Jahresbilanz 2013 zum „Top Select Germany“ wikifolio

2013 war ein gutes Jahr für Aktien, DAX + 23%, SDAX +29% (ab dem 04.01.2013).

Das wikifolio „Top Select Germany“ erzielte 2013 (ab dem 04.01.2013) eine Performance von

22,4%

also ungefähr die Performance vom DAX.

Hier der Performance-Vergleich:

4

Was sind nun die Unterscheidungsmerkmale des „Top Select Germany“ wikifolios  zum Beispiel zu einem DAX?

1. Investitionsquote

„Top Select Germany“ implementiert eine Aktienquote anhand von makroökonomischen Wirtschaftsdaten und saisonalen Faktoren. So wurde zum Beispiel im Juni 2013 die Aktienquote auf 50% gesenkt, weil vorallem der mittelfristige Trend der Aktienmärkte und die Jahreszeit dieses angeraten haben.

In 2013 wurde die Aktienquote 5 mal gesenkt, ca 24 Wochen lang wurde das Depot mit gesenkter Aktienquote geführt.

1

Die durchschnittliche Investitionsquote in Aktien des wikifolios „Top Select Germany“ im Jahr 2013 betrug ca 85%. Das Depot konnte dennoch mit der Performance des DAX mithalten. Die Rückführung der Investitionsquote im Juni hat sich zB als depotstabilisierend erwiesen, an der anschliessenden guten Performance der Aktienmärkte wurde nachher jedoch wieder voll partizipiert.

Die Implementation einer Investitionsquote könnte entscheidend sein, sollte es zu einer grösseren Korrektur in den Aktienmärkten kommen. Das Jahr 2013 hat zunächst einmal gezeigt, dass sich das Konzept in guten Aktienjahren als nicht hinderlich auswirkt.

2. Risiko

Im „Top Select Germany“ wikifolio steht eine möglichst stabile Performance im Vordergrund. „Top Select Germany“ bevorzugt unter anderem fundamental gut aufgestellte Aktienwerte mit geringer Volatilität, guten Analysten-Meinungen  und guten technischen Indikatoren.

Das hat sich zusammen mit der Möglichkeit der Reduktion der Investitionsquote auch auf das Risiko ausgewirkt, das ein Investment mit sich zieht. Das Sharpe Ratio vom „Top Select Germany“ wikifolio war in 2013 konstant und deutlich über dem Risiko eines DAX Investments:

 2

Das Sharpe Ratio (gemessen ab wikifolio Start vom 4.1.2013 bei gleicher Berechnungsformel für DAX und „Top Select Germany“), welches das Risiko eines Investments gegenüber einer „risikolosen“ Anlage wiederspiegelt, betrug 2013 im Durchschnitt ca 1,3 verglichen zu einem entsprechenden Sharpe Ratio des DAX in 2013 von ca 0,5. Als risikolose Anlage wurde Festgeld mit einer Verzinsung von 1% pa angenommen.

Top Select Germany war in 2013 auch konstant unter den investierbaren wikifolios mit dem besten wikifolio-Sharpe Ratio (wie ihn wikifolio berechnet), wobei „Top Select Germany“ wiederholt und auch für mehrere Tage den Spitzenplatz inne hatte.

Weiterhin trug die flexible Depotzusammenstellung zur Reduzierung des Risikos bei. Im „Top Select Germany“ wikifolio wird versucht, immer die dem Risikoprofil von „Top Select Germany“ angemessensten Aktien aus den vier Top-Indizes Deutschlands im Depot zu halten. Welches diese Aktien sind, wird in einem Review, welches zweimal im Monat durchgeführt wird, durch ein Scoringmodell bestimmt. So wurden in 2013 24 Reviews abgehalten, nach jedem Review wurden in 2013 durchschnittlich 5 Aktien ausgetauscht, 79 der zur Auswahl stehenden 160 Aktien wurden gehandelt. Der Erfolg in 2013 war somit weniger abhängig von Glückstrades innerhalb einer sonst statischen Depotzusammenstellung, sondern stand auf einem breiten Fundament und führte zu einem hohen Erfahrungsaufbau.

3. Diversifikation und Money Management

Diversifikation und Money Management sind Teile der Strategie des „Top Select Germany“ wikifolios.

Hier ein paar Statistiken:

  • Im Jahr 2013 wurden im „Top Select Germany“ wikifolio wie beschrieben 79 der ca 160 DAX, MDAX, TecDAX und SDAX Aktien gehandelt
  • Es sind stets 16 Aktien im Depot (jeweils 4 aus DAX, MDAX, TecDAX und SDAX) – es sei denn, die Aktienquote wird auf 0% reduziert (was in 2013 nicht passierte)
  • Es wurden im Jahr 2013 24 Reviews abgehalten, die über die Depotzusammensetzung entschieden haben.
  • Die beste Bewertung in einem Review in 2013 erhielt Continental in KW 45, die schlechteste König&Bauer in KW47.
  • 159 mal wurden in 2013 Aktien verkauft, ergibt pro Review ein Austausch von durchschnittlich 5 Aktien
  • Jede Aktie wurde in 2013 im Durchschnitt ca 39 Tage gehalten.
  • Jeder Trade in 2013 hat im Durchschnitt einen Gewinn von ca 2,7% erzielt (ohne Dividendenzahlungen).
  • Der Score eines Aktienwertes entscheidet über Kauf bzw Verkauf – nur die Werte, deren Scores zu den Besten gehören, verbleiben im bzw kommen ins Depot
  • Der grösste Gewinn eines einzelnen Trades betrug 48,1 % (Drillisch, verkauft im Oktober 2013 nach 113 Tagen Haltedauer) – solange der Score eines Aktienwertes zu den Besten gehört, verbleibt ein Wert im Depot, aber irgendwann wird dann doch verkauft (KGV zu hoch, Trend nicht mehr intakt, Analysten werden skeptischer, …) – Gewinnmitnahmen werden über Scorevergleiche realisiert, eine andere Aktie scored irgendwann besser und erstetzt somit eine sich im Depot befindliche Aktie.
  • Der grösste Verlust eines Trades betrug -15,7% (Elringklinger nach Bekanntgabe von Quartalszahlen Anfang des Jahres 2013) – Verlustbegrenzung wird ebenfalls über Scorevergleiche gesteuert.
  • Continental war die Aktie, die in 2013 (mit Unterbrechungen) am längsten im Depot gehalten wurde.
  • Highflyer im Jahr 2013 wie LPKF Laser, EADS oder Leoni wurden ebenfalls im „Top Select Germany“ wikifolio gehalten.

2013 war ein gutes Jahr für Aktieninvestments, und das „Top Select Germany“ wikifolio konnte trotz  insgesamt reduzierter Aktienquote und somit angezogener Handbremse von der guten Performance der Aktienmärkte adäquat profitieren. „Top Select Germany“ nutzt  konsequent die Vorteile der wikifolio Platform, Aktien ohne Gebühren kaufen bzw verkaufen zu können. Eine Umsetzung der Strategie würde in einem realen Depot nicht den gleichen Erfolg haben.

Das „Top Select Germany“ wikifolio  scheint gerüstet zu sein für schwierigere Marktphasen die nun eventuell kommen werden. Die zwei grösseren Korrekturen im Jahr 2013 vom März/April (DAX: -6%; Top Select Germany: -2%) und vom Juni (DAX: – 11% ; Top Select Germany: -6%)  ermutigen hier, lassen aber wohl noch keine Ableitung zu.

Advertisements
Hinterlasse einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: