,91   57,19   +2,29
        79,57   89,56   +12,55
            ,    
Bayer 17.06.16 108 18.03.15 27,06 27,47 +1,52
3,46 3,56 +2,89
103,44 103,53 +0,09
142,26 143,21 +0,67
Airbus 17.06.16 46 18.03.15 28,3   27,42   -3,11
        3,58   3,83   +6,98
        44,05   43,76   -0,66
        61,46   59,85   -2,62
 
Dt. Bank 17.06.16 26,00 25.10.13 34,81 24,44 -29,79
4,54 5,22 +14,98
23,30 24,45 +4,94
35,44 30,90 -12,81
 
Hochtief 16.12.16 48,00 28.01.15 30,31   34,55   +13,99
        3,34   2,53   -24,25
        45,13   45,98   +1,88
        64,62   70,51   +9,11
 
VW 17.06.16 190,00 18.03.15 27,96 26,10 -6,65
3,76 4,63 +23,14
180,73 179,00 -0,96
250,41 244,36 -2,42
 
Siemens 16.06.17 70,00 28.01.15 27,56   32,02   +16,18
        3,72   2,22   -40,32
        68,85   71,41   +3,72
        95,04   105,21   +10,70
United Internet 16.12.16 30,00 18.03.15 31,94 32,22 +0,88
4,08 4,15 +1,72
27,97 27,98 +0,04
41,12 41,28 +0,39
 
BASF 28.12.18 55,00 24.09.14 35,55   44,02   +23,83
        2,94   1,91   -35,03
        48,66   51,37   +5,57
        75,65   91,82   +21,37
 
TUI 18.03.16 12,5 18.03.16 27,29 27,9 +2,24
3,98 3,82 -4,02
12,03 12,02   -0,08
16,59 16,67   +0,48
Ø       30,05 31,24   4,09
        3,72 3,46   -8,17
              1,68
              3,74

 

Die aktuellen Discountzertifikate haben zusammen seit Kauf ca 1,7 % zugelegt, die Basiswerte zusammen haben ca %3,7 zugelegt – und das bei einer ungefähr 4 mal geringeren Volatilität des Depots (die Volatilität des Depots seit Auflage beträgt ca 5,0%). Die Zertifikate können vereinfacht gesagt bis zum Ende der Laufzeiten im Durchschnitt 31,2% verlieren, das Depot hätte keinen Verlust erlitten. Das Depot würde maximal 3,5%pa verdienen, wenn die Zertifikate bis zum Laufzeitende gehalten werden.

Das Depot hat somit eine Zusammensetzung, die ziemlich genau den Depotbedingungen entspricht (zZt 3,5% pa Seitwärtsrendite, mindestens 25% Discount). Da die letzten Käufe zu einem ziemlich hohen Bewertungsniveau stattfanden (extensive Rally von DAX&Co seit mehreren Monaten), wurde der 2xShort-DAX-ETF beibehalten um nicht unwahrscheinliche Rücksetzter bzw Korrekturen in den nächsten Monaten abzufedern. Eine Aufstockung der Short-DAX-Position wird zur Zeit in Erwägung gezogen.

Top Select High Discount: Depotanpassungen vom 25.09.2014 – 21.10.2014

Im „Top Select High Discount“ wikifolio gab es folgende Depotanpassungen:

Die Discountzertifikate auf Wincor Nixdorf, Siemens und Daimler haben das Stop Loss Limit erreicht und wurden verkauft.

Die Discountzertifikate auf Deutsche Bank und Volkswagen notieren nahe ihrem Stop Loss Limit. Um die Volatilität des „Top Select High Discount“ etwas zu stabilisieren, wurde mit dem Abbau der Positionen begonnen.

Gekauft wurden folgende Discountzertifikate:

GEA Group Discount 24 2016/09

Das Discountzertifikat auf GEA bietet einen Discount von ca 32.5% bei einer Rendite von ca 2,6%pa. Der Basiswert erzielt momentan eine recht gute Bewertung zum Beispiel in dem Bewertungssystem, welches für „Top Select Germany“ angewendet wird. Zudem veröffentlichte GEA gute Quartalszahlen – dieses sollte das Risiko schlechter Unternehmensnachrichten in den nächsten 3 Monaten minimieren. Da das gesamte Depot eine über den Depotkriterien liegende Seitwärtsrendite von ca 4,8%pa besitzt, wurde ein sehr defensives Discountzertifikat auf GEA ausgewählt.

Dt.Post Discount 18 2016/09

Das Discountzertifikat bietet einen Discount von ca 27,0% bei einer Rendite von ca 3,7%pa.

Da die aktuell gehaltenen Discountzertifikate im Schnitt 22,7% ihres Discounts aufgebraucht haben (durchschnittlicher Discount bei Kauf: 31,7%; aktuell: 25,4%), ist die Volatilität der Discountzertifikate gestiegen, aber auch die zu erzielende Seitwärtsrendite. Um der gestiegenen Volatilität entgegenzuwirken, wurde ein DAX 2xShort ETF gekauft (6% vom Depotvolumen).

Zusammenfassung:

Verkäufe:

Kauf Verkauf   Bilanz
Basiswert   Laufzeit Cap (€) Kauf-Datum Discount
(%)
  Discount
(%)
  Änderung
Discount (%)
      Verkaufs-
Datum
Rendite
(%pa)
  Rendite
(%pa)
  Änderung %pa- Rendite (%)
        Kurs
Zertifikat (€)
  Kurs
Zertifikat (€)
  G/V Zertifikat
(%)
                G/V Zertifikat
(% pa)
        Kurs Basis-wert (€)   Kurs Basis-wert (€)   G/V
Basiswert (%)
                 
Wincor
Nixdorf
18.03.16 36,00 28.05.14 30,5 16,30 -46,56
      02.10.14 4,1 10,70 +160,98
33,48   31,73   -5,23
-15,02
        48,245   41,69   -39,08
                 
Siemens 17.06.17 75,00 10.09.14 28,96 23,19 -19,92
13.10.14 2,95 5,14 +74,24
69,29 64,58 -6,80
-75,18
97,45 83,75 -14,06
Daimler 24.06.16 54,00 09.06.14 29,22   16,30   -44,22
      08.10.14 3,92   7,93   +102,30
        49,92   47,35   -5,15
                -15,53
        70,32   57,19   -18,67

Käufe:

Basiswert   Laufzeit Cap (€) Kauf-Datum Discount
(%)
Rendite
(%pa)
        Kurs
Zertifikat (€)
        Kurs Basis-wert (€)
         
Dt Post 16.09.16 18,00 08.10.14 28,26
        3,03
        16,98
        23,7
         
GEA Group 16.09.16 24,00 14.10.14 32,5
        2,63
22,86
33,84

Depotzusammensetzung: Das „Top Select High Discount“ Depot sieht damit wie folgt aus:

Kauf Aktuell   Bilanz
Basiswert   Laufzeit Cap (€) Kauf-
Datum
Discount
(%)
Discount
(%)
Änderung
Discount (%)
Rendite
(%pa)
Rendite
(%pa)
Änderung %pa-
Rendite (%)
  Kurs (€)
Zertifikat
Kurs (€)
Zertifikat
G/V
Zertifikat (%)
  Kurs (€) Basiswert   Kurs (€)
Basiswert
  G/V
Basiswert (%)
                 
Continental 17.06.16 125,00 08.09.14 29,59 23,32 -21,19
        3,51 4,82 +37,32
        117,70 115,51   -1,86
        165,94 150,95   -9,03
            ,    
SAP 16.12.16 44,00 19.03.14 29,10 22,60 -22,34
3,89 5,29 +35,99
39,61 39,41 -0,50
55,96 51 -8,86
VW 16.12.16 150,00 17.01.14 33,82 17,81 -47,34
        3,78 6,77 +79,10
        134,62   130,07   -3,38
        203,65   158,65   -22,10
 
Dt. Bank 17.06.16 26,00 25.10.13 34,81 13,86 -60,18
4,54 10,44 +129,96
23,30 22,07 -5,28
35,44 24,47 -30,95
 
GEA Group 16.09.16 24,00 14.10.14 32,5 32,03 -1,45
        2,63 2,68 +1,90
22,86   22,80   -0,26
33,84   33,64   -0,59
 
EuroStoxx50 16.12.16 2400,00 25.10.13 29,56 24,51 -17,08
3,72 3,62 -2,69
21,28 22,22 +4,42
3041,1 2954,03 -2,86
 
HD Cement 17.06.16 40,00 17.01.14 36,06 28,26 -21,63
        3,35 3,62 +8,06
        36,92   37,72   +2,17
        57,77   52,72   -8,74
 
Dt. Post 16.09.16 18,00 13.10.14 27,04 27,04 0
3,72 3,73 +0,27
16,79 16,78 -0,06
23,13 23,05 -0,35
 
BASF 28.12.18 55,00 24.09.14 35,55 31,01 -12,77
        2,94 3,69 +25,51
        48,66   47,47   -2,45
        75,65   68,71   -9,17
Bayer 15.12.17 76,00 18.07.14 29,22 33,14 +13,42
07.08.14 3,2 3,20 0
11.08.14 69,40 68,80 -0,86
08.10.14 104,52 102,90 -1,55
Ø       31,73 25,36   -22,66
        3,53 4,79   35,05
              -0,81
              -9,42

Mit den zurückliegenden 3 Verkäufen ist der gewichtete Gewinn aller verkauften Zertifikate nun auf ca 0,1% zusammengeschmolzen. Im Mittel wurden die verkauften Zertifikate 155 Tage gehalten. Auf das Jahr hochgerechnet ergibt dieses eine Performance von ca 0,3% pa, die durchschnittliche Seitwärtsrendite bei Kauf betrug allerdings 4,0% pa.

Die aktuellen Discountzertifikate haben zusammen seit Kauf ca 0,8% abgegeben, die Basiswerte zusammen haben ca 9,4% abgegeben – und das bei einer ungefähr 4 mal geringeren Volatilität des Depots (die Volatilität des Depots seit Auflage beträgt ca 5,0%). Die Zertifikate können vereinfacht gesagt bis zum Ende der Laufzeiten im Durchschnitt 25,4% verlieren, das Depot hätte keinen Verlust erlitten. Im besten Fall würde das Depot maximal 4,8%pa verdienen, wenn die Zertifikate bis zum Laufzeitende gehalten werden.

Ausblick:

Die Discountzertifikate auf VW und Dt Bank sind kritisch, ein Teilverkauf wurde begonnen. Sollten VW unter 150,00€ und Dt Bank unter 24,00€  fallen, werden diese Zertifikate komplett verkauft.

Top Select High Discount: Depotanpassungen vom 24.09.2014

Im „Top Select High Discount“ wikifolio gab es folgende Depotanpassungen:

Das Discountzertifikat auf Software AG hat das Stop Loss Limit erreicht und es wurde verkauft. Nach fast einem Jahr Haltedauer hat die Aktie von Software AG ca 30% an Wert verloren, das Discountzertifikat allerdings „nur“ 3,7%. Mit dem Verkauf sollte sich „Top Select High Discount“ etwas stabiler verhalten, da nun ein Zertifikat entfällt, dass sich zunehmend wie die Aktie verhalten hat.

Gekauft wurde folgendes Discountzertifikat:

BASF 55 2018/12

Das Discountzertifikat bietet einen Discount von ca 35,6% bei einer Rendite von ca 2,9%pa. Der Basiswert erzielt momentan eine recht gute Bewertung zum Beispiel in dem Bewertungssystem, welches für „Top Select Germany“ angewendet wird. In Bezug auf die Rendite folgt dieses Zertifikat nicht ganz den Depotregeln (Rendite > Festgeld 2 Jahre + 3% ; Rendite Festgeld 2 Jahre beträgt zur Zeit durchschnittlich 0,65% pa), da aber die durchschnittliche Seitwärtsrendite des Depots vor Kauf des BASF Discountzertifikats ca 4,5% pa betrug, wurde diesmal bewusst ein defensiveres Zertifikat ausgewählt. Die lange Laufzeit von über 4 Jahren verleiht dem Zertifikat etwas Dynamik, sodass insgesamt dieses Zertifikat als passend für „Top Select High Discount“ erscheint.

Zusammenfassung:

Verkäufe:

Kauf Verkauf   Bilanz
Basiswert   Laufzeit Cap (€) Kauf-Datum Discount
(%)
  Discount
(%)
  Änderung
Discount (%)
      Verkaufs-
Datum
Rendite
(%pa)
  Rendite
(%pa)
  Änderung %pa- Rendite (%)
        Kurs
Zertifikat (€)
  Kurs
Zertifikat (€)
  G/V Zertifikat
(%)
                G/V Zertifikat
(% pa)
        Kurs Basis-wert (€)   Kurs Basis-wert (€)   G/V
Basiswert (%)
Software AG 20.03.15 20,00 25.10.13 30,14 4,45   -85,24
      24.09.14 4,21 22,28   +429,22
        18,88   18,18   -3,71
          -4,05
        27,11   19,20   -29,18

Käufe:

Basiswert   Laufzeit Cap (€) Kauf-Datum Discount
(%)
Rendite
(%pa)
        Kurs
Zertifikat (€)
        Kurs Basis-wert (€)
         
BASF 28.12.18 55,00 24.09.14 35,55
        2,94
        48,66
        75,65

 

Depotzusammensetzung: Das „Top Select High Discount“ Depot sieht damit wie folgt aus:

Kauf Aktuell   Bilanz
Basiswert   Laufzeit Cap (€) Kauf-
Datum
Discount
(%)
Discount
(%)
Änderung
Discount (%)
Rendite
(%pa)
Rendite
(%pa)
Änderung %pa-
Rendite (%)
  Kurs (€)
Zertifikat
Kurs (€)
Zertifikat
G/V
Zertifikat (%)
  Kurs (€) Basiswert   Kurs (€)
Basiswert
  G/V
Basiswert (%)
 
Continental 17.06.16 125,00 08.09.14 29,59 25,70 -13,15
        3,51 4,66 +32,76
        117,70 115,41   -1,95
        165,94 155,55   -6,26
            ,    
SAP 16.12.16 44,00 19.03.14 29,10 27,87 -4,23
3,89 2,94 -24,42
39,61 41,21 +4,04
55,96 57,28 +2,36
VW 16.12.16 150,00 17.01.14 33,82 20,26 -40,09
        3,78 4,72 +24,87
        134,62   135,5   +0,65
        203,65   169,5   -16,77
 
Dt. Bank 17.06.16 26,00 25.10.13 34,81 18,54 -46,74
4,54 5,87 +29,30
23,30 23,52 +0,94
35,44 27,59 -22,15
 
Wincor
Nixdorf
18.03.16 36,00 28.05.14 30,5 20,93 -31,38
        4,1 6,07 +48,05
33,48   32,95   -1,58
48,245   41,69   -13,60
 
EuroStoxx50 16.12.16 2400,00 25.10.13 29,56 29,60 +0,14
3,72 2,59 -30,38
21,28 22,67 +6,53
3041,1 3225,12 +6,05
 
HD Cement 17.06.16 40,00 17.01.14 36,06 28,74 -20,30
        3,35 3,31 -1,19
        36,92   37,78   +2,33
        57,77   53,05   -8,17
 
Siemens 17.06.17 75,00 10.09.14 28,96 27,61 -4,66
2,95 3,59 +21,69
69,29 68,09 -1,73
97,45 94,10 -3,44
 
BASF 28.12.18 55,00 24.09.14 35,55 35,55 0
        2,94 2,94 0
        48,66   48,64   -0,04
        75,65   75,64   -0,01
 
Daimler 24.06.16 54,00 09.06.14 29,22 20,39 -30,22
3,92 6,24 +59,18
49,92 48,62 -2,60
70,32 61,09 -13,13
Bayer 15.12.17 76,00 18.07.14 29,22 36,20 +23,89
      07.08.14 3,2 1,92 -40,00
      11.08.14 68,15   71,43   +4,81
        96,25   112,00   +16,36
Ø       31,49 26,49   -19,06
        3,63 4,08   15,99
              0,66
              -7,51

Mit dem Verkauf des Discountzertifikates auf Software AG erholen sich die Kennziffern des Discountzertifikate-wikifolios.

Die aktuellen Discountzertifikate haben zusammen seit Kauf ca 0,7% zugelegt, die Basiswerte zusammen haben ca 7,5% abgegeben – und das bei einer ungefähr 4 mal geringeren Volatilität des Depots (die Volatilität des Depots seit Auflage beträgt ca 5,0%). Die Zertifikate können vereinfacht gesagt bis zum Ende der Laufzeiten im Durchschnitt 26,5% verlieren, das Depot hätte keinen Verlust erlitten. Im besten Fall würde das Depot maximal 4,1%pa verdienen, wenn die Zertifikate bis zum Laufzeitende gehalten werden.

Die bisher realisierten Gewinne sind trotz des Software AG Verkaufs weiterhin positiv. Nur die Verkäufe betrachtend betrug der durchschnittliche, gewichtete Gewinn aller verkauften Zertifikate ca 1,9%. Im Mittel wurden diese Zertifikate 167 Tage gehalten. Auf das Jahr hochgerechnet ergibt dieses eine Performance von ca 4,1% pa, die durchschnittliche Seitwärtsrendite bei Kauf betrug ebenfalls 4,1% pa.

Ausblick:

Das Discountzertifikat auf Bayer nähert sich der Gewinnmitnahme-Schwelle. Die Discountzertifikate auf VW, Wincor Nixdorf und Dt Bank sind kritisch. Sollten VW unter 150,00€, Wincor Nixdorf unter 36€ und Dt Bank unter 26,00€  fallen, werden diese Zertifikate verkauft.

Die übrigen Discountzertifikate sind zur Zeit relativ unauffällig und werden wohl noch – Sondersituationen ausgenommen – für einige Zeit im Depot verbleiben.

Top Select High Discount: Depotanpassungen vom 08. & 10.09.2014

Im „Top Select High Discount“ wikifolio gab es folgende Neuigkeiten und Depotanpassungen:

– Seit dem 10.09.2014 kann bei allen Banken und Sparkassen ein Zertifikat erworben werden, welches die Performance des „Top Select High Discount“ wikifolio nachbildet! Das nun insgesamt 5. Zertifikat, das auf ein „Top Select“ wikifolio erworben werden kann!

Folgendes ist bezüglich des Zertifikats zu beachten:

Endgültige Bedingungen zum Endlos-Zertifikat bezogen auf den Wikifolio-Index zu diesem wikifolio

Basisprospekte/Nachträge zum Basisprospekt der Lang & Schwarz Aktiengesellschaft

Damit decken die investierbaren „Top Select“ wikifolios 3 der 4 „Top Select“ Risikokategorien ab: „defensiv“ („Top Select High Discount“), „“ausgewogen“ („Top Select Germany/US Low Volatility“ und „Top Select Germany Fundamental“), „Chance“ („Top Select Germany“ und „Top Select Germany by Analysts“). An ein investierbares „Top Select“ wikifolio der Kategorie „dynamisch“ wird gearbeitet, sofern es natürlich die Zustimmung der wikifolio User erhält.

– Es gab 4 Depotaktionen am 08. und 10.09.2014.

Das Siemens Discountzertifikat hat das Renditeziel erreicht und es wurden die Gewinne mitgenommen. Mit 2,0%pa war die Rendite im Seitwärtsfall nur noch ca. halb so hoch wie bei Kauf des Zertifikates (4,1%pa). Dieser Trade ist ein schönes Beispiel für die Vorteile von Discountzertifikaten: Es legte im Haltezeitraum ca 7,4% zu, die Aktie „nur“ ca 5,9%, die Volatilität des Zertifikats war dabei deutlich geringer.

0

Letztendlich wurde nun auch das adidas Discountzertifikat verkauft. Das Zertifikat wurde mit einem Verlust von ca. 11% verkauft (adidas verlor im selben Zeitraum ca 31%). Konsequenz aus diesem Trade ist, dass in Zukunft die Stopp Loss Kriterien dieses wikifolios konsequent implementiert werden sollten (Aktie verliert 15% bzw Kurs der Aktie fällt unter den CAP des Zertifikats). Unglücklicher Weise geschah das Unterschreiten des CAPs von 65€ allerdings innerhalb eines Tages, und zwar deutlich. Hierbei verlor adidas schon vorbörslich ca 15% (am 31.Juli fiel adidas um ca 15% auf ca 59,10€). Letztendlich hat sich somit der verspätete Verkauf nicht verstärkend negativ ausgewirkt und es war eher tatenloses Zusehen angesagt.

Gekauft wurden 2 neue Discountzertifikate:

Continental 125 2016/06

Siemens 75 2017/06

Beide Discountzertifikate bieten einen Discount von ca 29% bei einer Rendite von ca 3,2%pa. Beide Basiswerte erzielen momentan eine gute Bewertung in dem zum Beispiel im „Top Select Germany“ angewendeten Bewertungssystem. In Bezug auf die Rendite folgen diese Zertifikate damit nicht ganz den Depotregeln (Rendite > Festgeld 2 Jahre + 3% ; Rendite Festgeld 2 Jahre beträgt zur Zeit durchschnittlich 0,65$ pa), da aber die durchschnittliche Seitwärtsrendite des Depots zur Zeit 5,6% pa beträgt (siehe Depotübersicht am Ende), wurden diesmal bewusst defensivere Zertifikate ausgewählt.

Zusammenfassung:

Verkäufe:

Kauf Verkauf   Bilanz
Basiswert   Laufzeit Cap (€) Kauf-Datum Discount
(%)
  Discount
(%)
  Änderung
Discount (%)
      Verkaufs-
Datum
Rendite
(%pa)
  Rendite
(%pa)
  Änderung %pa- Rendite (%)
        Kurs
Zertifikat (€)
  Kurs
Zertifikat (€)
  G/V Zertifikat
(%)
                G/V Zertifikat
(% pa)
        Kurs Basis-wert (€)   Kurs Basis-wert (€)   G/V
Basiswert (%)
                 
Siemens 17.06.16 72,00 25.10.13 30,77 29,38   -4,52
  08.09.14 4,12 1,98   -51,94
  64,76 69,52   +7,35
    +8,44
        92,94 98,42   +5,90
                 
adidas 17.06.16 65,00 25.10.13 29,95 8,94 -70,15
      10.09.14 3,88 13,07 +236,86
      58,71 52,24 -11,02
        -12,57
83,93   57,55 -31,43

 

Käufe:

Basiswert   Laufzeit Cap (€) Kauf-Datum Discount
(%)
Rendite
(%pa)
        Kurs
Zertifikat (€)
        Kurs Basis-wert (€)
         
Continental 17.06.16 125,00 08.09.14 29,50
        3,5
        117,70
        165,6
         
Siemens 17.06.17 75,00 10.09.14 28,96
        2,95
        69,29
97,45

Depotzusammensetzung: Das „Top Select High Discount“ Depot sieht damit wie folgt aus:

Kauf Aktuell   Bilanz
Basiswert   Laufzeit Cap (€) Kauf-
Datum
Discount
(%)
Discount
(%)
Änderung
Discount (%)
Rendite
(%pa)
Rendite
(%pa)
Änderung %pa-
Rendite (%)
  Kurs (€)
Zertifikat
Kurs (€)
Zertifikat
G/V
Zertifikat (%)
  Kurs (€) Basiswert   Kurs (€)
Basiswert
  G/V
Basiswert (%)
                 
Continental 17.06.16 125,00 08.09.14 29,59 29,50 -0,30
        3,51 3,52 +0,28
        117,70 117,56   -0,12
        165,94 165,85   -0,05
            ,    
SAP 16.12.16 44,00 19.03.14 29,10 30,51 +4,85
3,89 2,39 -38,56
39,61 41,68 +5,23
55,96 59,96 +7,15
VW 16.12.16 150,00 17.01.14 33,82 22,89 -32,32
        3,78 3,55 -6,08
        134,62   138,5   +2,88
        203,65   179,4   -11,91
 
Dt. Bank 17.06.16 26,00 25.10.13 34,81 17,37 -50,10
4,54 6,11 +34,58
23,30 23,38 +0,34
35,44 27,05 -23,69
 
Wincor
Nixdorf
18.03.16 36,00 28.05.14 30,5 21,13 -30,72
        4,1 5,32 +29,76
33,48   33,24   -0,72
48,245   42,22   -12,49
 
EuroStoxx50 16.12.16 2400,00 25.10.13 29,56 30,72 +3,92
3,72 2,35 -36,83
21,28 22,75 +6,91
3041,1 3275,25 +7,70
 
HD Cement 17.06.16 40,00 17.01.14 36,06 35,09 -2,69
        3,35 2,28 -31,94
        36,92   38,42   +4,06
        57,77   58,92   +1,99
 
Siemens 17.06.17 75,00 10.09.14 28,96 28,90 -0,21
2,95 2,92 -1,02
69,29 69,24 -0,07
97,45 97,46 +0,01
 
Software AG 20.03.15 20,00 25.10.13 30,14 7,38 -75,51
        4,21 14,77 +250,83
        18,88   18,52   -1,91
        27,11   20,03   -26,12
 
Daimler 24.06.16 54,00 09.06.14 29,22 23,45 -19,75
3,92 4,36 +11,22
49,92 50,03 +0,22
70,32 65,17 -7,32
Bayer 15.12.17 76,00 18.07.14 29,22 33,69 +15,30
      41858 3,2 2,44 -23,75
      41862 68,15   70,22   +3,04
        96,25   105,60   +9,71
Ø       31,39 22,69   -20,28
        4,02 5,62   21,22
              1,68
              -6,47

Die aktuellen Discountzertifikate haben zusammen ca 1,7% zugelegt, die Basiswerte zusammen haben ca 6,5% abgegeben – und das bei einer ungefähr 4 mal geringeren Volatilität des Depots (die Volatilität des Depots seit Auflage beträgt ca 4,8%). Die Zertifikate können vereinfacht gesagt bis zum Ende der Laufzeiten im Durchschnitt 22,7% verlieren, das Depot hätte keinen Verlust erlitten. Im besten Fall würde das Depot maximal 5,6%pa verdienen, wenn die Zertifikate bis zum Laufzeitende gehalten werden.

Die bisher realisierten Gewinne sind weiterhin trotz des adidas Verkaufs positiv. Nur die Verkäufe betrachtend betrug der durchschnittliche, gewichtete Gewinn aller verkauften Zertifikate ca 2,9%. Im Mittel wurden diese Zertifikate 130 Tage gehalten. Auf das Jahr hochgerechnet ergibt dieses eine Performance von ca 8,1% pa, die durchschnittliche Seitwärtsrendite bei Kauf betrug 4,1% pa.

Ausblick:

Die Discountzertifikate auf Software AG und Dt Bank bleiben kritisch. Sollte Software AG unter 19,00€ und Dt Bank unter 25,50€  fallen, werden diese Zertifikate verkauft.

Die übrigen Discountzertifikate sind zur Zeit unauffällig und werden wohl noch – Sondersituationen ausgenommen – für einige Zeit im Depot verbleiben.

„Top Select High Discount“: Depotstatus vom 07.09.2014

Im „Top Select High Discount“ wikifolio gab es in den vergangenen Wochen keine durchgreifenden Änderungen, dennoch hat sich einiges getan.

Von der Korrektur in den Märkten seit Juli 2014 waren besonders Wincor Nixdorf, adidas, Software AG und Deutsche Bank betroffen. 4 der 10 Depotpositionen (Discountzertifikate) sind daher deutliche Underperformer. Dennoch sind alle Depotbestandteile zusammen  mit 1,5% im Plus – ein reines Aktiendepot mit den Baiswerten der Discountzertifikate wäre 8,8% im Minus, dieses dokumentiert den Vorteil von Discountzertifikaten.

Bei den Discountzertifikaten von Wincor Nixdorf und adidas wurde ein Stopp Loss ausgelöst. Die Positionen wurden aber nur teilweise verkauft da nach den Einbrüchen der Aktien recht schnell eine Bodenbildung einsetzte.

Zusätzlich wurde ein DAx-2xShort-ETF gekauft und wenige Tage wieder verkauft (Bilanz: +5,6%).

Verkäufe:

Kauf Verkauf   Bilanz
Basiswert   Laufzeit Cap (€) Kauf-Datum Discount
(%)
  Discount
(%)
  Änderung
Discount (%)
      Verkaufs-
Datum
Rendite
(%pa)
  Rendite
(%pa)
  Änderung %pa- Rendite (%)
        Kurs
Zertifikat (€)
  Kurs
Zertifikat (€)
  G/V Zertifikat
(%)
                G/V Zertifikat
(% pa)
        Kurs Basis-wert (€)   Kurs Basis-wert (€)   G/V
Basiswert (%)
                 
adidas 17.06.16 65,00 25.10.13 29,95 7,23   -75,86
      07.08.14 3,88 15,32   +294,85
      58,71 50,90   -13,30
          -16,98
        83,93   55,32   -34,09
Wincor
Nixdorf
18.03.16 36,00 28.05.14 30,5 13,65 -55,25
17.07.14 4,1 10,65 +159,76
33,48 31,42 -6,15
    -44,92
48,245 38,21 -20,80

Ersetzt wurden die Discountzertifikate durch ein Discountzertifikat, das zZt

– sehr gut in dem Scoringmodell abschneidet, welches für die Bewertung von Basiswerten herangezogenen wird und

– ein akzeptables „Discount zu Seitwärtsrendite“ -Verhältniss aufweist:

Bayer Discount 76 2017/12

Mit dem Zertifikat auf Bayer lässt sich bis Ende 2017 gut 3,2% pro Jahr verdienen, sollte der Kurs von Bayer zum Laufzeitende über dem CAP von 76€ liegen (Kurs Bayer bei Kauf: 96,25€; Discount zum CAP: ca 21,0%; Kurs Zertifikat bei Kauf: 68,15 €; Discount zum Zertifikate-Kurs: 29,2%).

Der Kauf ist etwas kritisch zu sehen, da der Discount mit einer sehr langen Laufzeit erkauft wurde. Das Bayer Zertifikat bietet zwar einen Discount von 29,2% auf Basis des Zertifikate-Kurs (dh, es entstände kein Verlust, wenn die Bayer-Aktie am Laufzeitende 29,2% verloren hätte) den vollen maximalen Gewinn erzielt man aber nur, wenn Bayer am Laufzeitende höchstens 21,0% verloren hat (Discount zum CAP).

In Zukunft wird die angestrebte 25%-Mindestdiscount-Regel auf den CAP bezogen.

Käufe:

Basiswert   Laufzeit Cap (€) Kauf-Datum Discount
(%)
Rendite
(%pa)
        Kurs
Zertifikat (€)
        Kurs Basis-wert (€)
         
Bayer 15.12.17 76,00 18.07.14 29,22
      07.08.14 3,2
      11.08.14 68,15
        96,25

Das „Top Select High Discount“ Depot sieht damit wie folgt aus:

Depotzusammensetzung (Basiswertkurse inkl Dividenden und Bezugsrechten):

 

Kauf Aktuell   Bilanz
Basiswert   Laufzeit Cap (€) Kauf-
Datum
Discount
(%)
Discount
(%)
Änderung
Discount (%)
Rendite
(%pa)
Rendite
(%pa)
Änderung %pa-
Rendite (%)
  Kurs (€)
Zertifikat
Kurs (€)
Zertifikat
G/V
Zertifikat (%)
  Kurs (€) Basiswert   Kurs (€)
Basiswert
  G/V
Basiswert (%)
                 
adidas 17.06.16 65,00 25.10.13 29,95 9,42 -68,55
        3,88 11,78 +203,61
      58,71 53,28 -9,25
        83,93   58,74   -30,01
                 
SAP 16.12.16 44,00 19.03.14 29,10 30,51 +4,85
3,89 2,39 -38,56
39,61 41,68 +5,23
55,96 59,96 +7,15
VW 16.12.16 150,00 17.01.14 33,82 22,89 -32,32
        3,78 3,55 -6,08
        134,62   138,5   +2,88
        203,65   179,4   -11,91
 
Dt. Bank 17.06.16 26,00 25.10.13 34,81 17,37 -50,10
4,54 6,11 +34,58
23,30 23,38 +0,34
35,44 27,05 -23,69
 
Wincor
Nixdorf
18.03.16 36,00 28.05.14 30,5 21,13 -30,72
        4,1 5,32 +29,76
33,48   33,24   -0,72
48,245   42,22   -12,49
 
EuroStoxx50 16.12.16 2400,00 25.10.13 29,56 30,72 +3,92
3,72 2,35 -36,83
21,28 22,75 +6,91
3041,1 3275,25 +7,70
 
HD Cement 17.06.16 40,00 17.01.14 36,06 35,09 -2,69
        3,35 2,28 -31,94
        36,92   38,42   +4,06
        57,77   58,92   +1,99
 
Siemens 17.06.16 72,00 25.10.13 30,77 29,39 -4,48
  4,12 1,96 -52,43
  64,76 69,54 +7,38
  92,94 98,42 +5,90
 
Software AG 20.03.15 20,00 25.10.13 30,14 7,38 -75,51
        4,21 14,77 +250,83
        18,88   18,52   -1,91
        27,11   20,03   -26,12
 
Daimler 24.06.16 54,00 09.06.14 29,22 23,45 -19,75
3,92 4,36 +11,22
49,92 50,03 +0,22
70,32 65,17 -7,32
Bayer 15.12.17 76,00 18.07.14 29,22 33,69 +15,30
07.08.14 3,2 2,44 -23,75
11.08.14 68,15 70,22 +3,04
96,25 105,60 +9,71
Ø       31,39 22,74   -27,54
        4,02 5,49   36,42
              1,52
              -8,88

 

Die aktuellen Discountzertifikate haben zusammen ca 1,5% zugelegt, die Basiswerte zusammen haben ca 8,8% abgegeben – und das bei einer ungefähr 4 mal geringeren Volatilität des Depots (die Volatilität des Depots seit Auflage beträgt ca 4,8%). Die Zertifikate können vereinfacht gesagt bis zum Ende der Laufzeiten im Durchschnitt 22,7% verlieren, das Depot hätte keinen Verlust erlitten. Im besten Fall würde das Depot maximal 5,5%pa verdienen, wenn die Zertifikate bis zum Laufzeitende gehalten werden.

Dennoch zeigt der Performanceverlauf von „Top Select High Discount“, dass der Kurs von Discountzertifikaten nicht mehr so stabil verläuft, falls diese einen „Stabilitätsbereich verlassen:

40

Um den 01.08.2014 haben einige Discountzertifikate den stabilen Bereich verlassen, die Kursverluste beschleunigten sich (wenn auch immer noch moderat). Hier wäre ein automatischer Stopp Loss in der wikifolio Platform wünschenswert.

Die bisherige Verkaufsbilanz zeigt aber, dass durch vorzeitige Verkäufe eine gute Bilanz erzielt werden kann. Bisher betrug der durchschnittliche, gewichtete Gewinn aller verkauften Zertifikate ca 3,3%. Im Mittel wurden diese Zertifikate 110 Tage gehalten. Auf das Jahr hochgerechnet ergibt dieses eine Performance von 10,9% pa, die durchschnittliche Seitwärtsrendite bei Kauf betrug 4,1% pa.

Ausblick:

Die Discountzertifikate auf Software AG, Dt Bank und adidas bleiben kritisch. Sollte Software AG unter 19,00€, Dt Bank unter 25,50€ und adidas unter 57,50€ fallen, werden diese Zertifikate verkauft.

Das Discountzertifikat auf Siemens hat das Renditeziel erreicht (es ist nur noch halb so viel pa zu verdienen als im Vergleich zum Kaufzeitpunkt). Es wird verkauft. sollte der Kurs von Siemens über 98,00€ bleiben.

Die übrigen Discountzertifikate sind unauffällig und werden wohl noch für einige Zeit im Depot verbleiben.

„Top Select High Discount“: Depotaktionen vom 09.06.2014

Im „Top Select High Discount“ wikifolio wurden folgende Depotanpassungen durchgeführt:

Beim Discountzertifikat auf United Internet wurden Gewinne mitgenommen, da mit diesem Zertifikat nur noch eine Seitwärtsrendite von ca 1,7% pa zu erzielen gewesen wäre (Depotregeln: Verkauf, wenn die Seitwärtsrendite eines Zertifikats sich halbiert). Der Gewinn beträgt 5,0%, der über eine Haltedauer von knapp 161 Tagen erzielt wurde. Die ursprüngliche, pro Jahr zu erzielende Rendite des Discountzertifikates betrug bei Kauf ca 4,7% pa. Rechnet man den realisierten Gewinn auf ein Jahr hoch, so erzielte das Zertifikat ca 11,4% pa.

Verkäufe:

Kauf Verkauf   Bilanz
Basiswert   Laufzeit Cap (€) Kauf-Datum Discount
(%)
  Discount
(%)
  Änderung
Discount (%)
      Verkaufs-
Datum
Rendite
(%pa)
  Rendite
(%pa)
  Änderung %pa- Rendite (%)
        Kurs
Zertifikat (€)
  Kurs
Zertifikat (€)
  G/V Zertifikat
(%)
                G/V Zertifikat
(% pa)
        Kurs Basis-wert (€)   Kurs Basis-wert (€)   G/V
Basiswert (%)
                 
United Internet 19.06.15 23,00 30.12.13 30,44   36,35   +19,42
      09.06.14 4,67   1,72   -63,17
        21,51   22,59   +5,02
                +11,38
        30,44   35,97   +18,17

 

Ersetzt wurde das Discountzertifikat auf United Internet durch ein Discountzertifikat, das zZt

– sehr gut in dem Scoringmodell abschneidet, welches für die Bewertung von Basiswerten herangezogenen wird,

– von Analysten mit einer überdurchschnittlichen Kaufempfehlung versehen ist und

– ein akzeptables „Discount zu Seitwärtsrendite“ -Verhältniss aufweist:

Daimler Discount 54 2016/06

 

Mit dem Zertifikat auf Daimler lässt sich bis Mitte 2016 gut 3,9% pro Jahr verdienen, sollte der Kurs von Daimler zum Laufzeitende über dem CAP von 54€ liegen (Kurs Daimler bei Kauf: 70,32€; Discount zum CAP: ca 22,8%; Kurs Zertifikat bei Kauf: 49,88 €; Discount zum Zertifikate-Kurs: 29,2%).

Käufe:

Basiswert   Laufzeit Cap (€) Kauf-Datum Discount
(%)
Rendite
(%pa)
        Kurs
Zertifikat (€)
        Kurs Basis-wert (€)
         
Daimler 24.06.14 54,00 09.06.14 29,22
        3,92
49,92
70,32

 

Das „Top Select High Discount“ Depot sieht damit wie folgt aus:

Depotzusammensetzung (Basiswertkurse inkl Dividenden und Bezugsrechten):

 

 

Kauf Aktuell   Bilanz
Basiswert   Laufzeit Cap (€) Kauf-
Datum
Discount
(%)
Discount
(%)
Änderung
Discount (%)
Rendite
(%pa)
Rendite
(%pa)
Änderung %pa-
Rendite (%)
  Kurs (€)
Zertifikat
Kurs (€)
Zertifikat
G/V
Zertifikat (%)
  Kurs (€) Basiswert   Kurs (€)
Basiswert
  G/V
Basiswert (%)
                 
adidas 17.06.16 65,00 25.10.13 29,95 21,73 -27,45
        3,88 3,56 -8,25
      58,71 60,57 +3,17
        83,93   78,88   -6,02
                 
SAP 16.12.16 44,00 19.03.14 29,10 26,71 -8,21
3,89 3,40 -12,60
39,61 40,41 +2,02
55,96 56,22 +0,46
VW 16.12.16 150,00 17.01.14 33,82 28,93 -14,46
        3,78 2,84 -24,87
        134,62   139,66   +3,74
        203,65   200,51   -1,54
 
Dt. Bank 17.06.16 26,00 25.10.13 34,81 20,68 -40,59
4,54 5,14 +13,22
23,30 23,49 +0,82
35,44 30,58 -13,73
 
Wincor
Nixdorf
18.03.16 36,00 28.05.14 30,5 29,46 -3,41
        4,1 3,98 -2,93
33,48   33,57   +0,27
48,245   47,56   -1,42
 
EuroStoxx50 16.12.16 2400,00 25.10.13 29,56 31,27 +5,78
3,72 2,33 -37,37
21,28 22,63 +6,34
3041,1 3296,42 +8,40
 
HD Cement 17.06.16 40,00 17.01.14 36,06 40,72 +12,92
        3,35 2,17 -35,22
        36,92   38,3   +3,74
        57,77   65,21   +12,88
 
Siemens 17.06.16 72,00 25.10.13 30,77 31,02 +0,81
  4,12 2,31 -43,93
  64,76 68,71 +6,10
  92,94 102,79 +10,60
 
Software AG 20.03.15 20,00 25.10.13 30,14 28,56 -5,24
        4,21 3,09 -26,60
        18,88   19,51   +3,34
        27,11   27,81   +2,58
 
Daimler 24.06.16 54,00 09.06.14 29,22 28,75 -1,61
3,92 4,04 +3,06
49,92 49,82 -0,20
70,32 70,01 -0,44
Ø       31,39 28,78   -8,14
        4,02 3,29   -17,55
              2,93
              1,18

Die aktuellen Discountzertifikate haben zusammen ca 3,3% zugelegt, die Basiswerte zusammen nur ca 1,2% – und das bei einer ungefähr 4 mal geringeren Volatilität des Depots (die Volatilität des Depots seit Auflage beträgt ca 4,8%). Die Zertifikate können vereinfacht gesagt bis zum Ende der Laufzeiten im Durchschnitt 28,8% verlieren, das Depot hätte keinen Verlust erlitten. Im Seitwärtsfall würde das Depot 3,3%pa verdienen.

Die Discountzertifikate auf Adidas bzw Dt Bank zeigen weiterhin die Vorteile von Discountzertifikaten. Auch bei Verlusten im Basiswert kann ein Discountzertifikat zulegen (adidas: -6,0% – Zertifikat: +3,2% ; Dt Bank: – 13,7% – Zertifikat: +0,8%).

Ausblick:

Die noch zu erzielenden Seitwärtsrenditen der Discountzertifikate auf HD Cement,  VW, Siemens und EuroStoxx sind deutlich gefallen. Dieses spiegelt sich auch in der relativ geringen, noch zu erzielenden Seitwärtsrendite des Depots wieder (3,3% pa).  Verkäufe durch Stopp Loss sind so schnell nicht zu erwarten.

Insgesamt befindet sich das „Top Select High Discount“ wikifolio auf einem guten Weg: das Sharpe Ratio seit Auflage geht mit zZt 0,8 dem Zielwert von 1,0 entgegen, die Depotrendite beträgt zur Zeit über 5% pa und die Volatilität ist gering (4,8% seit Auflage).

„Top Select High Discount“: Depotaktionen vom 28.05.2014

Im „Top Select High Discount“ wikifolio wurden folgende Depotanpassungen durchgeführt:

Beim Discountzertifikat auf Dt Post wurden die Gewinne mitgenommen, da mit diesem Zertifikat nur noch eine Seitwärtsrendite von ca 2,3% pa zu erzielen gewesen wäre (Depotregeln: Verkauf, wenn die Seitwärtsrendite eines Zertifikats sich halbiert). Der Gewinn beträgt 4,95%, der über eine Haltedauer von knapp 7 Monaten erzielt wurde. Die ursprüngliche, pro Jahr zu erzielende Rendite des Discountzertifikates betrug bei Kauf ca 4,2% pa, rechnet man den realisierten Gewinn auf ein Jahr hoch, erzielte das Zertifikat ca 8,4% pa.

Verkäufe:

Kauf Verkauf   Bilanz
Basiswert   Laufzeit Cap (€) Kauf-Datum Discount
(%)
  Discount
(%)
  Änderung
Discount (%)
      Verkaufs-
Datum
Rendite
(%pa)
  Rendite
(%pa)
  Änderung %pa- Rendite (%)
        Kurs
Zertifikat (€)
  Kurs
Zertifikat (€)
  G/V Zertifikat
(%)
                G/V Zertifikat
(% pa)
        Kurs Basis-wert (€)   Kurs Basis-wert (€)   G/V
Basiswert (%)
                 
Dt. Post 18.12.15 20,00 25.10.13 27,27 29,03 +6,45
      28.05.14 4,21 2,29 -45,61
        18,39   19,30   +4,95
          +8,40
        25,19   27,19   +7,94

 

Ersetzt wurde das Discountzertifikat auf Dt Post durch ein Discountzertifikat, das zZt

– relativ gut in dem Scoringmodell abschneidet, welches für die Bewertung von Basiswerten herangezogenen wird,

– von Analysten mit einer überdurchschnittlichen Kaufempfehlung versehen ist und

– ein attraktives Discount zu Seitwärtsrendite -Verhältniss aufweist:

 

Wincor Nixdorf.

 

Mit dem Zertifikat auf Wincor Nixdorf lässt sich bis Anfang 2016 gut 4,2% pro Jahr verdienen, sollte der Kurs von Wincor Nixdorf zum Laufzeitende über dem CAP von 36€ liegen (Kurs Wincor Nixdorf bei Kauf: 48,25€; Discount zum CAP: ca 25%; Kurs Zertifikat bei Kauf: 33,46€; Discount zum Zertifikate-Kurs: 30,5%).

Käufe:

Basiswert   Laufzeit Cap (€) Kauf-Datum Discount
(%)
Rendite
(%pa)
        Kurs
Zertifikat (€)
        Kurs Basis-wert (€)
         
Wincor
Nixdorf
18.03.16 36,00 28.05.14 30,5
        4,1
33,48
48,245

 

Das „Top Select High Discount“ Depot sieht damit wie folgt aus:

Depotzusammensetzung:

 

Kauf Aktuell   Bilanz
Basiswert   Laufzeit Cap (€) Kauf-
Datum
Discount
(%)
Discount
(%)
Änderung
Discount (%)
Rendite
(%pa)
Rendite
(%pa)
Änderung %pa-
Rendite (%)
  Kurs (€)
Zertifikat
Kurs (€)
Zertifikat
G/V
Zertifikat (%)
  Kurs (€) Basiswert   Kurs (€)
Basiswert
  G/V
Basiswert (%)
                 
adidas 17.06.16 65,00 25.10.13 29,95 22,96 -23,34
        3,88 3,52 -9,28
      58,71 60,49 +3,03
        83,93   78,56   -6,40
                 
SAP 16.12.16 44,00 19.03.14 29,10 28,14 -3,30
3,89 3,25 -16,45
39,61 40,52 +2,30
55,96 56,49 +0,95
VW 16.12.16 150,00 17.01.14 33,82 28,53 -15,64
        3,78 2,93 -22,49
        134,62   139,28   +3,46
        203,65   195,2   -4,15
 
Dt. Bank 17.06.16 26,00 25.10.13 34,81 21,64 -37,83
4,54 4,37 -3,74
23,30 23,79 +2,10
35,44 30,40 -14,24
 
Wincor
Nixdorf
18.03.16 36,00 28.05.14 30,5 30,36 -0,46
        4,1 4,13 +0,73
33,48   33,45   -0,09
48,245   48,13   -0,24
 
EuroStoxx50 16.12.16 2400,00 25.10.13 29,56 30,36 +2,71
3,72 2,42 -34,95
21,28 22,56 +6,02
3041,1 3243,78 +6,66
 
HD Cement 17.06.16 40,00 17.01.14 36,06 40,16 +11,37
        3,35 2,28 -31,94
        36,92   38,17   +3,39
        57,77   63,77   +10,39
 
Siemens 17.06.16 72,00 25.10.13 30,77 30,14 -2,05
  4,12 2,66 -35,44
  64,76 68,19 +5,30
  92,94 97,68 +5,10
 
Software AG 20.03.15 20,00 25.10.13 30,14 31,00 +2,85
        4,21 2,71 -35,63
        18,88   19,55   +3,55
        27,11   28,41   +4,78
 
United Internet 19.06.15 23,00 30.12.14 30,44 33,65 +10,55
4,67 2,65 -43,25
21,51 22,38 +4,04
30,935 33,70 +8,94
Ø       31,52 29,69   -5,51
        4,10 3,09   -23,24
              3,31
              1,18

Die aktuellen Discountzertifikate haben zusammen ca 3,3% zugelegt, die Basiswerte zusammen nur ca 1,2% – und das bei einer ungefähr 4 mal geringeren Volatilität des Depots (die Volatilität des Depots seit Auflage beträgt ca 4,8%). Die Zertifikate können vereinfacht gesagt bis zum Ende der Laufzeiten im Durchschnitt 29,7% verlieren, das Depot hätte keinen Verlust erlitten. Im Seitwärtsfall würde das Depot 3,1%pa verdienen.

Die Discountzertifikate auf Adidas bzw Dt Bank zeigen die Vorteile von Discountzertifikaten. Auch bei Verlusten im Basiswert kann ein Discountzertifikat zulegen (adidas: -6,4% – Zertifikat: +3,0% ; Dt Bank: – 14,2% – Zertifikat: +2,1%).

Ausblick:

Die noch zu erzielenden Seitwärtsrenditen der Discountzertifikate auf HD Cement, SAP, VW, United Internet, Siemens und EuroStoxx sind deutlich gefallen. Dieses spiegelt sich auch in der relativ geringen, noch zu erzielenden Seitwärtsrendite des Depots wieder (3,1% pa). Das Zertifikat auf United Internet scheint das nächste Zertifikat zu werden, bei dem Gewinne mitgenommen werden. Verkäufe durch Stopp Loss sind so schnell nicht zu erwarten.

Insgesamt befindet sich das „Top Select High Discount“ wikifolio auf einem guten Weg: das Sharpe Ratio seit Auflage geht mit zZt 0,85 dem Zielwert von 1,0 entgegen, die Depotrendite beträgt zur Zeit über 5% pa und die Volatilität ist gering (4,8% seit Auflage).